Wochennotiz Nr. 465

11.06.2019-17.06.2019

pic

Die Vorträge der vergangenen State of the Map France sind nun online verfügbar. 1 | Photo © Thomas Lombard, CC0

Mapping

  • Mateusz Konieczny plant, doppelte Tags wie sustenance=fast_food zusammen mit amenity=fast_food und atm=yes in Kombination mit amenity=atm zu entfernen. Wie alle mechanischen Edits verursacht auch dieser einige Diskussionen auf der Tagging-Talkliste. (Nabble)
  • Joseph Eisenberg stellt erneut ein Proposal zur Abstimmung, mit dem sich einzelne Plätze innerhalb eines Campingplatzes erfassen lassen. In seinem Proposal für tourism=camp_pitch hat er Feedback eingearbeitet, das er bei der Ablehnung von camp_site=camp_pitch erhalten hatte.
  • Auf der Mailingliste Talk-at hat Benutzer realadry die Frage gestellt, wie das Adressmapping in Wien durchzuführen ist. Laut seiner Recherche hat er 3 Varianten identifizieren können, die er in seiner Anfrage ausführlich beschreibt. Die Diskussion ist noch im Gange.
  • Auf der Mailingliste Talk-at hat der OSM Mapper Christian Aigner die Frage gestellt, wie Schulen für die Shiatsu-Ausbildung zu mappen sind. Da er im OSM-Wiki keinen Vorschlag gefunden hat, fragt er, ob er die Tags amenity=education und education=shiatsu verwenden soll. Dies wurde eher verneint, da amenity=education als veraltet (depricated) gekennzeichnet wurde. Ein anderer OSM-Mapper hat auf das deutsche OSM-Forum verwiesen.
  • Die überarbeitete Version des Proposals Key:changing_table hat es nun geschafft und ersetzt Key:Diaper. Valor Naram hat für Mapper des alten Keys eine Orientierungshilfe verfasst.
  • Die Geofabrik hat den Routing-View des OSMI überarbeitet.
  • OSMCha unterstützt jetzt Mapping-Teams.

Community

  • Mit der Region Milton Keynes South hat die britische OSM Community am 12.Juni eine UK 24 hours mapathons Serie begonnen, die sich zum Ziel gesetzt hat, schlecht erfasste Gegenden in Großbritannien zu verbessern.
  • Die Swiss OpenStreetMap Association hat einen Blogbeitrag veröffentlicht, der die Aktivitäten im Jahr 2018 beschreibt und einen Ausblick auf die nahe Zukunft gibt.

Importe

  • Auf der Import-Mailingliste gab Alexis Athlan von der französichen Tierschutzorganisation L214 bekannt, Tags für 1400 französische Restaurant importieren zu wollen, die auf vegetarische und vegane Speisemöglichkeiten hinweisen.
  • David Morais Ferreira bittet um Feedback zu einem geplanten Import von rund 500 bemerkenswerten Bäumen in Luxemburg.
  • Atakua schreibt über seine Erfahrungen, die er beim Import von Landuse/Landcover-Daten in Schweden gemacht hat. Der umfangreiche Blog-Post ist ein Muss für alle, die sich für das Thema interessieren, da er sehr viele Anregungen enthält, die nicht im Wiki erwähnt werden.

OpenStreetMap Foundation

  • Die OSMF veröffentlicht den englischsprachigen Jahresbericht (PDF) des FOSSGIS e.V., ihrer Regionalvertretung in Deutschland.
  • Das Protokoll der Sitzung der License Working Group vom 9. Mai ist veröffentlicht worden. Thema war u.a. die Arbeit an der Attribution Guideline (deutsch: Empfehlung zur Art und Weise der Quellenangabe) (Arbeitsstand 13.06.2019).

