Wochennotiz Nr. 333

29.11.2016-05.12.2016

Beispielkarte der Overpass-Abfrage aller fixmes

Beispielansicht mit allen Fixmes einer Region, erstellt mit Overpass-Turbo 1 | Bild unter CC-BY-SA 3.0

Mapping

  • BushmanK versucht die Definitionen der englischen Tags man_made=mast und man_made=tower genauer zu fassen, was im Englisch-Amerikanischen Sprachbereich schwerfällt. Im deutschen Wiki sind schon seit längerem für einen Mast oder einen Tower klarere Definitionen vorhanden. Im Bereich tower_type gibt es ebenfalls Nachholbedarf.
  • Das Voting für nesting_site (Nistplatz) hat am 05. Dezember begonnen und endet am 19.
  • Markus Schnalke fragt, wie man damit umgeht, wenn für ein Proposal während des Votings noch gute Vorschläge eingehen.
  • Im Forum diskutiert man, wie man eine Fischzucht taggen kann.
  • [1] Marc Zoutendijk hat eine Overpass-Abfrage erstellt, um Fixme-Tags auf der Karte anzuzeigen. Andy verweist in den Kommentaren auf sein Tool zum Erstellen von GPX-Files zum Ablaufen solcher Fixmes (und Notes).

Community

  • Wir gratulieren Sarah Hoffman zur Ernennung als Mapperin des Monats.
  • Peter Bremer berichtet über einen neuen TMS-Server von Mapillary, der transparente PNGs für Karten-Overlays liefert, die visualisieren, wo sich Mapillary-Bilder befinden. Zudem erkärt er, wie man diesen Overlay in OsmAnd einbindet.
  • Mappa Mercia hat bei der Birmingham Highways Data Challenge einen Preis für ihre Verkehrs-Heatmap gewonnen. Glückwunsch!
  • Matt Amos fragt auf Github, ob OSM Mattermost, eine OpenSource-Alternative zu Slack, als Dienst für die OSM-Gemeinde zur Verfügung stellen sollte.
  • Markus wundert sich über einen gelöschten Benutzer und erfragt Details dazu.
  • Das russische Blog SHTOSM berichtet (Russisch) über Malenki und seine großartigen Dienste die er für OSM und unserer Community geleistet hat.

Importe

  • Anlässlich eines bereits laufenden Imports erklärt Christoph sehr ausführlich, warum ein Import von (sinnvollen) Daten noch lange nicht die Qualität unserer Datenbank verbessert, warum der Review von geplanten Importen so wichtig ist und weshalb es unangemessen ist, Personen persönlich anzugreifen, die ihre Zeit dafür opfern, sachliche Anmerkungen zu machen und damit nicht zuletzt die Qualität der Importe zu verbessern.

OpenStreetMap Foundation

  • Die OSMF bedankt sich nochmal herzlich bei allen Spendern. Ein besonderes Danke geht an Mapbox.
  • Durch einen Fehler bei der Erstellung der Liste wahlberechtigter Mitglieder muss die derzeit laufende Wahl zum OSMF-Vorstand unterbrochen und neu gestartet werden. Die Jahreshauptversammlung wird trotzdem stattfinden und dann bis zum Wahlende vertagt werden.
  • Christoph Hormann erklärt anlässlich der anstehenden OSMF-Vorstandswahlen, wie das verwendete STV-Wahlsystem genau funktioniert.
  • Auch bei OpenStreetMap US stehen demnächst Wahlen an. Im Wiki findet man die Manifeste der Kandidaten.

Veranstaltungen

  • Die FOSSGIS-Konferenz wartet auf eure Einreichungen für Vorträge und Workshops. Helft mit und unterstützt die deutsche Community, nur so kann es wieder eine großartige Konferenz wie in den vergangenen Jahren werden! Einreichungsschluss ist der 06. Januar.
  • Bis zum 16.12. werden noch Bewerbungen für die Austragung der ersten State of the Map Afrika angenommen. Bisher gibt es eine Bewerbung aus Uganda.
  • Michael Kugelmann weist darauf hin, dass es auch 2017 wieder einen Geospacial-Devroom auf der FOSDEM geben wird, für den noch Einreichungen gesucht werden.

Humanitarian OSM

  • Blake Girardot ruft dazu auf, sich an der Planung, Kommentierung und Entwicklung zum OSM Tasking Manager 3.0 zu beteiligen.
  • HOT bittet um Spenden bis Ende des Jahres. Der Erlös soll in 2017 für ein Förderprogramm verwendet werden, um 10 ausgesuchte Projekte, die besondere OSM Kapazitäten aufbauen wollen, mit dem notwendigen technischen Equipment auszustatten.
  • Severin Menard bemängelt die Transparenz von HOT und stellt die Spendenzwecke in Frage. In den Antworten versucht Tyler Radford aufzuklären und kündigt einen klärenden Blogartikel an.

Karten

  • Paul Norman kündigt größere Änderungen von OpenStreetMap-Carto an, die hoffentlich bald zu einem Datenbank-Neuimport führen werden. Ab dann könnten endlich neue Tags problemlos in die Hauptkarte übernommen werden.
  • OSMLanduse.org ist online gegangen. Die thematische Karte bildet Landnutzung/Bodenbedeckung nach OSM-Daten farbig ab und schlüsselt Anteile auf.

Open-Data

Lizenzen

  • Im Forum wird diskutiert, ob man Videos (von Youtube) als Information zum Mappen heranziehen darf.

Programme

  • Chris Hill erklärt in seinem Blog, wie man OpenLayers einfach durch LeafLet ersetzt.
  • Ein Pull-Request der Brasilianischen OSM-Community, der die Portugisische Übersetzung korrigieren soll, wartet seit einem halben Jahr auf eine Reaktion durch Maps.Me. Die Übersetzungsfehler führen unter anderem zu falschen Eintragungen in die Datenbank.

Programmierung

  • Marc Tobias weist auf osm4scala hin, eine Bibliothek für Scala, die PBF-Dateien lesen kann.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
OpenStreetMap Carto Style 2.45.1 28.11.2016 Fix SVG-Probleme.
Maps 3D Pro * 4.1.3 01.12.2016 Kleiner Erweiterungen und Korrekturen.
Maps.me Android * var 02.12.2016 Bugs beseitigt und neue Kartendaten.
Komoot iOS * 8.5 03.12.2016 Benutzerprofil überarbeitet.
Mapillary iOS * 4.5.8 03.12.2016 Braucht iOS 8.0 oder höher, neuer Positions- und Richtungseditor.
Komoot Android * var 05.12.2016 Kleinere Verbesserungen.
Mapserver 7.0.3 05.12.2016 Bitte Releaseinfo lesen.
Maps.me iOS * 6.5.4 05.12.2016 Bugs beseitigt und neue Kartendaten.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

(*) unfreie Software. Siehe: freesoftware.

Kennst du schon …

  • … die OpenGridMap der TU München? Der innovations-report berichtet aktuell über dieses wichtige Werkzeug für die Energiewende.
  • … das Kölner Highlight zu Silvester auf der Domplatte? Lichtkünstler Phillip Geist installiert die „Time Drifts Cologne“.
  • … diese Möglichkeit, verdächtige Änderungssätze zu erkennen?

