Wochenaufgabe Öffnungszeiten

Wer kennt es nicht: Man nimmt den langen Weg zum Lieblingsrestaurant auf sich, nur um auf verschlossene Türen zu stoßen. Es ist Ruhetag oder in selteneren Fällen fällt der Feiertag auf einen Samstag oder Ähnliches. Um dieses Problem anzugehen, wurde in OpenStreetMap seit circa 2008 der Tag opening_hours etabliert. Damit lassen sich in maschinenlesbarer Form Öffnungszeiten in OSM eintragen, sodass ein schneller Blick beispielsweise auf osm24.eu ausreicht, um festzustellen, wann und wie lange eine Einrichtung geöffnet hat (dazu bitte die Legende auf osm24.eu unten rechts beachten). Diese Information hat sich sicher schon für viele als nützlich erwiesen und deshalb hat das Tagging-Schema und die Anzahl der Öffnungszeiten in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht.

Die Bestrebung, die Realität so genau wie möglich in OSM abbilden zu wollen, trifft definitiv auch auf das Eintragen der Öffnungszeiten zu. So ist das Schema mittlerweile sehr ausgefeilt und es lässt sich quasi alles taggen. Dies geht von einfachen Wochenplänen über die Angabe von anderen Zeiten für den ersten Montag im Monat bis hin zum Taggen von Feiertagen und/oder Schulferien oder gar die Angabe der Öffnungszeiten in Abhängigkeit zum lokalen Sonnenaufgang. So kompliziert die Öffnungszeiten auch sein mögen, es gibt ziemlich sicher ein Tagging-Schema dafür.

Wie können Öffnungszeiten eingetragen werden?

Zu Beginn ein kleines Beispiel, wie es auch auf der Wiki-Seite zum Tag opening_hours unter Bespiele zu finden ist:

Mo-Sa 10:00-20:00; Tu off

Bedeutung: Geöffnet Montag bis Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr, außer dienstags.

Wie schon geschrieben, wurde in den letzten Jahren ein weitreichendes Schema entwickelt, um Öffnungszeiten einzutragen, und, was noch wichtiger ist, diese auch sinnvoll auswerten zu können. Denn was nützt es, wenn die eingetragenen Öffnungszeiten vorhanden, aber nicht auswertbar sind? Das lässt sich mit anderen Tags vergleichen. Hier sollte ebenfalls auf ein einheitliches Schema geachtet werden, um mit den Daten später etwas anfangen zu können (beispielsweise eine Karte zu generieren). Es wurde versucht, das Schema möglichst einfach und lesbar zu halten, zugleich muss ich aber zugeben, dass es eine gewisse Komplexität erreicht hat und auch von erfahrenen Mappern teils falsch verstanden wird. Um also den oben genannten Ruhe- oder Feiertag richtig einzutragen, ist etwas Übung notwendig. Für den konkreten Aufbau des Schemas sei auf die Wiki-Seite zum Tag opening_hours verwiesen. Für die sehr fortgeschrittenen Mapper gibt es auch noch eine formale Spezifikation in der Netzwolf und ich die „Sprache“ für die Öffnungszeiten spezifiziert haben, beziehungsweise dies immer noch tun.

Kurzum, worauf ist zu achten?

  • Bitte nur Öffnungszeiten hochladen, die maschinenlesbar sind.
  • Die meisten Geschäfte haben an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, dies muss über die Angabe von PH off explizit angegeben werden. Siehe auf der Wiki-Seite zum Tag opening_hours unter Elemente.
  • Bei Zeiten, die in den nächsten Tag hineinragen, sollte ein , (Komma) als Trennzeichen zur nächsten Regel verwendet werden. Siehe dazu die Wiki-Seite zum Tag opening_hours unter Bespiele.

