Wochennotiz Nr. 515

 

26.05.2020-01.06.2020

lead picture

Trends von Ländern, Städten und OSM-Features 1 | © Pascal Neis | Kartendaten © OpenStreetMap-Mitwirkende

Mapping

  • Russ Garrett von OpenInfraMap twitterte ein Übersichtsbild der Standorte wo erneuerbare Energie in Europa gewonnen wird, basierend auf OSM-Daten.
  • [1] Pascal Neis implementierte eine ähnliche Funktion wie Twitters „Trends“ und nahm angesagte (trending) Länder, Städte und OSM-Features, die gerade besonders oft gemappt werden, auf seiner Statistikseite osmstats.neis-one.org auf.
  • Zkir teilt (ru) (automatische Übersetzung) in seinem Benutzerblog seine Erfahrungen vom „Wie komme ich zum Dorf?“-Mapathon (automatische Übersetzung), über den wir bereits früher berichtet haben. Er hat auch seinen eigenen Beitrag zu diesem Mapathon live gestreamt.
  • Der Schwerpunkt der kommenden Woche konzentriert sich auf das Hinzufügen fehlender cuisine=* Tags an (Schnell-)Restaurants.

Community

  • Das Protokoll der Vorstandssitzung von OSM US am 29. April ist veröffentlicht worden.
  • Der Mapathon „Wie kommt man ins Dorf“ (ru) (automatische Übersetzung) wird von der russischen OSM-Community fortgesetzt. Die Initiative hat das Ziel, Straßen zu Dörfern zu erfassen, die derzeit in OSM nicht mit dem Rest der Welt verbunden sind. Momentan wird im Föderationskreis Südrussland gemappt. Zuvor beendeten sie ihre Arbeit im Föderationskreis Privolzhskiy.
  • SomeoneElse hat Skripte erstellt, mit denen man Charts der Top-Themen auf einer OSM-Mailingliste erstellen kann. Als Beispiele zeigt er die meist diskutierten Themen der Tagging-Mailingliste im Mai 2020, der Talk-Mailingliste im Mai 2012, also während des Höhepunkts der Turbulenzen vor der Lizenzänderung, und die Top-Poster im Mai 2007.
  • Valeriy Trubin setzt seine Reihe von Interviews mit OSMern fort. Diesmal sprach er mit Jewgenij Katyshev (ru) (automatische Übersetzung) darüber, wie neue Tags in OSM gefunden werden, und mit Nikolai Paruhin (ru) (automatische Übersetzung) über die Übersetzung von Tools für OSM ins Russische.
  • Ivan Kiryushkin erzählt (ru) (automatische Übersetzung), wie er mit OSM und QGIS eine Erreichbarkeitskarte für das Skigebiet Rosa Khutor und Dienste für Alpinsport erstellte.
  • Wie wir bereits früher berichtet haben, hat der OSM-Benutzer Vascom damit begonnen, wöchentlich Karten für Maps.Me bereitzustellen. Vor nicht allzu langer Zeit hat er 6 neue Länder hinzugefügt (ru) (automatische Übersetzung): Serbien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Rumänien, Bosnien und Herzegowina. Darüber hinaus begann er mit der Erstellung täglicher Ausgaben, bisher allerdings nur für die Stadt Moskau und den Westen der Region Moskau.

Importe

  • Die russische Firma NextGIS berichtete (ru) (automatische Übersetzung), dass sie den Import aller Lenta-Hypermärkte in OSM abgeschlossen hat. Wie im OSM-Forum vermerkt, benutzten sie für den Import das Tool OSM Conflator. Der Import wurde vorab von der russischen OSM-Community im Forum und im Telegram-Chat genehmigt.