OSM in der Presse

  • Die Washington Post zeigt sechs verschiedene Karten, implementiert ist auch OSM, welche die US-amerikanische Infrastruktur aufzeigen. Den neuen Präsidenten dürfte dies, mit der erforderlichen Investition von einer halben Billionen Dollar für die Erhaltung und Erweiterung dieser Infrastruktur, einige Nerven kosten.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die New York Times berichtet über die freundliche Beilegung einer Grenzstreitigkeit zwischen Belgien und den Niederlanden.
  • Nach der Dymaxion-Projektion, der Projektion von Autagraph und der Pseudo-Autagraph-Projektion von Marcin Ciura stellt jetzt Jos Dirksen eine animierte Projektion vor. Vox hat ein Video ins Netz gestellt, das die Problematik der Projektion eines dreidimensionalen Gebildes (Globus) in eine Ebene (Karte) sehr anschaulich erklärt.
  • Berlin 1953 und heute aus der Luft. Die Berliner Morgenpost geht auf Zeitreise.
  • Qivalon, ein junges Unternehmen aus Saarbrücken, hat mit dem Tankplaner eine App für Android und iOS entwickelt, die eine optimale Tankempfehlung ausgibt. Geschäftsführer Martin Dirichs: „Die Routenberechnung erfolgt serverseitig mit speziell aufbereiteten OSM-Daten, auch wenn wir für die Visualisierung auf die Standardkomponenten der jeweiligen Plattform zurückgreifen.“
  • George Joseph stellt in einer animierten Karte Pipeline-Unfälle der letzten 30 Jahre in den USA dar.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
München Stammtisch München 08.12.2016 germany
Heidelberg Earthquake management in Kyrgyzstan 08.12.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 08.12.2016 germany
Berlin 102. Berlin-Brandenburg Stammtisch 09.12.2016 germany
Passau Mappertreffen 12.12.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 13.12.2016 germany
Zurich Stammtisch Zürich 13.12.2016 switzerland
Berlin DB Open Data Hackathon 16.12.2016-17.12.2016 germany
Essen Stammtisch 18.12.2016 germany
Graz Stammtisch 19.12.2016 austria
Bonn Bonner Stammtisch 20.12.2016 germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 20.12.2016 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 22.12.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, TheFive, Manfred Reiter, kreuzschnabel, Walter Nordmann.

Wochennotiz Nr. 332

22.11.2016-28.11.2016

Rendering von Wasser in Zoomstufe 4 links: Hormann, rechts: Mapnik Rendering von Wasser in Zoomstufe 4 links: Ch. Hormann, rechts: Mapnik 1 |

In eigener Sache

  • Wir sind in tiefer Trauer um unseren Freund und Helfer im Weekly-Team Thomas Bellmann, auch als Malenki bekannt, der bei seiner Pilgerreise vergangene Woche in Spanien tödlich verunglückt ist. Thomas war seit über 9 Jahren bei OpenStreetMap als Mapper, Programmierer, Helfer, Dokumentationsschreiber und Fotograf aktiv. Wir behalten dich in guter Erinnerung! Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Mutter, seinen Geschwistern und Freunden.

Mapping

  • User BharataHS lädt dazu ein, ungültige Multipolygone im eigenen Umfeld zu reparieren, und stellt zwei Vorgehensweisen dafür vor.
  • Michael Tsang stellt sein Proposal für Flugrouten vor. Es lehnt sich an das Tagging für Fährverbindungen an.
  • Die spanische Community lädt dazu ein, im Gedenken an den in Saltacaballo verunglückten, europaweit sehr aktiven Mapper Malenki die Gegend seines Todes zur bestgemappten in ganz Spanien zu machen.
  • Edith Quispe aka ediyes – eine Mitarbeiterin unserer spanischsprachigen Ausgabe semanrioOSM – berichtet in ihrem Blog, dass das Mapbox-Team während der “Geography Awareness Week” im Büro in Ayacucho. Peru, einen Mapathon organisiert hat. Über 15 Studenten kamen zu der Veranstaltung und erhielten eine Einführung in OSM.
  • Aktuell kann über drei verschiedene Proposals zur Aufnahme ins Taggingschema abgestimmt werden.
  • Simon Poole fasst seine Erlebnisse des Wherecamps 2016 in Berlin zusammen und berichtet insbesonders auch über das von ihm mit initiierte Simple Indoor Tagging.
  • Martijn van Exel schlägt vor, gemappte vorübergehende Sachverhalte mit dem fixme-Tag zu versehen, um sicherzustellen, dass sie nach ihrem Wegfall entsprechend geändert werden.
  • José Sánches hat ein Proposal zum Taggen von 3D-Druckergeschäften erstellt und fragt nach Kommentaren.
  • Die Mailingliste Tagging diskutiert über das Erfassen von Hubschrauberlandeplätzen für Kriseneinsätze.

Community

  • [1] Christoph Hormann beschreibt seine Fortschritte beim Rendern von Wasserflächen in den niedrigen Zoomstufen und zeigt einige beeindruckende Beispiele seiner Arbeit.
  • Clifford Snow beschreibt sein Vorgehen, um neue Mapper zu gewinnen.
  • Die OpenStreetMap Gemeinschaft der Elfenbeinküste (OSM_CI) ist der Sieger des “zweitbesten jungen digitalen Initiative-Preises” der Elfenbeinküste. Sie erhielten den Preis vom Regierungssprecher des ivorischen Ministers für „Digitale Wirtschaft und die Post“ Bruno Nabagné Koné .
  • Martijn van Exel teilt in einem Blogartikel auf Blog Improve OSM mit, dass der Name von OpenStreetView auf OpenStreetCam geändert wurde. Das Projekt hat schon 12 Millionen Bilder verfügbar.
  • Roland Olbricht hat eine Diskussion dazu angestoßen im Wiki die Seite zur Benutzung von OpenStreetMap umzugestalten.

Importe

  • Brian M Hamlin berichtet über die Probleme mit einem fragwürdigen Import von einzelnen Grundstücksgrenzen in Fresno, Kalifornien. Dabei hat er einige Recherchezeit in das Thema investiert und schlägt nun vor, Teile der Daten zu löschen.
  • Auch auf der Mailingliste Imports wird jetzt über das JOSM-Plugin von Thomas Konrad und dessen Einordnung diskutiert (wir berichteten).
  • Andrea Musuruane will Daten in der Province Biella (Italien) importieren.
  • Brandon Liu kündigt einen Import von Gebäudehöhen für San Francisco an. Die Initiative scheint durch Mapbox GL JS, aber nicht durch die Community getrieben zu sein, weswegen Frederik kritisch nachfragt.

OpenStreetMap Foundation

  • Wie der Schatzmeister der OSMF Frederik Ramm der Wochennotiz/weeklyOSM mitgeteilt hat, ist das Spendenziel der OSMF erreicht, sobald die Überweisung der beim FOSSGIS e.V. eingegangenen Spenden ausgeführt wurde. Vielen Dank an alle Spender weltweit!
  • Christoph erinnert nochmal an die am 10.12. bevorstehende Jahreshauptversammlung der OSMF. Im Wiki findet man die Kandidaten für die zwei neuzuwählenden Plätze im Vorstand sowie Fragen und Antworten an die Kandidaten.

Humanitarian OSM

  • Auch HOT hat eine Spendenkampagne gestartet und für diese auch ein kleines Motivationsvideo angefertigt.

Karten

  • Ein neuer globaler WebMap-Prototyp “OSMLanduse.org” wurde von GIScience Research Group Heidelberg freigeschaltet. In dem Blogpost von GISRG Heidelberg heißt es: “Daher ist es unser Ziel, die gesamte Möglichkeit und Eignung von OpenStreetMap (OSM) Daten für diese spezifischen Zwecke (Landnutzungs- und Landkarteninformationen) zu bewerten, Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen und diese Informationen Interessierten Gemeinschaften in einer automatisierten Weise weltweit zur Verfügung zu stellen.”
  • Supraplex aus Taiwan berichtet über seine Teilnahme auf der State of the Map Asia, an der er dank eines Stipendiums teilnehmen konnte. Neben einem Bericht zu seinem Vortrag erzählt er auch einige interessante Details zu kulturellen Unterschieden, zu landesspezifischem Tagging und über den Rückzug Facebooks in Taiwan.