Werkzeuge:

Um den Umgang mit den Öffnungszeiten zu vereinfachen, wurden eine Reihe von Werkzeugen geschaffen:

  • Das erste und wichtigste Werkzeug dürfte das Auswertewerkzeug darstellen, mit dem sich Öffnungszeiten schreiben und testen lassen. Es wird jedem ans Herz gelegt, mit diesem Werkzeug vertraut zu werden bevor es ans Eintragen oder Korrigieren von Öffnungszeiten geht. Schaut euch dazu auch die Beispiele an. An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass dieses Werkzeug auch eine sehr umfangreiche Eingabe-Toleranz besitzt. Sollte ein Öffnungszeiten-Wert nicht genau dem Schema entsprechen, erscheint ein Hinweis und es wird teils auch angeboten, die Öffnungszeiten zu reparieren. Mit dieser Funktion können Öffnungszeiten von Webseiten oft relativ schnell übernommen werden, indem die Beschreibung von der Webseite kopiert und ins Auswertewerkzeug eingefügt wird. Üblicherweise müssen dann nur noch die Regeln beispielsweise mit Semikolons getrennt werden.
  • Overpass-Abfrage zum Finden von fehlenden Öffnungszeiten.
  • Zur Auswertung gibt es ebenfalls noch die Öffnungszeiten-Karte, auf der mit grünen und roten Kreisen dargestellt wird, ob eine Einrichtung gerade geöffnet oder geschlossen ist. Es gibt noch weitere Symbole, die beispielsweise anzeigen, dass eine Öffnungszeit nicht ausgewertet werden konnte. Für die Legende einfach im Browser nach unten scrollen (nicht die Karte). Die Karte richtet sich primär an Mapper, die gezielt mit Öffnungszeiten arbeiten möchten.
  • Alternativ zur Öffnungszeiten-Karte gibt es noch viele weitere Karten, die Öffnungszeiten ebenfalls darstellen. Empfohlen sei hier insbesondere osm24.eu.
  • Zur täglichen Benutzung hat sich bei mir auf Android die Anwendung OsmAnd bewährt, die in der POI-Suche über die Farbe der Richtungspfeile darstellt, ob die Einrichtung gerade geöffnet hat. Zu beachten ist aber, dass die Auswertung der Öffnungszeiten in OsmAnd noch relativ eingeschränkt ist. Elemente wie Feiertage können noch nicht ausgewertet werden. Ich arbeite langfristig an einer Lösung für dieses Problem. OsmAnd kommt bei mir auch zum Einsatz, um in Geschäften Öffnungszeiten aufzuschreiben. Dazu drücke ich für circa drei Sekunden auf die Einrichtung auf der Karte, bis der Punkt ausgewählt ist (OSM-Bearbeitungs-Plugin muss hierfür aktiviert sein). Anschließend tippe ich auf die Sprechblase und im Kontextmenu auf „POI einsenden“. Dann schreibe ich die Öffnungszeiten in das entsprechende Feld und drücke auf „Ändern“. Zuhause angekommen exportiere ich mir die POIs aus OsmAnd über die Einstellungen unter „OSM-Bearbeitung“, öffne die Datei auf dem Computer in JOSM und führe die Öffnungszeiten mit den – in der Regel schon vorhandenen – Objekten in OSM zusammen.
  • Für JOSM gibt es das OpeningHoursEditor Plugin. Dieses unterstützt aber aktuell nur einfache Öffnungszeiten ohne Feiertage und andere Sonderfälle. Siehe Forenbeitrag. Unabhängig davon wird jede Öffnungszeit vor dem Hochladen von JOSM auf Basis des Auswertewerkzeug geprüft.
  • Für QA-Arbeiten mit JOSM gibt es zusätzlich noch das QAT Plugin. Alternativ kann auch über eine der angegebenen Overpass-Abfragen in JOSM gearbeitet werden.
  • Overpass-Abfragen für Öffnungszeiten mit PH/SH (Feiertage/Schulferien) oder ohne.
  • Für iD gibt es momentan leider noch keine Hilfe bei der Eingabe von Öffnungszeiten. Deshalb die besondere Bitte an die iD Nutzer, die Öffnungszeiten vor dem Hochladen mit dem Auswertewerkzeug zu prüfen.

