Wochennotiz Nr. 384

21.11.2017-27.11.2017

    Frederic Stats

    Statistiken zu den aktivsten OpenStreetMap-Benutzern fast in Echtzeit 1 | © Frederik Ramm

Mapping

  • Martijn van Exel arbeitet an einer neuen Version von MapRoulette. Er bittet darum, dass Nutzer das Feature benennen, welches sie am meisten vermissen.
  • Selfish Seahorse fragt auf der Mailingliste Tagging wie er eine Straßenbarriere taggen soll, die auf beiden Seiten für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist.
  • Das Telenav Mapping Team ist in Ecuador aktiv und ruft die Community zur Mitarbeit auf. Aktivitäten konzentrieren sich zunächst auf Quito, Guayquil, Cuenca, Machala und Loja.
  • Auf Reddit wurde die Frage gestellt, ob es sinnvoll ist, dass StreetComplete den Tag cycleway=no zu Straßen hinzufügt, die mit der App überprüft wurden.

Community

  • [1] Frederik Ramm hat eine Webseite programmiert, die Statistiken zu den aktivsten OpenStreetMap-Benutzern fast in Echtzeit visualisiert.
  • Edward Betts hat ein Werkzeug geschrieben mit dem es einem OSM-Neuling leicht gemacht wird, eine für ihn relevante Mailingliste aus dem OSM-Umfeld zu finden. Das Tool könnte noch um lokale Mailinglisten erweitert werden.
  • Die Geochicas feiern ihren ersten Jahrestag.
  • In dieser Woche findet die SotMLatam 2017 in Lima statt. Mapper aus Costa Rica, Chile, Kolumbien, Bolivien, Argentinien, Mexiko und Peru treffen sich an der Fakultät für Sozialwissenschaften der National University of San Marcos in Peru.

OpenStreetMap Foundation

  • Mittlerweile kandidieren vier Personen für die beiden freien Plätze im OSMF-Vorstand. Die neu hinzugekommenen Kandidaten sind Paul Norman, der sich zur Wiederwahl stellt, und David Dean. Auf der Mailingliste osmf-talk wird sehr engagiert diskutiert. Engagierte Mapper finden sicherlich gute Argumente für ihre Wahlentscheidung. Die Diskussion dreht sich um Geschlechtergleichberechtigung, (wobei unklar bleibt, wie diese Gleichheit gemessen werden soll), um den möglichen Einfluss von HOT US Inc. auf die OSMF, um einen möglichen Einfluss von Unternehmen und die Unterrepräsentierung von Gegenden, in denen wenige Menschen mappen. Lies auch unbedingt die Fragen und Antworten mit Kandidaten im Wiki.
  • Die Data Working Group hat einen Entwurf einer „Directed Editing Policy” (Richtlinie für angewiesene Bearbeitungen), welche vormals unter den Arbeitstiteln „Paid Editing Policy“ und „Organized Editing Policy“ bekannt war, veröffentlicht. Auf der Mailingliste Talk gibt es dazu eine kurze Diskussion. Eine längere Diskussion gibt es auf der Mailingliste OSMF-Talk, wo mehrere Leute befürchten, dass die Richtlinie für Mapping im humanitären Kontext hinderlich sei.
  • The OSM-Community in England wurde bereits vor einigen Wochen als offizielle Regionalvertretung der OpenStreetMap-Foundation akzeptiert. Im offiziellen OSM-Blog werden sie nun nochmals offiziell begrüßt.

Humanitarian OSM

Karten

  • OpenStreetMap wird in frisch erschienen gedruckten Michelin-Karten für die Inseln La Reunion, Martinique und Guadeloupe genutzt.

switch2OSM

  • Milad Moradi weist auf eine Diplomarbeit über die Qualität von OSM für das kanadische Straßennetz hin. Hongyu Zhang von der University of Western Ontario findet, dass OSM-Daten von vergleichbarer Qualität wie andere Quellen sind.

