Wochennotiz Nr. 361

13.06.2017-19.06.2017

Text

pole_climbers „Colour Coded OSM Notes“ – basierend auf dem Alter der Notes 1 | © pole_climber, uMap and map data © OpenStreetMap contributors ODbL

Mapping

  • Benutzer Chetan_Gowda schreibt in seinem Benutzer-Blog über die Umringe von 9,8 Millionen Gebäuden in 102 US-amerikanischen Städten, die Microsoft der OSM-Community bereitgestellt hat. Er behauptet, die Qualität sei gut. In den Kommentaren wird er gefragt, wie er zu dieser Einschätzung kommt.
  • Christoph Hormann erklärt, wie man Küsten und Gezeitenzone in OSM durch Nutzung aktueller und detaillierterer Luftbilder genau abbildet.
  • Jochen Topf kündigt eine weitere Maproulette-Aufgabe bezüglich „alter“ Multipolygone an, bei denen der outer-Way wie die gesamte Relation getaggt ist. Die Version 4.0 von OSM Carto behandelt diese Fälle übrigens anders als bislang üblich, wodurch diese Taggingfehler auf der Karte erkennbar werden.
  • Ein Mitarbeiter der Verwaltung des Müritz-Nationalparks hatte von Januar bis Mai in OSM zahlreiche Wege gesperrt und/oder gelöscht. Die Änderungen wurden mittlerweile zurückgesetzt. Siehe dazu die Diskussion im Forum.
  • Volker Schmidt möchte gerne wissen, wie man Verkehrsübungsplätze taggt. Es gibt noch kein Taggingschema dazu.
  • Joachim schlägt vor, places zusätzlich auch als areas zu erfassen. Die Idee ist, ein neues Tag boundary=place einzuführen und ggf. boundary-Relationen zu verwenden.
  • Malte Heynen schlägt vor, das Tag für parallel zu Hauptverkehrsstraßen verlaufende Fuß- oder Radwege um die Straßenklassifikation zu ergänzen. Router könnten so die Wege abseits vom Verkehr bevorzugen. Aus beispielsweise cycleway=sidepath soll nach dem Vorschlag cycleway=sidepath:primary werden.
  • Obwohl das Proposal Language information for name von Lukas Sommer mit 57 Prozent angenommen wurde, möchte er es neu formulieren. Er möchte noch klarer beschreiben, wie es sich auf Unicode-Namen auswirkt, wenn diese Information fehlt, und weitere Anwendungsbeispiele dazu liefern.
  • Tobias beschwert sich über den Missbrauch bestehender Tags durch die Mentz GmbH und deren intransparente Taggingpraktiken.
  • Die Insel São Jorge ist verschwunden – jedenfalls berichtet das Topo Lusitania am 09. Juni auf der portugiesischen Mailingliste. Offensichtlich konnte das Problem bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht behoben werden.
  • Polyglot möchte ein regelmässiges Webinar zum Mappen von ÖPV-Relationen mit JOSM und dem PT_Assistant Plugin starten. Los geht es am Dienstag, 27. Juni, 20:00 Uhr MESZ.
  • Pascal Neis hat seinen deutschsprachigen Vortrag von der FOSSGIS 2017 auf Englisch in seinem Blog verschriftlicht.

Community

  • Zusätzlich zum Veranstaltungskalender auf openstreetmap.fr gibt es auch noch eine uMap-Karte mit den Stammtischen, die Antoine Riche erstellt hat. Auf globaler Ebene gibt es solch eine Karte auch. Sie bezieht ihre Daten aus dem OSM-Wiki.
  • Ilya Zverv hat die Vorschlagsrunde (mit erster Abstimmung) der diesjährigen OSM Awards eröffnet. Im deutschen OSM-Blog fasst Michael Reichert die Mail von Ilya zusammen und hat die Beschreibungen der einzelnen Preise ins Deutsche übersetzt.
  • Im Rahmen der Partnerschaft mit der Gemeinde Dianguirdé im Nordwesten von Mali hat die Stadt von Ivry-sur-Seine das Dorf und seine Umgebung mit der Unterstützung von CartONG gemapped.
  • Ein Benutzer hat im deutschen OSM-Forum Teile eines Schreiben mit anschließender Vertraulichkeitsvereinbarung des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. veröffentlicht. Dem Verband seien Hydranten in der OpenFireMap (d.h. in OpenStreetMap) ein Dorn im Auge. Man fürchtet um die Sicherheit kritischer Infrastruktur. Die Reaktion der Community auf dieses Schreiben ist Kopfschütteln.
  • Simon Poole erinnert daran, dass es auf Transifex eine OpenStreetMap-Organisation gibt und man die Sichtbarkeit seines Projekts für Übersetzer erhöht, wenn man sein Projekt dort ergänzt.