Auswertung

In der Vorbereitung zu dieser Wochenaufgabe wurde eine statistische Auswertung geschaffen, die nicht nur die Anzahl der Öffnungszeiten auswertet, sondern auch, wie viele Werte maschinenlesbar sind und diese Werte als Graph darstellt. Die Daten für die weltweite Statistik stammen von Taginfo. Um eine regionale Auswertung zu haben, wurde die Statistik noch um eine Overpass API-Anbindung erweitert. Die regionale Auswertung wird im Zeitraum der Wochenaufgabe stündlich aktualisiert.

Ziel

Am ersten Tag dieser Wochenaufgabe existierten weltweit 387 000 Öffnungszeiten, bisher kommen/kamen täglich circa 400 hinzu. Mit Eurer Hilfe dürften wir die 400 000er Marke bis zum 3. Mai sicher knacken können, was meint ihr? Zugleich gilt es, die Anzahl der maschinell auswertbaren Öffnungszeiten wieder zu steigern. Diese hat weltweit seit Beginn der statistischen Erhebungen kontinuierlich von ursprünglich 97,2 % Auswertequote auf 96,8 % abgenommen. Das ist zwar nicht viel, aber der Trend geht nun mal in die falsche Richtung 😉 . Als Grund für die fallende Qualität sehe ich OSM-Editoren, die keine Unterstützung beim Eingeben von korrekten Öffnungszeiten geben.

Fragen und Probleme

Für den Fall, dass ich den einen oder anderen, der noch nicht so viel mit Öffnungszeiten zu tun hatte, mit diesem Beitrag etwas erschlagen habe, möchte ich mich entschuldigen :) Bei Fragen bietet sich folgendes Vorgehen an:

Kommunikation

Zu dieser Wochenaufgabe gibt es einen Thread im Forum und auf Talk-de, in dem ihr Fragen stellen könnt.

Falls ihr auf Twitter über diese Wochenaufgabe berichtet, freue ich mich, wenn ihr den Hashtag #OSMWA1517 verwendet.

Weitergehende Links

Wochennotiz Nr. 247

07.04.-13.04.2015

Screenshot osm24.eu – Ist die das Restaurant noch geöffnet? [1]

osm24eu – Ist das Restaurant noch geöffnet? [1]

Mapping

Community

Importe

OpenStreetMap Foundation

  • Dominik Helle hat das Protokoll der FOSSGIS-Mitgliederversammlung am 12. März auf der FOSSGIS-Konferenz in Münster veröffentlicht. Da nicht rechtzeitig zur Versammlung eingeladen wurde, konnten keine rechtskräftigen Beschlüsse dort getätigt werden. Die rechtskräftige Mitgliederversammlung wird daher beim OSM-Sommercamp in Essen stattfinden.
  • Dermot McNally stellt auf OMSF-Talk einen Entwurf für OpenStreetMap Werte vor und bittet um Feedback. Es wurde angeregt, die Diskussion in einem größeren Rahmen mit der Community zu führen.
  • Die Tagesordnung für die Jahresmitgliederversammlung der Swiss OpenStreetMap Association am 18. April in Nidau wurde veröffentlicht.

Veranstaltungen

Humanitarian OSM

Karten

switch2OSM

  • Die Polizei in Schottland benutzt OpenStreetMap.
  • Beim Einsatz in den von Überschwemmungen betroffenen Gebieten im Norden des Landes setzt das chilenische Militär OSM-Karten ein.

Open-Data

Lizenzen

Programmierung

Kennst du schon …

  • [1] … die Karte mit den Öffnungszeiten osm24.eu?

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Heise meldet, dass Nokia laut einem Medienbericht einen Verkauf seines Kartendienstes Here erwäge. Als potentielle Käufer wird eine Gruppe deutscher Automobilhersteller und Uber gehandelt. Gary Gale analysiert, warum Uber Here kaufen wollen könnte.
  • Thomas Becher ist allein in 80 Tagen von Österreich nach Südostasien gefahren. Bei der Navigation hat er sich auf eine Mischung aus OSM und physischen Karten verlassen.
  • Welches Land in Europa spricht durchschnittliche die meisten Sprachen? Seht einfach selbst.
  • Fußgängernavigation mal ganz anders.

Links, die vielleicht interessieren, aber ohne formulierte Meldung bleiben.