Veranstaltungen

  • [1] Die Beiträge der State of the Map France gibt es für französisch sprechende Interessierte auch online (fr).
  • Vertreter der SNCF, der französischen Eisenbahngesellschaft, präsentierten die gemeinsame Arbeit der SNCF mit der Geofabrik, Karlsruhe zur Entwicklung eines Routingtools zur Berechnung von Zugtrassen auf dem europäischen Schienennetz in einem speziell für die SotMFR perfektionierten dress code. 😉
  • OSM Mapper ScubbX hat auf der Mailingliste Talk-at gepostet, dass es noch 10 freie Expo-Tickets für die AGIT 2019 gibt. Die AGIT (02.-05. Juli) ist die größte Geo-Messe im deutschsprachigen Raum. Die OSM-Community ist mit einem Stand vertreten, dort wird noch Hilfe gebraucht.
  • Lars Lingner lädt zum Berliner OSM-Hackweekend am 12. und 13.10.2019 ein. Die Veranstaltung wird von Wikimedia Deutschland e.V. unterstützt, was die Möglichkeit einer Reisekostenerstattung einschließt.
  • Der philippinische Mapper GOwin berichtet über eine bevorstehende lokale Konferenz, Pista ng Mapa, die vom 1. bis 3. August in Dumaguete City stattfinden wird. Die kostenlose Konferenz, die sich an die lokale Community richtet, bietet Workshops, Vorträge über offene Geodaten und Diskussionsrunden.

Humanitarian OSM

  • HOT heißt 38 neue Voting Member willkommen.
  • Die Tageszeitung Trierischer Volksfreund berichtet über einen Mapathon in Saarbücken. Berufsschüler unterstützten dabei die Organisation Ärzte ohne Grenzen, indem sie ihre in einem Erasmus+-Projekt erworbenen Mapping-Fähigkeiten nutzten, um Anfängern die ersten Schritte in JOSM zu erleichtern. Gemeinsam wurden die Kartendaten im Kongo verbessert.

Ausbildung/Schulung

  • Nach der SotM in Frankreich, entschied (fr) sich Polyglot, eine Reihe von Hangout-Sitzungen auf Französisch zu organisieren, um zu erklären, wie das PT_Assistant Plugin zur Bearbeitung von Routen im öffentlichen Nahverkehr funktioniert. Die erste ist am Mittwoch, den 26. Juni um 19.30 Uhr.

Karten

  • OpenStreetMap Belgien kündigte die Verfügbarkeit neuer Höhenschattierungen an, die auf öffentlichen Höhendaten der flämischen Region und der Wallonie basieren, und präsentiert diese in einer Online-Karte.
  • Lars Lingner weist auf eine uMap-Instanz auf openstreetmap.de hin, deren Finanzierung die FOSSGIS übernommen hat.
  • Seit Mitte Mai 2019 twittert ein Twitter Bot namens “OSMTrekkingTips” ab dem Konto @trending_places einen Link zu einer Burg oder einem Schloss der “Burgen-Dossier-Karte” und zwar jeweils Dienstags und Donnerstags um 12 Uhr. Der Bot wurde vom Geometa Lab (Prof. Stefan Keller) zur Bewerbung von OSM im Schweizer Tourismus entwickelt. (Python Source Code).

Open-Data

  • Auf der State Of The Map FR in Montpellier haben die IGN Geospatial Agency und OSM-FR einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. IGN wird den OSM-fr-Stil und seine Tiles auf dem IGN Geoportail verwenden und OSM-fr wird BD-Ortho Ortophotos verwenden, um OpenStreetMap zu bearbeiten.
  • In der deutschsprachigen Wikipedia stehen bis zum 30.6. die Themenschwerpunkte zur Abstimmung, auf die sich die nächsten technischen Verbesserungen fokussieren sollen. Dabei steht auch ein Schwerpunkt zur besseren Unterstützung von Geoinformationen zur Auswahl, mit dem sich konkret die Nutzungsmöglichkeiten von OSM in den Wikimedia-Projekten verbessern könnten. Die Redaktion empfiehlt: Bitte teilnehmen! 😉

Lizenzen

  • Die License Working Group der OSMF hat im Auftrag des Vorstands untersucht (PDF), ob es eine bessere Lizenz als die CC-BY-SA 2.0 für die Karten der OSMF-Tileserver (tile.openstreetmap.org) gebe.

Programme

  • Frédéric Rodrigo hat den iD-Editor geforkt. Auf id.openstreetmap.fr gibt es eine Community-verträglichere Variante, die einige kontroverse Entscheidungen der iD-Entwickler rückgängig macht.
  • Die Leiter von OSMAnd und Maps.Me haben (ru) sich an einem neuen Projekt – OpenPlaceReviews – beteiligt. Es wird erwartet, dass es hilft, POI im OSM abzubilden und auch Bewertungen darüber zu speichern.(automatische Übersetzung)
  • Die iOS und Android App des Anbieters Azoid Eco Technology für das größte Festival auf den Azoren, das vom 21.- 30. Juni in Angra do Heroísmo Terceira stattfinden wird, nutzt eine OSM Basiskarte für die Darstellung der einzelnen Veranstaltungen. Wir freuen uns über die Nutzung unserer Karte und würden uns noch mehr freuen, wenn es nächstes Jahr auch mit einer korrekten Attribution klappt.
  • Die MapOSMatic-Instanz auf osm-baustelle.de unterstützt nun Umap GeoJson-Dateien über die Umap-API ohne Browser-Interaktion. In einem Blogbeitrag erklärt Hartmut, wie man dabei vorgeht und gibt einige Hintergrundinformationen.