OpenStreetMap Foundation

  • Edoardo bloggt über die Bemühungen, ein formelles OSMF Local Chapter für die Region Ozeanien aufzusetzen. Ein Antrag von OSGeo Oceania Ltd. auf Anerkennung als OSMF Local Chapter wurde bereits eingereicht.
  • OSMF und GraphHopper haben eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht, in der die Veröffentlichung der Version 1.0 für die Open-Source-Routing-Engine GraphHopper nach siebenjähriger Entwicklungszeit angekündigt wird.

Humanitarian OSM

  • Missing Maps fördert die Erfassung offener Daten von Gesundheitseinrichtungen und beschreibt healthsites.io und deren Ansatz zur Gestaltung ihrer Plattform in einem Blogbeitrag.
  • HOT kündigte die erste Runde der Microgrant-Empfänger seines COVID-19 Rapid Response Microgrant-Programms an.
  • In einem Interview mit Wille Marcel wird seine Arbeit an der Entwicklung der neuen Version (4.0) des HOT Tasking Managers besprochen.
  • Neglected and Unmapped“ (Vernachlässigt und nicht erfasst) ist der Titel eines Artikels in der Online-Präsenz des Pulitzer Center. Es beschreibt das Schicksal von Makoko, einem Slumviertel in Nigeria, das quasi nicht existiert. Die Bemühungen von HOT, das Gebiet zu kartieren und den Menschen und der vorhandenen oder nicht vorhandenen Infrastruktur Sichtbarkeit zu verschaffen, machen einen großen Teil der interessanten Geschichte aus.

Ausbildung/Schulung

  • Pavel Gavrilov hat zwei lange Video-Tutorials (1, 2) (ru) über die Arbeit mit Multipolygonen in JOSM erstellt. (Blog-Beitrag 1 (automatische Übersetzung), 2 (automatische Übersetzung))

Karten

  • Nikita Slavin erzählt in einem Artikel (ru) (automatische Übersetzung) auf Habr, wie er eine Karte über das Alter der Häuser in St. Petersburg (Russland) erstellt hat.
  • „Where to move“ ((ru) automatische Übersetzung) ist eine Karte mit Geschichten aus verschiedenen Ländern. Sie basiert hauptsächlich auf den Geschichten von Menschen aus Russland über das Leben in anderen Ländern und verschiedenen Städten Russlands. OSM wird als Basiskarte verwendet. Leider fehlt der (C)-Hinweis vollständig.
  • Eine Karte (ru) (automatische Übersetzung) der Standorte der während des Zweiten Weltkriegs evakuierten Krankenhäuser in der Region Kemerowo (Russland) basiert auch auf OSM.

switch2OSM

Open-Data

  • Das Metallurgieunternehmen BMK stellte (ru) (automatische Übersetzung) der russischen OSM-Community Bilder seines Industriestandortes zur Verfügung.
  • Das Schloss Posterstein in Deutschland fragt sich, ob es eine Zusammenarbeit zwischen OSM und Wikimedia in Deutschland gibt, da sie von der Schweizer Schlosskarte, die von Wikimedia CH und OSM CH erstellt wurde, erfahren haben. Stefan Keller verwies sie auf Twitter an einige Kontakte in Deutschland, was jedoch bisher ohne Reaktion blieb.
  • Guillaume Rischard kündigte an, dass der OSM-Gemeinschaft in Luxemburg nun neue Schummerungs-Hintergrundlayer zur Verfügung stehen. Der neueste Layer wurde mit offenen LiDAR-Daten berechnet.
  • Florian Lohoff ist besorgt über OpenStreetCam, da er neue Bilder schneller aufnimmt, als er sie hochladen kann, und die Verarbeitung neuer Bilder auf dem Server mehrere Tage dauert.
  • Die Stadt Herrenberg hat eine lokale Mobilitätsplattform namens stadtnavi mit OSM-Daten und freier Software erstellt, um den Wechsel zu umweltfreundlicheren Verkehrsträgern wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Carsharing, Fahrrad oder einfach zu Fuß gehen zu unterstützen.