Wochenvorschau

Termine vom 19.04. bis 24.04.2015

Ort Name Datum
Essen Stammtisch 19.04.2015
Bonn Stammtisch 21.04.2015
Lüneburg Stammtisch 21.04.2015
Lüchow-Dannenberg Stammtisch 23.04.2015
Zittau Stammtisch 24.04.2015
Graz Konferenz Linuxtage 24.04.2015
Simmelsdorf Hackweekend OpenSeaMap 24.04.2015

Hinweis: Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Nachlese Wochenaufgabe Sirenen

Wochenaufgabe Sirenen umap Ergebnis

Erst mal ein Dankeschön an alle Mapper, die sich an der Wochenaufgabe beteiligt haben!

Es wurden in den zwei Wochen vom Ostersamstag bis heute, Samstag 18. April, von genau 100 Mappern 402 Sirenen in D-A-CH erfasst. Damit befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt weltweit 1106 Sirenen in der OSM-Datenbank.

Aktivste Mapper waren:

  • Deutschland
    • 39 levante
    • 32 streckenkundler
    • 19 uvi
  • Österreich
    • 3 FloM
    • 3 moserhe4
    • 3 pegeka
  • Schweiz
    • 23 stibe
    • 2 gosausee

Hier noch eine Übersichtskarte der neu erfassten Sirenen bei umap.

Die nächste Wochenaufgabe Öffnungszeiten steht in den Startlöchern, und geht morgen online.

Beste Grüße

Johannes

Wochennotiz Nr. 246

31.3.–6.4.2015

Wochenaufgabe Sirenen [1]
Foto: JLPC / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0

Wochenaufruf

Mapping

Community

Importe

OpenStreetMap Foundation

  • Die Adfinis SyGroup spendet der Schweizer OSM-Community einen kostenlosen Serverplatz.
  • Das OSMF Board Meeting vom 10.03.2015 ist veröffentlicht. Die Protokolle geben einen kurzen Überblick über den Umsetzungsstatus der Aufgaben aus den vergangenen Meetings und einen kurzen Überblick über die besprochenen Themen.
  • Am 21. März fand das zweite Treffen von OpenStreetMap Ecuador statt. Ein Bericht im User Diary von lomejordejr fasst das Wichtigste zusammen. (Übersetzung via Google Translator) (Spanisch)

Veranstaltungen

  • Am 11. April findet in Enns (Oberösterreich) eine Mappingparty statt.
  • Für die Linuxwochen (7. bis 9. Mai am FH Technikum in Wien) werden noch OSM-Standbetreuer gesucht.
  • Die Sektion Dresden der Deutschen Gesellschaft für Kartographie lädt zum Vortrag von Beate Weninge (HafenCity-Universität Hamburg) “Farben in der digitalen Kartographie” am 16. April ab 17:00 Uhr in der TU Dresden ein.
  • Der FOSSGIS e.V. lädt zum ersten OSM Sommercamp ins Ruhrgebiet ein. Das Sommercamp findet vom 28. bis 30. Juni 2015 in Essen statt. Die Anmeldung ist im Wiki möglich.

Humanitarian OSM

Karten

  • Konrad Lischka erklärt in seinem Blog, wie man für Open-Data-Visualisierungen auf Stadtteilebene aus OSM die nötigen Stadtteilpolygone bekommt.
  • Spieler “emf” stellt eine Erweiterung für das Stadtaufbauspiel “Cities: Skylines” zur Verfügung, mit der es möglich sein soll, Städte aus dem Spiel in OSM-Daten zu konvertieren, mit denen sich dann mit den üblichen Tools Karten erstellen lassen. Umgekehrt soll auch der Import von Straßennetzen, die als OSM-Daten vorliegen, in das Spiel möglich sein.

#switch2OSM

Open-Data

  • Die Stadt Bonn startet das Pilotprojekt “Social Open Data”. Dabei soll das städtische Open Data Portal auch für externe Datenbestände zur Verfügung stehen. Sofern Datenschutz- und Urheberrechtsfragen geklärt sind, können auch Dritte ihre Daten auf dem Bonner Portal veröffentlichen.