Programme

  • Skobbler Gründer Philipp Kandal (jetzt bei Telenav für OSM zuständig) erklärt in seinem Blogbeitrag, wie und warum Telenav in Zukunft zu OSM mit OpenStreetCam, Bildverarbeitung und maschinellem Lernen beitragen will.
  • Dennis Nienhüser hat Version 1.0 von Marble Maps für Android veröffentlicht die ab sofort auch im Playstore erhältlich ist.
  • Paul Norman vergleicht und bewertet die vorhandenen Alternativen um Vector-Tiles auszuliefern.

Programmierung

  • Jochen Topf fasst in einem Blogpost nochmals die wichtigsten Neuerungen in seinem osmium zusammen.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Mapillary iOS * 4.5.6 21.11.2016 Probleme beim Kompass beseitigt.
Traccar Client iOS 3.2 23.11.2016 Kleinere Korrekturen und Verbesserungen.
Magic Earth * 7.1.16.47 24.11.2016 Routing und Suche wurden optimiert, bessere Performance und einige Bugfixes.
Vespucci 0.9.8r1216 24.11.2016 Fix beim Speicherort für die Tiles.
QGIS 2.18.1 25.11.2016 Keine Infos.
OpenStreetCam 1.9.13 27.11.2016 OpenStreetView heisst jetzt OpenStreetCam.
Naviki Android * 3.52 28.11.2016 Drei Funktionsänderungen und einige Bugfixes.
Naviki iOS * 3.52 28.11.2016 Drei Funktionsänderungen.
OpenStreetMap Carto Style 2.45 28.11.2016 Bitte Info lesen.
SQLite 3.15.2 28.11.2016 Vier Probleme beseitigt.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

(*) unfreie Software. Siehe: freesoftware.

Kennst du schon …

  • … den BRouter-Web-Client zum Planen der nächsten Radtour?
  • … den Service Meshu, der deinen Lieblingskartenausschnitt in Schmuck verwandelt?

OSM in der Presse

  • Die Ottawa Sun berichtet über das Pilotprojekt von Statistic Canada bei dem Daten in Partnerschaft mit OSM-Mappern gesammelt werden sollen.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Satellitenmessungen haben ergeben, dass der Millennium Tower in San Francisco schneller absinkt als bisher gedacht. Auch seitliche Verschiebungen wurden registriert. Zeit für ein neues Proposal, für Tag-werte auch Funktionen zu erlauben?
  • Invisible Cities hat ein Neuronales Netz trainiert um aus Kartendaten ein Satellitenbild zu generieren. Nun stellt sich noch die spannende Frage, ob man bei iterativer Kombination mit dem Facebook-Extraktor zu einem Fixpunkt gelangt 😉
  • Der Tagesanzeiger berichtet, dass Trerraloupe, ein Unternehmen in München, daran arbeitet aus Luftaufnahmen Gebäude, Bauvorhaben, Baumbestände oder Gewässer direkt zu analysieren und zu kartieren.
  • National Geograhic veröffentlichte einen Artikel mit dem Titel “Die besten neuen Karten, meinen Kartographen”.
  • GeoSLab stellt in einem Blogbeitrag die Unterschiede zwischen Raster- und Vektorkarten kurz und bündig dar.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Dresden Stammtisch 01.12.2016 germany
Dortmund Stammtisch 04.12.2016 germany
Rostock OSM Stammtisch Rostock 06.12.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 07.12.2016 germany
München Stammtisch München 08.12.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 08.12.2016 germany
Berlin 102. Berlin-Brandenburg Stammtisch 09.12.2016 germany
Passau Mappertreffen 12.12.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 13.12.2016 germany
Berlin DB Open Data Hackathon 16.12.2016-17.12.2016 germany
Essen Stammtisch 18.12.2016 germany
Graz Stammtisch 19.12.2016 austria
Bonn Bonner Stammtisch 20.12.2016 germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 20.12.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, Manfred Reiter, kreuzschnabel, Not Found.

Wochennotiz Nr. 331

15.11.2016-21.11.2016

Beispiel einer Wikiseite mit Jochens neuem Taginfo-Feature

Die Erweiterung von Taginfo zur Anzeige eines Beispielrendering 1 | Screenshot aus dem OSM-Wiki unter CC-BY-SA 2.0

Mapping

  • [1] Jochen Topf hat Taginfo erweitert, so dass Taglists im Wiki nun auch Beispiel-Renderings anzeigen können. Matthijs Melissen hat dies für einige Seiten probehalber verwendet. Interessenten, die Matthijs helfen wollen, wenden sich bitte direkt an ihn. UPDATE: Wie es korrekt aussehen sollte, seht ihr hier auf dem folgenden Bild. Wie Ihr dem Kommentar von Jochen entnehmen könnt, wird dringend noch Hilfe gesucht! ...
  • ImproveOSM setzt ab sofort auf den Editor iD.
  • Sven ist beim Mappen von Flucht- und Wartungstreppen an Autobahnbrücken auf ein Problem mit Keepright gestoßen. Keepright findet einen Fußweg, der zur Autobahn führt, wenig sinnvoll.

Community

  • Arun Ganesh erklärt den großen Nutzen von Wikidata-IDs in OpenStreetMap und verweist auf den Workflow von Mapbox zum Eintragen der IDs. Bei einigen Nachahmern gab es jedoch Qualitätsprobleme, so dass eine Diskussion entstand ob solche Massenänderungen unter die Regeln für automatisierte Änderungen fallen bzw. ob sie gewünscht sind.
  • Joost Schouppe, der am Local Chapter Congress auf der diesjährigen SotM teilgenommen hatte, fasst die Diskussionpunkte, Ergebnisse und künftigen Zielsetzungen nochmals sehr gut zusammen.
  • FOSS4G und SotM Argentinien 2017 werden gemeinsam im Oktober am National Geographic Institute mit der Unterstützung von OSGEO stattfinden.
  • Chris Hill beschreibt, wie er mit den OpenStreetMap-Tools eine Karte für das Clockenflap-Festival in Hong Kong erstellt und am Ende keine OpenStreetMap-Daten verwendet hat.
  • Das OpenStreetMap-Blog berichtet über die Freischaltung von Version 2 des Editors iD auf der Hauptseite. Die Details und neuen Features beschreibt Bryan Housel im Mapbox Blog.
  • Sebastian wundert sich über die Bedeutung der vielen place=locality-Tags, die er in unbewohnten Teilen Spaniens entdeckt hat. Christian meint dazu, in Frankreich gäbe es ebenfalls viele Lokalnamen und zeigt dazu eine frz. Mashup OSM<>Kastaster-Karte.
  • Nelson fragt auf der Mailingliste Tagging nach der Meinung der Community zu “gefährlichen Straßen”. In Brasilien wird man sich nicht einig, ob bzw. wie man Straßen in z.B. Favelas zusätzlich taggen soll um ein Routing durch solche “gefährlichen” Gebiete zu verhindern.

OpenStreetMap Foundation

  • Martin van Exel hat im Namen des OSMF-Vorstands ein Interview gegeben, in dem er über die aktuelle Spendenkampagne und den Grund für diese spricht. Dabei stellt er vor allem die Wichtigkeit heraus, dass das Projekt OSM seine Unabhängigkeit behält und nicht von einzelnen wenigen Geldgebern abhängt.

Veranstaltungen

  • Am Tag vor der Eröffnung der diesjährigen State of the Map Latam findet ein Treffen nur für Frauen zum Reden, Diskutieren und sich Kennenlernen statt.
  • Der Call for Papers für die FOSSGIS-Konferenz 2017 ist veröffentlicht. Bis zum 06. Januar könnt ihr eure Beiträge zu OpenSource, OpenData und insbesondere OpenStreetMap einreichen, damit auch 2017 wieder, wie schon die Jahre zuvor, eine großartige Konferenz wird.
  • Für die Chemnitzer Linuxtage am 11. und 12. März 2017 sucht André noch Mitstreiter, die am OSM-Stand mithelfen oder einen Vortrag zum Thema einreichen.