Open-Data

  • Der britische Finanzminister Phillip Hammod kündigte an, dass eine neue Kommission gebildet wird, um den Wert aller Geoinformationen der britischen Regierung zu maximieren. Besonders eine denkbare Veröffentlichung der MasterMap der britischen Vermessungsverwaltung Ordnance Survey hat viele Reaktionen erzeugt. Auch auf der Mailing-Liste talk-gb wird darüber diskutiert und es gibt ein offizielles Statement von OSM-UK.

Programmierung

  • Oleksiy Muzalyev schreibt, dass er ein einfaches Tool geschrieben hat, um gemittelte Werte von Höhen-Tags auf OpenStreetMap zu melden. Mehr dazu in seinem Blogbeitrag.
  • Simone Primarosa (aka simoneepri) veröffentlichte ein Tool, das
    GeoJSON-Dateien aus den Grenzen von OpenStreetMap und anderen offenen Datenbanken extrahiert.

OSM in der Presse

  • Die Salzburger Nachrichten berichten über ein Grazer Startup, welches sich der Analyse von Fahrraddaten für Städteplaner verschrieben hat.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Richard Fairhurst benutzt eine Eisenbahnkarte, um einige Hinweise auf schlechte kartographische Entscheidungen zu geben.
  • Die iPhone- und iPad-App Helios Pro verwendet für ihre 3D-Simulation unter anderem OpenStreetMap-Daten.
  • Die ESA wird in Kürze die Galileo-Satelliten Nummer 19 bis 22 von Kourou aus ins All schicken.
  • Ahmed Loai Ali von der Uni Bremen sucht Freiwillige, die an einer Umfrage teilnehmen, die sich um die Klassifikation von Flächennutzungen durch Sesselmapper dreht.
  • Inside Culture, ein Programm auf dem irischen Radiosender RTE1, bietet eine Einführung zu Situationisten und berichtet auch über die jüngste vierte Weltkonferenz der Psychogeographie (4wcop) in Huddersfield und Psychogeographie in Dublin. Der Blog von OSMer Tim Waters bietet weitere Links zu 4wcop-Talks.
  • Wired meint, Kartographie sei stark im Kommen aber es würde vor allem an fähigen Kartographen mangeln.
  • In dem Spiegel-Artikel „Anleitung zum Träumen” werden vier interessante Bücher (auch für den Wunschzettel 😉 ) vorgestellt

    • Alastair Bonnett, Atlas unserer Zeit, 50 Karten eines sich rasant verändernden Planeten
    • Edward Brooke-Hitching, Atlas der erfundenen Orte, Die größten Irrtümer und Lügen auf Landkarten
    • Georg Braun, Franz Hogenberg, Städte der Welt, Die kolorierten Tafeln von 1572-1617
    • Jasmine Desclaux-Salachas, Cartographics, Die Kunst der Kartengestaltung
  • Das MIT Media Lab Emerging Worlds Programm diskutiert über die Eignung verschiedener Adress-Schemata für Indien.

Wochenvorschau

    Wo Was Wann Land
    online OSMF Vorstandswahlen starten 2017-12-02 everywhere
    Dortmund Mappertreffen 2017-12-03 germany
    Grenoble Rencontre groupe local 2017-12-04 france
    Rostock Rostocker Treffen 2017-12-05 germany
    Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2017-12-06 germany
    Dresden Stammtisch 2017-12-07 germany
    Berlin 114. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2017-12-08 germany
    online OSMF Vorstandswahlen enden 2017-12-09 everywhere
    IRC OSMF Jahreshauptversammlung 2017-12-09 everywhere
    Rennes Réunion mensuelle 2017-12-11 france
    Lyon Rencontre mensuelle 2017-12-12 france
    Nantes Réunion mensuelle 2017-12-12 france
    Toulouse Rencontre mensuelle 2017-12-13 france
    München Stammtisch 2017-12-14 germany
    Berlin DB Open Data Hackathon 2017-12-15-2017-12-16 germany
    Bonn Bonner Stammtisch 2017-12-19 germany
    Lüneburg Mappertreffen 2017-12-19 germany
    Bonn FOSSGIS 2018 2018-03-21-2018-03-24 germany

    Hinweis:
    Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Laura Barroso, Nakaner, Peda, SK53, Spanholz, derFred, doktorpixel14.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.