Programme

  • Am 16.3.2015 wurde die Release 3.7.1 von Locus freigegeben.

Programmierung

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • LibreOffice könnte es demnächst auch in einer Online-Version geben, die das kollaborative Arbeiten an Dokumenten erleichtert.

Wochenvorschau

Termine vom 8.4. bis 17.4.2015

Ort Name Datum
Wien Stammtisch 8.4.2015
Berlin Stammtisch 10.4.2015
Enns Mappingparty 11.4.2015
Dortmund Stammtisch 12.4.2015
München Stammtisch 14.4.2015
Hamburg Stammtisch 14.4.2015
Landshut Stammtisch 14.4.2015
Freiberg Stammtisch 16.4.2015
Graz Mappingparty 17.4.2015

Hinweis:
Wer seine Termine hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochenaufgabe Sirenen

04.04.-18.04.2015

Eine Motorsirene in Frankreich
Foto: JLPC / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0

Nach dem Ende des Kalten Krieges wurden in Deutschland zehntausende Sirenen demontiert oder nicht mehr gewartet. Man setzte beim Zivilschutz zunächst auf den Rundfunk. Mit der Zeit hat man aber erkannt, dass Sirenen im Gegensatz zu anderen Informationskanälen, einen unüberhörbaren Vorteil haben (auch wenn man schläft) ;-). Da es in D-A-CH nur eine überschaubare Anzahl gemappter Sirenen gibt, ist es das Ziel dieser Wochenaufgabe diesen Zustand zu ändern.

Wie mappt man eine Sirene?

Du platzierst einen Node auf den Standort und taggst ihn mit emergency=siren. Sofern du eine freigegeben Liste abarbeitest, versichere dich, ob die Sirenen existieren und trage das Identifikationsmerkmal als ref ein.

Zweck

Der hauptsächliche Einsatzzweck wird mit siren:purpose angegeben, wobei der Zivilschutz mit civil_defense wohl bei uns am gebräuchlichsten sein dürfte. Weitere Zwecke sind tornado, storm oder air_raid (Luftangriff). Bei taginfo findet man u. a. auch fire, flood und tsunami.

Reichweite

Eine für Karten sicherlich interessante Eigenschaft dürfte siren:range sein. Damit gibt man im üblichen Format die Reichweite (Radius) der Sirene an. Z.B.: 850 für 850 Meter. Einer Sirene sieht man als Laie nicht an, wie weit sie wirkt. Eventuell kann die örtliche Feuerwehr Informationen dazu liefern.

Betreiber

Den Betreiber einer Sirene erfasst man mit operator, z.B.: Stadt Köln.

Typ

Den Sirenentyp erfasst man mit siren:type, wobei pneumatic oder electronic heute zumeist verwendet werden dürften. Für ältere Motorsirenen dürfte noch mechanical (undokumentiert) in Frage kommen.

Elektronische Sirenen

Elektronische Sirenen funktionieren ohne bewegliche Teile: mit Lautsprecher und Verstärker.

von MdE (de) (Eigenes Foto) [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Pneumatische Sirenen

Meist erzeugt ein Kompressor Druckluft in einem unterirdischen Maschinenraum, die sofort im Sirenenkopf abrufbar ist. Eine rotierende Lochscheibe im Sirenenkopf erzeugt den Ton. Im Unterschied dazu erzeugen die Motorsirenen ihre Druckluft durch eines rotierendes Schaufelrad.

von MdE (de) (Eigenes Foto) [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Mechanische Sirene

Die weit verbreitete elektromechanische Sirene E57, zählt zu den mechanischen Sirenen (mechanical).

von Thomas Schulze (Thomas Schulze) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Auswertung

Am 22.03.2015 waren 699 Sirenen in OSM gemappt. Davon in D-A-CH 70% (474).
Am 18.04.2015 waren 1106 Sirenen in OSM gemappt. Davon in D-A-CH 79% (876).

Mapper

Insgesamt haben sich 100 Mapper beteiligt.