Programmierung

  • Es gibt Spekulationen darüber, ob Mapbox die Arbeiten an der Version 3.0 seiner Mapbox-Vector-Tile-Spezifikation eingestellt habe. Fakt ist jedoch, dass das Open Geospatial Consortium auch an einer Vektortilespezifikation arbeitet.
  • In den OSM Benutzertagebüchern erläutert JasonManoloudis sein Google Summer of Code Project. Sein Ziel ist es, das Rendering von Verkehrszeichen mit benutzerdefinierten Texten in OSM2World zu implementieren.
  • Der Changeset-Upload wird jetzt von cgimap (in C++ geschrieben) statt vom Rails Port (Implementierung der OSM-API in Ruby on Rails) verarbeitet, was das Hochladen von Änderungssätzen mit Editoren wie JOSM und iD beschleunigt.
    Ilya Zverev berichtet in seinem Blog detailliert (automatische Übersetzung) warum das so ist.
  • Der Entwickler des in Russland bekannten Navis 2GIS beschreibt (ru) (automatische Übersetzung) in seinem Blog, wie man sich mit Open-Source-Software innerhalb von ein paar Tagen eine eigene Navigationssoftware erstellen kann.

Releases

  • Die Maps 9.1.6, ein Fork von Maps.Me, schließt eine lange bestehenden Bug, der Nutzer daran hindert, sich bei OSM einzuloggen.
  • Simon Poole beschreibt in seinem Benutzerblog die Änderungen in der neuen Version 13.1 des mobilen Editors Vespucci, in der hauptsächlich die Benutzeroberfläche verbessert wurde.
  • iD 2.15.2 ist erschienen. Der Release wird damit beworben, einige kontroverse Änderungen rückgängig zu machen.

Kennst du schon …

  • … das passende Tag für ein öffentliches Bücherregal oder -schrank, die von jedem benutzt werden können zum Leihen oder Tauschen von Büchern? Das ist ein amenity=public_bookcase.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die Welt als Blumenkugel im Ufergarten auf der Blumeninsel Mainau im Bodensee.
  • Auf dem Geospatial World Forum in Amsterdam wurde ein Online-Kartenportal für europäische Geodaten vorgestellt. Dieses wurde von der Firma thinkWhere entwickelt und soll das Potenzial eines einzigen Zugangspunktes zu öffentlichen Daten demonstrieren.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Rennes Préparer ses randos pédestres ou vélos 2019-06-23 france
Bremen Bremer Mappertreffen 2019-06-24 germany
Montpellier Réunion mensuelle 2019-06-26 france
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2019-06-27 germany
Mannheim Mannheimer Mapathons e.V. 2019-06-27 germany
Düsseldorf Stammtisch 2019-06-28 germany
Cologne Köln Stammtisch 2019-07-03 germany
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2019-07-03 germany
Essen Mappertreffen 2019-07-04 germany
Bochum Mappertreffen 2019-07-04 germany
Nantes Réunion mensuelle 2019-07-04 france
Dresden Stammtisch Dresden 2019-07-04 germany
Salzburg YouthMappers Workshop 2019-07-05 austria
Bordeaux Réunion mensuelle 2019-07-08 france
Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2019-07-09 france
Munich Münchner Stammtisch 2019-07-09 germany
Hamburg Hamburger Mappertreffen 2019-07-09 germany
Zürich OSM Stammtisch Zurich 2019-07-11 switzerland
Berlin 133. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-07-11 germany
Ulmer Alb Stammtisch Ulmer Alb 2019-07-11 germany
Dortmund Mappertreffen 2019-07-12 germany
Heidelberg Erasmus+ EuYoutH OSM Meeting 2019-09-18-2019-09-23 germany
Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
Heidelberg State of the Map 2019 [2] 2019-09-21-2019-09-23 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Rainero, Rogehm, SK53, Silka123, SunCobalt, TheFive, bjoern_m, derFred, geologist.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.