Humanitarian OSM

  • HOT verkündet, dass sie für eine Finanzierung durch die Gates Foundation ausgewählt wurden um durch Analysen mit Hilfe von OpenStreetMap-Daten die Malaria in Afrika zu bekämpfen.
  • Séverin Ménard schreibt (Französisch) (automatische Übersetzung) im Blog des EOF-Projekts über die Arbeit, die Zugänglichkeit von Straßen auf Haiti nach dem Hurrikan Matthew zu beurteilen.

Karten

  • Im Forum wundert man sich über fehlende deutsche Beschriftungen der deutschen Karte. Sven erklärt aber, dass es sich lediglich um einen temporären Fehler gehandelt hat.

Open-Data

  • Die Westdeutsche Zeitung veröffentlicht ein Interview zur Veranstaltung Offene Kommunen NRW, die sich um Open-Data, Verkehr und digitalen Karten dreht. Inwieweit die erwähnte OSM dabei helfen kann, bleibt offen.

Programmierung

  • Anlässlich des zweijährigen Jubiläums der Routingengine Valhalla fasst Mapzen nochmal die Highlights der Entwicklung zusammen, stellt das Entwicklerteam vor und kündigt die Version 2.0 von Valhalla an.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Cruiser für Android * 1.4.14 15.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Cruiser für Desktop * 1.2.14 15.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Mapillary Android * 3.0.6 15.11.2016 Fix Dialogtexte und Bildeigenschaften auf manchen Geräten.
Komoot Android * var 16.11.2016 Kleinere Verbesserungen.
PyOsmium 2.10.2 16.11.2016 Drei Erweiterungen, zwei Fixes und Anpassungen an aktuelles libosmium.
iD 2.0.1 17.11.2016 Bugfixes der frischen 2.0.0.
Mapbox GL JS v0.28.0 17.11.2016 Drei neue Funktionen und sechs Bugfixes.
Vespucci 0.9.8r1214 18.11.2016 Siehe Releaseinfo.
Traccar Server 3.8 19.11.2016 Keine Infos.
libosmium 2.10.3 20.11.2016 Bitte Releaseinfo lesen.
Osmium Tool 1.4.1 20.11.2016 Zwei Erweiterungen, vier Änderungen und drei Fixes.
Leaflet 1.0.2 21.11.2016 Viele Bugfixes und Verbesserungen, bitte Releaseinfos lesen.
Maps.me iOS * 6.5.3 21.11.2016 Bugs beseitigt.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

Kennst du schon …

  • … den Tagging Vorschlag für euren Mittagstisch? Eltern, Schüler, Studenten und die arbeitende Bevölkerung haben sicher Interesse daran.

OSM in der Presse

  • Routefifty berichtet über Santa Catalina, das zwar zu Los Angeles County gehört, aber für Google zu uninteressant zum Erfassen ist. Der Artikel beschreibt die Probleme und Herausforderung fehlender kommerzieller Karten und über das Glück, dass es OpenStreetMap und Mapillary gibt.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Richard Harris interviewt den Hauptentwickler Anthony Calamito zur OpenSource-GIS-Software Boundless.
  • Smithsonian hat einen Artikel mit einer interaktiven Karte veröffentlicht, die weltweit Vulkan-Aktivitäten und Erdbeben im Zeitablauf veranschaulicht.
  • Die Universität Maynooth in Irland schlägt ein neues Protokoll zur Vektorisierung von Geodaten vor, die per Crowd-Sourcing entstanden sind und vermutet sich damit als erstes wissenschaftliches Paper mit einem solchen Vorschlag.
  • Katherine Anderson berichtet über das 13. GEO-Plenartreffen in Russland, das sich unter anderem zum Start des neuen GEOSS-Portals getroffen hat.
  • Das Verfahren zur Erzeugung der Karte von AUTHAGRAPH (wir berichteten vergangene Woche) ist nicht veröffentlicht. Marcin Ciura beschreibt in einem Blogbeitrag die mathematischen Methoden zur Entwicklung seines „*Pseudo*-Autagraph“. Seinen Quellcode hat er auf Bitbucket veröffentlicht. Der Vollständigkeit halber verweisen wir nochmals auf die Dymaxion Projection des brasilianischen Architekten Sérgio A. J. Volkmer.
  • Südkorea lehnt Googles Bitte ab, die Kartendaten des Landes exportieren zu dürfen um ihren Kartendienst nicht nur eingeschränkt anbieten zu können. Im Gegensatz dazu sind die südkoreansichen Kartendaten in OpenStreetMap auf Servern im Ausland gespeichert.
  • An der Universität von Bonn suchte man die kürzeste Strecke um 24727 Kneipen in ganz England zu besuchen. Das sogenannten Traveling-Salesman-Problem ist schwierig zu lösen und so verwundert es nicht, dass die mit Google Maps berechnete Lösung erst ein Jahr nach der mit Graphhopper und OpenStreetMap-Daten berechneten Lösung für Dublin kommt (wir berichteten).

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Lübeck Lübecker Mappertreffen 24.11.2016 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 28.11.2016 germany
Graz Stammtisch 28.11.2016 austria
Viersen OSM Stammtisch Viersen 29.11.2016 germany
Düsseldorf Stammtisch 30.11.2016 germany
Dresden Stammtisch 01.12.2016 germany
Dortmund Stammtisch 04.12.2016 germany
Rostock OSM Stammtisch Rostock 06.12.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 07.12.2016 germany
München Stammtisch München 08.12.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 08.12.2016 germany
Berlin 102. Berlin-Brandenburg Stammtisch 09.12.2016 germany
Passau Mappertreffen 12.12.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 13.12.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, Manfred Reiter, Walter Nordmann.

Wochennotiz Nr. 330

08.11.2016-14.11.2016

Ausschnitt der OSRM-Debugkarte

Die OSRM-Debugkarte zeigt nun auch die „Routingstrafen“ für das Abbiegen an Kreuzungen an 1 | © OpenStreetMap Mitwirkende CC-BY-SA 2.0

In eigener Sache

  • Während die Summe der bisherigen Spenden der OSMF langsam weiter wächst hat sich Mapbox dazu entschlossen, die nächsten 10.000€ an Spendenbeiträgen zu verdoppeln. D.h. für jeden gespendeten Euro spendet Mapbox einen weiteren Euro dazu. Dies gilt auch für Spenden über den FOSSGIS e.V., die in Deutschland steuerlich geltend gemacht werden können.

Mapping

  • Adrien Pavie stellt Pic4Carto vor, eine Website, die aktuelle Bilder von Mapillary, Flickr und Commons kombiniert, damit Mapper leichter Fotos von diesen drei Seiten finden können. Er macht auch den Quellcode verfügbar.
  • [1] Die Debug-Karte von OSRM (wir berichteten) zeigt nun auch die „Routingstrafen” für Abbiegen an Kreuzungen an, wenn man nah genug heranzoomt.
  • Markus Schnalke weist in der Mailingliste Tagging auf das Proposal für Schwalbenhäuser (Bird Tower) hin.
  • Daniel wünscht sich ein “Kein Kreisverkehr”-Tag für bessere Richtungsanweisungen in Routingsoftware und erklärt detailliert wieso.
  • Warin schlägt auf der Mailingliste Tagging eine genaueres Mappen von Fußballfeldern vor.
  • Joost Schouppe schlägt vor Hundetoiletten zu taggen. Für die genaue Bezeichnung des Tags gibt es verschiedenste Vorschläge.
  • James hat einen Task im kanadischen Task-Manager eröffnet, um Wikidata Daten in OSM einfließen zu lassen. Der User LogicalViolinist erklärt in seinem Blog, worum es dabei geht. Bitte werft ebenso einen Blick in James Blog über das is_in: tag.
  • Im Forum wird über den Sinn des Tags shelter_type=public_transport mit gleichzeitigem Tagging via shelter=yes beim public_transport Schema diskutiert.
  • Tbsprs weist in Twitter auf OpenLevelUp! hin. Es handelt sich um ein Werkzeug zur Darstellung von Indoor Mapping.