OpenStreetMap Foundation

  • Auf der OSMF-Seite findet sich das Protokoll der Sitzung der Engineering Working Group vom 30. Mai.
  • Martijn van Exel fragt die OSMF-Mitglieder auf der Mailingliste OSMF-Talk nach ihrer Meinung zur Bewerbung von OSM France als Regionalvertretung.

Veranstaltungen

  • Sev_osm berichtet auf Twitter über zwei Workshops mit kostenlosen Tools für Mapping und Geowissenschaften (OSM, QGIS, GeOrchestra), die vom 12. Juni bis 24. in Niamey, Niger stattfinden. Diese Initiative wird unterstützt von “Les Libres Géographes (LLG)“, Projet EOF und OSM Communities aus Niger, Benin, Burkina Faso und Togo.
  • Am 15. Juni veranstaltete das Mapbox-Team in Peru einen OpenStreetMap-Workshop für Schüler der 4. und 5. Klasse an der Mariscal Caceres School in Ayacucho, Peru. Die Schüler staunten darüber, wie leicht Geodaten in OpenStreetMap hinzugefügt werden können.
  • OSM Peru hat an der „Konferenz über den Wiederaufbau bäuerlicher Genossenschaften“ (nach den verheerenden Überschwemmungen der vergangenen Monate) am 06. Juni in Lima, Peru teilgenommen.

Humanitarian OSM

  • HOT ist auch dieses Jahr wieder ein Kandidat unter den letzten 50 Organisationen für den $100.000-Preis des Drucker-Instituts der Claremont Graduate University.
  • Als Projekt des Katastrophen-Management-Tools InAWARE führte HOT zusammen mit vielen indonesischen Studenten Anfang Juni einen 3-tägigen Mapathon durch.
  • Open Global Exposure Database for Multi-Hazard Risk

Karten

  • Die neue Major-Version 4.0 von CartoCSS openstreetmap-carto wird für die Installation auf den OSMF-Servern vorbereitet. Es gibt zwar noch keine offizielle Ankündigung, aber Hinweise auf den Mailinglisten – etwa hier und hier. Der Stil soll vielseitiger werden; eine der großen Maßnahmen dafür ist die Einbindung von Vorverarbeitung in LUA.
  • HeiGIT (GIScience Heidelberg) hat das Katastrophen-Routing des OpenRouteService für stabil erklärt.
  • Das vom Grimme Online-Preisträger Lorenz Matzat begründete Unternehmen Lokaler hat die erste Beta-Version des gleichnamigen Editors veröffentlicht (Firefox/Chrome auf dem Desktop). Dieser konzentriert sich auf die Erstellung von Karten mit eigener Farbgebung und der Ergänzung von Anmerkungen für den Print- und Online-Journalismus. Das auf „vector tiles“ basierende Projekt soll nach der Beta diesen Herbst als Freemium-Angebot starten und u.a. SVG-Exporte ermöglichen. Eine Veröffentlichung des Quellcodes als Open-Source-Projekt ist für 2018 geplant. User Spanholz nennt noch andere Einsatzmöglichkeiten für das Tool: „I shared it also with my local police forces. They can now easily create maps for festivals or emergency situations, which can accurately show the area while highlighting more necessary informations.“ Das Video zum Tool.
  • [1] Benutzer pole_climber erklärt in seinem Benutzer-Blog, wie er eine uMap-Karte erstellt hat, die Notes anhand ihres Alters (letzter Kommentar) einfärbt.

Lizenzen

  • Die Stadt Mailand hat einige Trinkwasserspender von OSM importiert, daraus entsteht (it) (automatische Übersetzung) eine tiefgehende Diskussion über Lizenzfragen auf talk-it.

Programme

  • Jean-Maxime Fillau trug vor kurzem zum OSRM Projekt durch Hinzufügen einer Option bei, die garantiert, dass das Fahrzeug auf der richtigen Seite der Straße am Zielort ankommt. Dies ist besonders nützlich für große Fahrzeuge wie Lastwagen und Feuerwehrfahrzeuge.