Programme

  • OsmAnd kündigt die Veröffentlichung seines Custom Package an, einer neuen Möglichkeit, die App über die üblichen Einstellungen für das Routingprofil hinaus anzupassen. So kann das Verhalten und Aussehen von OsmAnd über eigene Rendering-Dateien, Schriftarten, Routings, Karten und andere Daten in einem Plugin angepasst werden.
  • Die Browser-Erweiterung OSM Smart Menu befindet sich wieder in der aktiven Entwicklung.

Programmierung

  • Quincy Morgan, Maintainer des iD-Editors, denkt darüber nach, iD als mobile App zu veröffentlichen.

OSM in der Presse

  • Sarah Scoles schreibt (en)(automatische Übersetzung) in Popular Science über OSM im Allgemeinen, den Denver Building Import, Archäologen, Hilfsorganisationen, Entwaldung, „Geoint Singularity“ und vieles mehr.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Sandra Rendgen zeigt auf Twitter ein erstes abstraktes Verkehrsnetz von Franz Raffelsperger, 1826.
  • Wulfgar the Bard, am besten bekannt für seine satirischen Karikaturen über „Donaeld den Unreifen“, arbeitet eigentlich als Archäologe. Er liefert einen großartigen Twitter-Thread darüber, wie Luftaufnahmen und Lidar in seiner täglichen Arbeit verwendet werden.
  • Vielleicht waren die Umrisse der Deutschlandkarte von 1989 besonders preiswert 😉
  • Meander ist ein Verfahrenssystem zur Erstellung historischer Karten von Flüssen, die nie existiert haben.
  • Für die Garmin Outdoor GPS Geräte gibt es ein kostenloses Karten-Update. Eine Anleitung dafür von GPSRADLDER.de .
  • Mit dem Tool „Widen My Path – CycleStreets“ will man in Großbritannien Orte finden, an denen die Radwege verbreitert werden sollten.
  • Das staatliche russische Unternehmen „Roscosmos“ hat eine neue Ausgabe (ru) der wissenschaftlichen Zeitschrift „Fernerkundung der Erde vom Weltraum aus in Russland“ herausgegeben.
  • Die Moskauer Behörden haben „eine Karte der Immunität“ gegen das Coronavirus veröffentlicht (ru) (automatische Übersetzung).
  • In Moskau ist es ab dem 1. Juni wieder erlaubt, Spaziergänge und sportliche Aktivitäten zu unternehmen. Die Behörden raten den Menschen jedoch, nach dem speziellen Zeitplan auszugehen, der für jedes Wohnhaus in Moskau erstellt wird. Sie können den Zeitplan auf der Website (ru) (automatische Übersetzung) der Stadtverwaltung finden.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Rennes Réunion mensuelle 2020-06-08 france
Taipei OSM x Wikidata #17 2020-06-08 taiwan
Lyon Rencontre mensuelle 2020-06-09 france
Munich Münchner Treffen 2020-06-11 germany
Zurich 117. OSM Meetup Zurich 2020-06-11 switzerland
San José Virtual Civic Hack Night & Map Night 2020-06-11 united states
Berlin 144. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2020-06-12 germany
Berlin OSM Berlin Verkehrswende (Online) 2020-06-16 germany
Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2020-06-16 germany
Bonn 128. Bonner OSM-Stammtisch 2020-06-16 germany
Leoben Stammtisch Obersteiermark (cancelled) 2020-06-18 austria
Sheffield Sheffield pub meetup 2020-06-23 united kingdom
A Guarda EuYoutH OSM Meeting (cancelled) 2020-06-24-2020-06-28 spain
Cape Town HOT Summit 2020-07-01-2020-07-02 south africa
Kandy 2020 State of the Map Asia 2020-10-31-2020-11-01 sri lanka

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Karthoo, Nakaner, Rainero, Rogehm, SK53, Silka123, SunCobalt, derFred, geologist.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.