Community

  • Die niederländische Computerworld berichtet (Niederländisch) über 4 Projekte, die “fast pleite” sind. Auch OSM wird als vermeintlicher Kandidat genannt, da das Spendenziel von 70000€ noch nicht ganz erreicht ist. Zeit schnell zu spenden.
  • Ralf fragt nach Kartenstilen mit denen man Karten für Unterrichtszwecke erstellen könnte.
  • openstreetmap-carto auf Github ist die Stelle an welcher der “Standard”-Stil für die openstreetmap.org-Website entwickelt wird. Nun hat sich dort eine Diskussion entwickelt, bei der die Frage aufgeworfen wird, warum es nur relativ wenige Mitwirkende gibt und warum es so lange dauert, bis einige Features (wie z. B. Bildstöcke) erscheinen.
  • Ein anonymer Mitarbeiter eines ÖPVN Betriebes hat sich vor Kurzem Fragen in einem Reddit Forum gestellt. OSM wird dabei mehrfach genannt.
  • Santiago Crespo teilt mit, dass die spanische Community jetzt auch das von der belgischen Community (genauer gesagt von Ruben aka M1dgard) geschaffene Werkzeug osm-welcome-belgium benutzt. Pascal Neis hat die neuen Benutzer schon bemerkt. 🙂
  • Pascal Neis hat seine interessante Analyse von OpenStreetMap-Accounts und -Mappern für das Jahr 2016 aktualisiert.

Veranstaltungen

  • Die FOSSGIS-Konferenz 2017 findet vom 22.-25.03.2017 im wunderschönen Passau statt und wird auch wie üblich einen gesonderten OSM-Tag, den OSM-Samstag, haben.
  • In dieser Woche findet die weltweite OSM Geography Awareness Week mit über 120 Veranstaltungen statt.
    Das diesjährige Thema Explore the Power of Parks der National Geographic Society wird ergänzt mit vielen weiteren lokalen und humanitären Mapping-Projekten (OSMGeoweek auf Github).

Humanitarian OSM

  • Das “Rote Kreuz”-Klimazentrum in Daressalam, Tansania, berichtet über einen weiteren Workshop mit mehreren Partnern. Dabei ging es um Pläne einer zweiten Phase mit Unterstützung durch OSM bei der Erstellung von Entwicklungsplänen, dem Hochwasserschutz und der Infrastrukturentwicklung.
  • Futurezone.at berichtet über den ersten österreichischen “Rote Kreuz”-Mapathon in Wien. Dabei wurde der Distrikt Mwezeni in Simabwe für ein Projekt von “Ärzte ohne Grenzen” kartografiert. Weitere Mapathons in Österreich sind geplant.
  • HOT fragt welche Plattform die Beste sei um Live-Trainings bereit zu stellen und bittet um die Beantwortung eines kurzen Fragebogens.
  • Ein Mapathon in Kooperation mit cartONG in Ivry-sur-Seine, hat mit über 330km neuen Straßen die lokale Community und die Mapper in Mali zusammengebracht (Französisch).

switch2OSM

  • Das französische Ministerium für Umwelt, Energie und das Meer organisiert einen Hackathon unter dem Namen #HackRisques. Ziel hierbei ist die Vorbeugung gegen Naturrisiken. Neben Meteo France soll sich auch die OSM-Community beteiligen – wie Sebastian Dinot auf der OSM-talk-fr mitteilt.
  • Pedelecs&E-Bikes berichtet über TEASI Outdoor Navis und wie man mit dem TAHUNA-Tool eigene Touren komfortabel planen kann. Es stehen auch speziell angepasste TAHUNA-Karten auf OSM-Basis zur Verfügung.

Programme

  • Thomas Konrad hat den „austriaaddresshelper“, ein Plugin für JOSM, veröffentlicht. Es soll einem Objekt automatisch Adressen zuweisen. Dazu verwendet es den BEV Address Data Reverse Geocoder. Dieser Webservice nutzt die vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) in Österreich veröffentlichten Adressdatensätze Update: Auf der Mailingliste talk-at wird allerdings noch diskutiert ob die Lizenz mit OSM kompatibel ist.
  • Frederik Ramm sucht Entwickler, die sich um eine Sandbox-Instanz zum Testen der OSM-APIs kümmern wollen.
  • Der Marktbegleiter wird auf der Mailingliste talk mit einigen Namen wie (well-know-bully-company, all-evil-you-know-who, They-Who-Must-Not-Be-Named. Guessing that company’s name rimes with frugal, Giegle) versehen. Hintergrund ist die Tatsache, dass OpenStreetView seinen Namen ändern muss, weil der nicht benannten Firma der Begriff VIEW im Zusammenhang mit OpenStreet nicht gefällt.

Programmierung

  • Mapzen beschreibt Hintergründe der Programmierung der Tangram-Engine mit neuen Features, um unter anderem auch die neuen TRON 2.0 Styles zu importieren.
  • Railnialtial stellt die im Rahmen seiner Dissertation entstandene Python Library OSMnx zur Visualisierung und Analyse von Straßendaten vor.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
OSRM Backend 5.4.3 08.11.2016 Bugfix-Release.
Mapillary iOS * 4.5.5 10.11.2016 Bugfix Release.
libosmium 2.10.0 11.11.2016 Zu viele Änderungen, bitte Releaseinfo lesen.
Mapbox GL JS v0.27.0 11.11.2016 VieleVerbesserungen und Fixes, siehe Release Info.
Komoot iOS * 8.4.2 13.11.2016 Galerie überarbeitet.
Komoot Android * var 14.11.2016 Kleinere Verbesserungen.
Maps.me Android * var 14.11.2016 Bugs beseitigt und neue Kartendaten.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

(*) unfreie Software. Siehe: freesoftware.

Für die Version 5.5 von OSRM steht ein Releasekandidat mit interessanten Änderungen zur Verfügung. So wird das Tagging für oneway=reversible vs oneway=alternating unterstützt und für destination-Tags die Richtung respektiert und neue Heuristiken für Abbiegewinkel implementiert. Weitere Infos findet man auch in Daniels Vortragsfolien vom Elbe-Labe-Treffen der auch um Tester für den RC bittet.

Kennst du schon …

  • … Liberland, ein neues Land in das man nicht einreisen kann? Hackernews hat weitere Details und Wikipedia erklärt den Grenzkonflikt.
  • Framacarte, die uMap-Version von Framasoft? Framasoft ist nach eigenen Aussage eine Netzwerkinitative für ein freies, dezentrales und ethisches Internet, das auf Solidarität beruht.
  • … das nachhaltige Comenius-Projekt MychOSM? DerFred erklärt anlässlich der Präsenz von weeklyOSM/Wochennotiz auf dem IT-Gipfel 2016 in Saarbrücken wie sich weeklyOSM (das Nachfolgemodell von Pascal Neis’ weekly) entwickelt hat. Er zeigt auch auf, wie vielfältig OSM in Schulen eingesetzt werden kann.