Programmierung

  • Die Graphhopper GmbH sucht einen Freelancer bzw. eine Softwareentwicklungsfirma. Unter anderem sind Anpassungen an der Routing-Engine vorzunehmen.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Komoot Android * var 14.06.2017 Keine Informationen.
Mapillary Android * 3.60 14.06.2017 Robustere EXIF-Verarbeitung, Fix beim Hochladen von Bildern.
Mapillary iOS * 4.7.1 14.06.2017 Zwei Fehler beseitigt.
OSRM Backend 5.7.4 14.06.2017 Bugfix Release.
StreetComplete 0.12 16.06.2017 Neue Sprachen: Ukrainisch und Finnisch, Warndialog bei unsinnigen Edits, Fehler beseitigt.
Kurviger Free * 1.1.0-2 17.06.2017 Verbesserungen der Navigation, des Geocodings und des Userinterfaces.
Simple GIS Client * 9.1 18.06.2017 Verbesserung des US Census API, bessere Speicherverwaltung bei großen OSM-Daten.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist. Timestamp: 2017-06-19 14:20:12+02 UTC

(*) unfreie Software. Siehe: freesoftware.

Kennst du schon …

  • … die Hinweise, was zu tun ist, wenn an einer OpenStreetMap-Karte der Verweis auf OSM fehlt?
  • … die dreisprachige Plattform der belgischen OSM-Community?
  • … den OSM-basierten offiziellen Stadtplan des Portals berlin.de?
  • … die Server der Edmund Mach Foundation, auf denen italienische OpenStreetMap-Daten tagesaktuell zum Download bereit liegen?

OSM in der Presse

  • Delphine Bousquet von Agence France Presse (AFP) hat einen Artikel mit der Schlagzeile: „OSM als afrikanische Alternative zu Google-Maps” geschrieben. Mehrere Medien weltweit berichten über OpenStreetMap in Benin. (fr)

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Steffen Fritz, Linda See et.al. haben im Journal Natural einen Artikel zur mittels Crowdsouring erfolgten Validierung von Landnutzungsdaten veröffentlicht, welche durch aus Fernerkundungsdaten abgeleitet wurden. Die Daten wurden unter CC-BY 3.0 veröffentlicht. Für das Crowdsourcing wurde GeoWiki eingesetzt.
  • Job in Heidelberg
  • Inc42 erzählt sehr ausführlich die Historie des indischen Google-Gegenspielers „MapmyIndia“.
  • Benutzer ff5722 fragt, ob es wirklich über 4,5 Millionen km Straßen in China gibt. Mehrere verschiedene Schätzmethoden scheinen diese Zahl zu bestätigen. OSM hat allerdings nur 1,2 Millionen km der chinesischen Straßen erfasst, so dass es noch nicht benutzt werden kann, um eine detailliertere Analyse zu liefern.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Essen 8. FOSSGIS Hacking Event im Linuxhotel 2017-06-23-2017-06-25 germany
Essen SommerCamp 2017 2017-06-23-2017-06-25 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2017-06-26 germany
Graz Stammtisch Graz 2017-06-26 austria
Amstetten Stammtisch Ulmer Alb 2017-06-29 germany
Düsseldorf Stammtisch Düsseldorf 2017-06-30 germany
Rostock Rostocker Treffen 2017-07-04 germany
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2017-07-05 germany
Essen Ideenaustausch mit dem RVR 2017-07-05 germany
Salzburg AGIT2017 2017-07-05-2017-07-07 austria
Passau Niederbayerntreffen 2017-07-11 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Anne Ghisla, Michael Reichert, Peda, PierZen, SK53, Spec80, Manfred Reiter, jinalfoflia, kreuzschnabel, vsandre, Walter Nordmann.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. nebulon42

    Kleine Korrektur von “Die neue Major-Version 4.0 von CartoCSS wird für die Installation auf den OSMF-Servern vorbereitet.”. Das sollte heißen “Die neue Major-Version 4.0 von openstreetmap-carto wird für die Installation auf den OSMF-Servern vorbereitet.”

    CartoCSS erscheint in nicht allzu ferner Zukunft in Version 1.0, wenn ich wieder mal Zeit dafür finde.

    Danke!

  2. doktorpixel14

    Kein “switch2OSM” diese Woche? Dabei hat doch Snapchat eine neue Appfunktion namens “Snap Maps” mit Mapbox-Karte in seiner neusten Version veröffentlicht. Damit spricht Mapbox mal eine ganz neue Zielgruppe (12-20 Jährige) an 😉

    https://www.axios.com/startup-mapbox-is-helping-power-snapchats-new-map-feature-2445906143.html

    • Peda

      Der Berichtszeitraum dieser Ausgabe geht bis 19.06., die SnapMap-Ankündigung ist vom 21.06. Also etwas Geduld 😉