Land erzeugte Sirenen User
Deutschland 39 levante
32 streckenkundler
19 uvi
Österreich 3 FloM
3 moserhe4
3 pegeka
Schweiz 23 stibe
2 gosausee

Overpass-Abfrage von Sirenen in einer BBoxOverpass-Abfrage der Auswertung.

Kommunikation

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt Ihr gerne die Kommentarfunktion unten nutzen, oder auch den Foren Thread.

Viel Spaß und beste Grüße Johannes


Alarmsignale

in Deutschland

Für alle Katastrophenfälle gibt es ein Alarmierungssingal, ein einminütiger gleichmäßig auf- und abschwellender Ton.


von Pflatsch (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Zur Entwarnung gibt es einen einminütigen Dauerton.


von Pflatsch 18:28, 21. Jan. 2007 (CET) (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Wochennotiz Nr. 245

24.–30.03.2015

Screenshot ICE-Portal

OSM an Bord eines ICE [1]

Mapping

Community

Importe

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

HOT

Karten

#switch2OSM

  • [1] Das “DB ICE Portal”, die Begrüßungsseite von WLANs in ICE-Zügen,  zeigt die aktuelle Position des Zuges auf einer OSM-Karte an. (via Tordanik)
  • Die Betreiber des Internet-Dienstes RouteXL rufen zu einem Test der neu entwickelten Seitenstruktur auf. RouteXL berechnet für eine Menge von wahlfrei vorgegebenen Adressen die optimale Route. Intern wurden für die Streckenberechnung bereits OSM-Daten genutzt, nunmehr steht die Umstellung der Webseiten-Oberfläche von GoogleMaps auf bekannte und teils OSM-basierte OpenSource-Komponenten an.
  • Gerade innovative Unternehmen verlinken OSM.
  • In den TGVs der französischen Staatsbahn wird die aktuelle Position des Zuges auf einem OSM-Hintergrund dargestellt.

Open-Data

Programme

  • Das GRASS-Plugin für QGIS braucht ein Update. Die Finanzierung soll über Crowdfunding realisiert werden. Nach nur vier Tagen war die Hälfte des angepeilten Betrages von 6.300 €uro bereits erreicht, u.a. mit einem Beitrag von 1.000 Euro vom GIS-Kompetenzzentrum der Stadt Uster in der Schweiz.
  • Mit EB Dirigo ist ein neues OSM-basiertes Navigationsprogramm für Android-Geräte, entwickelt von Elektrobit Für die aktuelle Betatest-Phase werden interessierte Benutzer gesucht.
  • Die Open Source Tourenoptimierung/Flottenmanagement-Software ODL Studio von OpenDoorLogistics nutzt OSM-Daten und die Routingengine von Graphopper.
  • Die Version 2.8.1 von QGIS ist freigegeben  worden.
  • JOSM 8159 ist jetzt die aktuelle stabile Version.

Programmierung

  • Geobuf von Mapbox ist eine Protocol-Buffer-basierte Binärvariante von GeoJSON.
  • 48 Studenten haben insgesamt 54 Bewerbungen für über 15 Projektideen mit einem Bezug zu OpenStreetMap für den diesjährigen Google Summer of Code abgegeben (via osm-dev).
  • Die Version 2.1.6 von PostGIS ist erschienen.
  • OpenLayers 3.4.1 ist erschienen.

Kennst du schon …

  • … das Projekt “detect sidewalk information” zur Verbesserung des Fußgängerroutings unter Einbeziehung der Fotos aus Mapillary? Es ist Teil des Forschungsprojektes CAP4ACCESS, dessen Ziel eine “barrierefreie Routenplanung für mobilitätseingeschränkte Menschen” ist. Näheres kann man der Homepage des Forschungsprojektes entnehmen. Einer der deutschen Teilnehmer ist die GIScience Research Group der Universität Heidelberg.
  • OpenTopoMap

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Termine vom 01.04.2015 bis 09.04.2015

Ort Name Datum
Stuttgart Stammtisch 01.04.2015
Lübeck Stammtisch 02.04.2015
Dresden Stammtisch 02.04.2015
Landshut niederbayrischer Gesamtstammtisch 07.04.2015
Wien Stammtisch 08.04.2015

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.