OSM in der Presse

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Archdaily berichtet über David Rumseys Sammlung hochaufgelöster historischer Karten (wir berichteten) von denen er mittlerweile über 71.000 Stück zum Download anbietet.
  • Heise meldet, dass Apple ein Patent für Augmented-Reality-Karten erhält.
  • Hajime Narukawa, ein japanischer Architekt, hat eine Kartenprojektion so erstellt, dass eine gedruckte Karte in eine perfekte 3D-Weltkugel zusammengefaltet werden kann. Für sein Werk erhielt er den begehrten Good Design Award. Die Dymaxion Projection des brasilianischen Architekten Sérgio A. J. Volkmer haben wir vergangene Woche vorgestellt.
  • Mit Hilfe von GPS-Tracking lieferten Möwen Hinweise zu Orten von illegaler Müllentsorgung. Heise berichtet. Die Wochennotiz berichtete bereits im Januar ausführlich über einen wissenschaftlich begleiteten Versuch in Lima, Peru, der jetzt offensichtlich im südspanischen Nationalpark Doñana kopiert wird.
  • Google wird den Map Maker zum 31.03.2017 außer Betrieb nehmen. Die POI Bearbeitungsfunktionen werden in Google Maps integriert. User werden aber nicht weiter Geometrien bearbeiten dürfen. Wir überlegen, ob das ein weiterer Schub für die OSM Community wird.
  • DigitalGlobe, CosmiQ Works und NVidia starten die SpaceNet Challenge und bieten in der ersten Runde einen Preis von 34.500$ für die automatische Extraktion von 2D-Gebäudeumrissen aus Satellitenbildern.
  • GoogleStreetView vs. Mapillary: Greg Oates, Skift Digital, beschreibt an Hand von Beispielen die Ziele, Möglichkeiten und das KnowHow der beiden Kontrahenten.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 17.11.2016 germany
Heidelberg OSM Geoweek Mapathon 17.11.2016 germany
Essen Stammtisch 19.11.2016 germany
Karlsruhe Stammtisch 23.11.2016 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 24.11.2016 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 28.11.2016 germany
Graz Stammtisch 28.11.2016 austria
Viersen OSM Stammtisch Viersen 29.11.2016 germany
Düsseldorf Stammtisch 30.11.2016 germany
Dresden Stammtisch 01.12.2016 germany
Dortmund Stammtisch 04.12.2016 germany
Rostock OSM Stammtisch Rostock 06.12.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 07.12.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, TheFive, Manfred Reiter, escada, wambacher.

Wochennotiz Nr. 329

01.11.2016-07.11.2016

Mapping

  • Schließfächer führen ein Schattendasein bei OSM. Thejesh GN fragt auf talk-in ob die Singular- oder Plural Variante des Tags genutzt werden soll.
  • Das von OSMDeepOD stammende Projekt der Erfassung von Zebrastreifen (Fussgängerstreifen) (wir berichteten), zeigt nach der Veröffentlichung in der Wochennotiz auf der Auswertungsseite einen deutlichen Anstieg der gemappten Fußgängerüberwege. (siehe erste und letzte Grafik)Da offensichtlich die Aufgaben zeitweise auf MapRoulette nicht verfügbar waren, erlauben wir uns hier die direkten Links zu den MapRoulette-Aufgaben zu veröffentlichen:
  • GFDRR ist eine von der Weltbank verwaltete Organisation, die versucht Entwicklungländern zu helfen ihre Anfälligkeiten für Naturgefahren besser zu verstehen, diese zu verringern und sich an den Klimawandel anzupassen. Sie betreibt seit 2011 die „Open Data for Resilience Initiative” (OpenDRI). Humberto Yances berichtet, dass im Oktober 2016 OpenDIR während des JICA-Hochwasserschutz-Workshops für die Nationale Abteilung für Katastrophenrisikomanagement in Kolumbien (UNGRD) eine eintägige Veranstaltung durchgeführt hat.
  • In Berlin wird darüber diskutiert, ob das Tagging des Holocaust Mahnmals mit building korrekt ist, oder ob hier für die 3D Renderer getaggt wird.
  • Tobias Zwick aka westnordost stellt das Tool OSMAGENT vor, welches Android Usern auch ohne Kenntnisse des OSM Tagging Schemas ermöglicht, Daten für OSM zu vervollständigen. Dabei bedient es sich des aufgabenbasierten Mappens, das auch schon bei Maproulette erfolgreich eingesetzt wird. Feedback willkommen.
  • sennewald63 fragt im Forum, wie die Möglichkeit des Geldabhebens im Supermarkt und Tankstellen zu mappen ist. Die Meinungen sind sehr geteilt.
  • Auf der HOT Mailingliste schlägt ein “Masters Candidate in GIS Technologies” vor, potentielle Helikopterlandeplätze in von Katastrophen bedrohten Gebieten zu ermitteln und in OSM zu kartieren.
  • Simon Poole warnt vor dem Amenity Editor, der keine 64-Bit-IDs für Nodes beherrscht und daher systematisch Daten beschädigt. Bitte nicht benutzen!
  • Benutzer Wille schlägt auf der Mailingliste Tagging vor, die im Wiki eingetragenen Werte für shop=car und shop=car_repair wegen der Ähnlichkeit zu Fahrradgeschäften in den iD Editor zu integrieren.
  • Die 2016er Orthophotos der Stadt Bern sind jetzt für JOSM als WMS und für iD über die Mapproxy-Instanz der Swiss OSM Association verfügbar.
  • Im Forum wird über fehlerhafte Änderungen von Straßennamen durch xybot und deren Korrektur diskutiert.
  • Gregory Marler aka livingwithdragons animiert auf talk-GB zum Mappen von Weihnachts-Tags, zumal diese jetzt nicht nur auf der „offiziellen“ XmasMap, sondern auch von OsmAnd angezeigt werden.

Community

  • Die spanische Community möchte – wegen verschiedener Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit – spanische Neulinge in OSM besonders begrüßen. Dabei könnte das Anfänger-Begrüßungswerkzeug der belgischen Community von Interesse sein. Joost Schouppe stellt in seiner Email die Texte und die Vorgehensweise vor. Fazit: Sehr interessantes Werkzeug wohl für alle Communities weltweit!
  • [1] Benutzer smaprs bloggt über 2 Vorschläge zum Falten eines Papierglobus auf OSM Basis in Dymaxion-Projektion (nicht nur für Kinder).
  • Nathalie Sidibé berichtet in ihrem Blog über eine Initiative der OSM-Community von Mali. Unter dem Titel “CartoCamp de Segou” fand in der Zeit vom 03. bis zum 07. August 2016 eine einwöchige OSM-Schulung mit Informatikstudenten an der Universität in Segou statt. U. a. auf dem Lehrplan: GPS, JOSM, extract.bbbike.org, export.hotosm.org, OsmAnd und vieles mehr.
  • Nach der Migration des OSM-Forums wurden neue Administratoren gesucht und gefunden. Das Forum ist nach seinem Umzug auf einen neuen OWG Server noch immer ohne ein neues Adminteam, es gibt zwei Bewerbungen aber es sind auch die Meinungen aller anderen Benutzer gefragt (Bitte meldet euch im Forum an, um diesen Post zu lesen).
  • Die Diskussion über die Qualität von Edits wird nicht nur im deutschen Forum geführt. Auf der spanischen Mailingliste widmet sich ein ganzer Diskussionsfaden diesem Thema. Yopaseopor brachte mit dieser Email den Stein ins Rollen. (Spanisch) (automatische Übersetzung)
  • mtc bedankt sich für die gute Unterstützung in der OSM Hilfe Webseite.
  • RobjN berichtet über den Fortschritt der UK Quartalsaufgabe “Food Hygiene Rating data”. Für einige Teilaufgaben werden noch Unterstützer gesucht. Die Links im Beitrag sind empfehlenswert beispielsweise diese Auswertungen Statistiken für einzelne Distrikte oder Wachstum und Vollständigkeit der besten 10 Distrikte.
  • Im russischen Forum wurden neue Moderatoren gewählt (automatische Übersetzung) – die Ergebnisse als übersichtlichere Tabelle. (automatische Übersetzung) (Russisch)

Importe

OpenStreetMap Foundation

  • Die 10. ordentliche Hauptversammlung der OpenStreetMap Foundation findet am Samstag, den 10. Dezember 2016 im IRC-Chatraum #osmf-gm im IRC-Netzwerk irc.oftc.net um 16:00 UTC statt. Die Tagesordnung befindet sich hier: http://wiki.osmfoundation.org/wiki/Annual_General_Meetings/16
  • Frederik stellt die vertrauliche Behandlung von Spenden an die OSMF klar und fragt, ob es im Sinne der Transparenz nicht eine Obergrenze für vertraulich behandelte Spenden geben solle.
  • Janet Chapman schlägt auf der Osmf-talk Mailingliste vor, Neulinge nicht nur mit einer einzigen Email abzuspeisen, sondern ein “Willkommenspaket mit ein wenig mehr Hintergrundinformationen” über die OSM Foundation und ihre Arbeitsgruppen zu liefern. WN dazu: Gute Idee!

Veranstaltungen

Humanitarian OSM

  • EchoScience Grenoble berichtet von einem Missing Maps Mapathon, der am 24. November von MaptimeAlpes in Grenoble veranstaltet wird. (Französisch) (automatische Übersetzung).
  • Pierre Béland schreibt auf der Hot-francophone Mailing-Liste seine Ansichten über die Tatsache, dass die große Krise in Haiti einfach vergessen wird. Er benennt ganz deutlich das Phänomen der mangelhaften Qualität, die bei Hit and Run Mapathons abgeliefert wird. Pierre belegt dies in seiner Präsentation mit Grafiken, die er nach dem Erdbeben in Nepal erstellt hat.

Karten

  • Auf github wird darüber diskutiert, ob openstreetmap.org standardmäßig auf HTTPS umgestellt werden soll.
  • Romainbou, ein OSM-Neuling aus Avignon, schreibt über seine ersten Erfahrungen mit overpass-turbo.eu. Er analysiert dabei die Verwendung des Names “Boulevard” in Paris, Lyon und Marseille. (Französisch) (automatische Übersetzung)

Programme

  • Remster stellt seinen neuen Radroutenplaner für grosse Entfernungen namens Zikes vor und bittet um Rückmeldung.
  • Bryan Housel bittet um Unterstützung beim Test und der Übersetzung von ID v2.0.

Programmierung

  • Mapillary hat die v2 ihres JavaScript-Viewers freigegeben. Die neue Version lädt Bilder schnell mit geringeren Daten herunter.
  • Simple Opening Hours ist eine Javascript-Klasse zum Parsen von OSM-Öffnungszeiten, unterstützt aus Prinzip aber den Angaben des Autors zufolge „menschenlesbare Syntax“.
  • Die API-Datenbank ist derzeit über 6,1 TB groß. Tom Hughes hat eine detaillierte Auflistung der Größe der einzelnen Tabellen und Indexe veröffentlicht.
  • User Zecke sucht Hilfe auf der overpass Mailingliste zum “Hochziehen einer lokalen Overpass Instanz …”. Es scheint, dass im Rahmen der Hilfestellungen auch die Dokumentation ein Update erfahren hat.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Locus Map Free * 3.20.1 1.11.2016 Bugfix Release.
Cruiser für Android * 1.4.13 3.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Cruiser für Desktop * 1.2.13 3.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Mapillary iOS * 4.5.4 3.11.2016 Bugfix-Release.
OSRM Backend 5.4.2 3.11.2016 Bugfix-Release.
Mapillary Android * 3.0.5 4.11.2016 Bugfix Release.
SQLite 3.15.1 4.11.2016 Drei Probleme beseitigt.
JOSM 11223 6.11.2016 Viele Verbesserungen, siehe Release Info.
OsmAnd für Android * 2.4 6.11.2016 Keine aktuellen Informationen.
OsmAnd+ für Android * 2.4.7 6.11.2016 Keine Infos.
Tilemaker 1.4 7.11.2016 Bitte Release-Info lesen.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

(*) unfreie Software. Siehe: freesoftware.

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Laura Bliss, Citylab, berichtet von einer Mammut-Aktion mit 2300 Freiwilligen in New York City, die innerhalb eines Jahres mehr als 685.000 innerstädtische Bäume katalogisiert haben. Diese für alle Bürger wertvollen offenen Daten wurden zusammengefasst und auf einer interaktiven Karte visualisiert.
  • Jug Cerovic stellt in einem Gastbeitrag im Human Transit Blog gute und schlechte städtische Nahverkehrspläne vor.
  • QUARTZ Africa berichtet über das Dilemma der afrikanischen Staaten im Bezug auf genaue Kartografie. Verschiedene Kartenprojekte, die mit starken Engagement dafür arbeiten, werden vorgestellt.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Berlin 101. Berlin-Brandenburg Stammtisch 10.11.2016 germany
Zürich Stammtisch Zürich 11.11.2016 switzerland
Mainz-Bischofsheim Mappingparty auf dem Rangierbahnhof 12.11.2016 germany
Dortmund Stammtisch 13.11.2016 germany
Bonn Bonner Stammtisch 15.11.2016 germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 15.11.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 17.11.2016 germany
Heidelberg OSM Geoweek Mapathon 17.11.2016 germany
Essen Stammtisch 19.11.2016 germany
Karlsruhe Stammtisch 23.11.2016 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 24.11.2016 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 28.11.2016 germany
Graz Stammtisch 28.11.2016 austria

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Michael Reichert, rogehm, TheFive, Manfred Reiter, escada, wambacher.

Wochennotiz Nr. 328

25.10.2016-31.10.2016

Statistik der meisten Edits

In welchem Land und an welchem Tag waren die meisten Mapper aktiv? 1 | Darstellung von Pascal Neis

In eigener Sache

  • Der schon seit einigen Wochen laufende Spendenaufruf der OpenStreetMap Foundation zur Finanzierung ihrer Ausgaben im Jahr 2017 zieht sich träge hin. Erst knapp 42 000 Euro des Ziels von 70 000 Euro sind erreicht. In Deutschland Steuerpflichtige können auch über den FOSSGIS e.V. spenden und die Spende dann steuerlich geltend machen.

Mapping

  • BharataHS berichtet in einem Blogbeitrag über Verbesserungen bei der Ausrichtung von Straßen in Taiwan.
  • Am Dienstag/Mittwoch gab es ausgewöhnlich hohe Verzögerungen bei der Synchronisation der Slave-Datenbanken der API mit der Master-Datenbank (bis zu 10 Stunden). Da Lesezugriffe auf die Slaves erfolgen, Schreibzugriffe aber auf den Master, kam es zu außergewöhnlich vielen Editierkonflikten.
  • Auf Maproulette gibt es sieben neue Aufgabensätze des Projektes Zebrastreifen-Safari, bei denen automatisch erkannte Zebrastreifen verifiziert werden sollen.
  • Thomas Skowron kritisiert eine Über-Entwicklung der Syntax für opening_hours=*.
  • Sven Geggus, der Betreuer des deutschen OSM-Stils, hat einige Fragen zur Kennzeichnung von Ländernamen. Er möchte, dass alle Ländernamen in den Amtssprachen der jeweiligen Länder angezeigt und die englischen Namen entfernt werden.
  • Richard Welty schlägt vor, Wege, die als Autoteststrecken genutzt werden, mit einem eigenen Tag zu versehen.

Community

  • Christian bloggt über sein Engagement zur Erfassung von Baudenkmälern für die Wiki Love Monuments und Wikidata. Erwähnung findet auch das hilfreiche Tool Geolocator.
  • Am Forum wird gearbeitet. Die Operations Working Group nimmt gerne Pull Requests entgegen.
  • [1] Pascal Neis hat die Frage beantwortet, in welchem Land und an welchem Tag die meisten Mapper aktiv waren und die meisten Änderungssätze hochgeladen wurden.
  • Ein neuer Mapper in Südaustralien hat auf der australischen Mailingliste gefragt, was er sinnvollerweise mappen solle, und bekam eine Reihe von sehr hilfreichen Antworten.
  • Zoar kündigt auf der Mailingliste talk-ja den Adventskalender für 2016 an. Eine gute Idee für eine deutsche Version? – Hier die schon geöffneten “Türchen” aus 2015. (Japanisch) (automatische Übersetzung)
  • Die erste Sitzung zur Organisation der FOSS4G und der SotM Argentinien 2017 hat stattgefunden.
  • Raymo853 fragt auf Reddit, wer sich als Mapper Sorgen bezüglich Datenschutz und Verfolgung mache.
  • Die Diskussionen über Automatisierung von OSM-Übersetzungen in die Sprachen Indiens werden auf talk-in fortgesetzt. (Wir berichteten)

OpenStreetMap Foundation

  • Die Operations Working Group möchte zur Reduzierung der Last auf den Tileservern der OSMF (tile.openstreetmap.org) die Tile Usage Policy deutlich verschärfen und bittet dazu um Kommentare. Die Diskussion enthält auch einige interessante Statistiken zur Nutzung der Tileserver durch Webseiten und Anwendungen Dritter.
  • Der offizielle OpenStreetMap-Blog gibt das neue Angebot an Mitgliedschaften für Unternehmen und Organisationen bekannt, das ab dem 1. Januar 2017 gilt.
  • Die Operations Working Group möchte die Regeln zum Whitelisting von IP-Adressen auf den Tile- und API-Servern dokumentieren und bitte dazu um Kommentare.
  • Simon Poole schlägt der Operations Working Group der OSMF vor, dass die Tile Usage Policy einen Link zu openstreetmap.org/fixthemap enthalten soll.
  • Bei OpenStreetMap US stehen in der zweiten Novemberhälfte Wahlen an.

Veranstaltungen

  • Am 12. November findet auf dem Rangierbahnhof Mainz-Bischofsheim eine Mappingparty zusammen mit DB Cargo statt. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.
  • Der GISday 2016 findet weltweit am 16. November statt. In Deutschland sind (Stand 03.11.) schon drei Veranstaltungen eingetragen.
  • Die National Geographic Society begeht in der Zeit vom 13. bis 19. November die Geography Awareness Week um Schülern die Bedeutung der Geographie ins Bewusstsein zu bringen.
  • Jugendhackt.ch vom 11.-13. November in Zürich.

Humanitarian OSM

  • Wieder mal hat ein verheerendes Erdbeben der Stärke 6,5 Mittelitalien getroffen. BBC berichtet von vielen tausend Obdachlosen und großen Zerstörungen. Die italienische Community verfügt über einen eigenen Tasking-Manager und braucht eure Hilfe.
  • Amelie Baron von AFP beschreibt das Drohnenmapping in Haiti nach dem Wirbelsturm Matthew. Neuigkeiten zu den Verwüstungen werden von Potentiel3_0 getwittert mit Hinweisen auf die Bildaufbereitungen von Pierzen.
  • Auf hotosm.org gibt es nun ein Showcase, das Beispiele für die Auswirkungen von humanitären Mappingprojekten sammeln und zeigen soll. Diskutiert wurde allerdings noch, ob dort nur Projekte von der Hot Inc. gezeigt werden sollen, da damit auch Fundraising betrieben werden soll.
  • Citylab erklärt Konzept und Ziele der App MapSwipe.
  • Die Beiträge der HOT Summit 2016 in Brüssel sind jetzt online.
  • Severin Menard berichtet auf der HOT-Mailing-Liste über seine Erfahrungen mit den HOT-Mapping-Tasks während des Hurrikan Mathew. Er formuliert auch deutlich seine Ansichten über die Verwendung von Drohnen, Remote-Mapping und Mappen mit lokalen Mappern im Zusammenhang mit HOT US Inc.

Karten

  • Candid Dauth stellt die völlig neu überarbeitete Version 2 der FacilMap auf Leaflet-Basis vor.

switch2OSM

Open-Data

Lizenzen

  • Mapbox stellt mittlerweile klar, wer welche Rechte an einem Kartenstil für Mapbox GL JS hat, wenn er mit Mapbox Studio erstellt wurde. Auf selbstgeschriebene Stile seiner Nutzer erhebt Mapbox keine Ansprüche.

Programmierung

  • Die Mapsforge-Entwickler haben die Java-Vektorkarten-Bibliothek VTM für Android, iOS und Desktopsysteme der OpenScienceMap geforkt und Version 0.6.0 veröffentlicht.
  • Mit dem Erscheinen von GEOS 3.6 wurde die C++-API von GEOS geändert. Jochen Topf stellt als Entwickler von der Bibliothek libosmium daher auf der Mailingliste Dev drei Möglichkeiten vor, wie es mit den Funktionen zur Erzeugung von GEOS-Geometrien in libosmium weitergehen soll.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Graphhopper 0.8 18.10.2016 Viele Modifikationen, bitte Release Info lesen.
Mapillary Android * 3.0.1 26.10.2016 Bugfix Release.
Route Converter 2.19 26.10.2016 Sehr viele Änderungen, siehe Release Info.
Cruiser für Android * 1.4.12 27.10.2016 Alternatives Routing, Rundreisen, verschiedene Verbesserungen.
Cruiser für Desktop * 1.2.12 27.10.2016 Keine Infos
PostgreSQL 9.6.1 27.10.2016 Verschiedene Korrekturen der Version 9.6.0.
Komoot Android * var 28.10.2016 “Tipps und Kommentare” akzeptiert auch Videos.
OpenLayers 3.19.1 28.10.2016 Patch der v.13.0-Release mit vier beseitigten Fehlern.
Gnome Maps 3.23.1 29.10.2016 Ein Tippfehler und ein Formatierungsproblem wurden behoben, Probleme bei Opening Hours beseitigt.
Mapillary iOS * 4.5.0 29.10.2016 Neue Kamera-Modus: Auto, Kompatibilitätsfix für die neueste Ricoh Theta S Firmware.
GeoServer 2.10.0 31.10.2016 Neuer Style-Editor, CSS Styling und weitere Verbesserungen.
Locus Map Free * 3.20.0 31.10.2016 Neue Karten für Europa und den Mittleren Osten.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

(*) unfreie Software. Siehe freesoftware.

Kennst du schon …

  • … the GeohHipster-Karte?
  • … den Blogbeitrag “Become a power mapper” von unserer Korrepondentin Jinal Foflia aus Bangalore? Jinal zeigt leicht verständlich die Nutzung von JOSM-Tastaturküzeln wie beispielsweise Wege auftrennen und verbinden, Kreise erzeugen (für Kreisverkehre oder Stierkampfarenen), die Änderung dieser Tasturkürzel und den Einsatz von Filtern.
  • die Zahlen zur Nutzung verschiedener Editoren in OSM?
  • … das Online-Tool yohours zur Ermittlung des Codes für die Öffnungzeiten?
  • … das Dossier von Alexander Zipf von der Universität Heidelberg? Eine umfangreiche Übersicht über die Wichtigkeit von Geodaten im Katastrophenmanagement, deren Beschaffung (z.B. via OSM) und Nutzung im Katastrophenfall.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Auf Kickstarter gibt es wieder Poster und T-Shirts mit OSM-Aufdruck.
  • Telenav trat der ausgewählten Gruppe von Unternehmen bei, die in Kalifornien eine Lizenz für autonome Fahrversuche bekommen haben.
  • Was macht New York mit all seinem Müll? Dieser Frage ist die Online-Ausgabe des britischen Guardian nachgegangen. Eine interessante Leaflet Animation unterstützt den Bericht.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Zittau OSM-Stammtisch Zittau 04.11.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 08.11.2016 germany
München Stammtisch München 09.11.2016 germany
Berlin 101. Berlin-Brandenburg Stammtisch 10.11.2016 germany
Zürich Stammtisch Zürich 11.11.2016 switzerland
Mainz-Bischofsheim Mappingparty auf dem Rangierbahnhof 12.11.2016 germany
Dortmund Stammtisch 13.11.2016 germany
Bonn Bonner Stammtisch 15.11.2016 germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 15.11.2016 germany
Essen Stammtisch 19.11.2016 germany
Karlsruhe Stammtisch 23.11.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 24.11.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Michael Reichert, Peda, rogehm, Manfred Reiter, kreuzschnabel, wambacher.