Wochennotiz Nr. 331

15.11.2016-21.11.2016

Beispiel einer Wikiseite mit Jochens neuem Taginfo-Feature

Die Erweiterung von Taginfo zur Anzeige eines Beispielrendering 1 | Screenshot aus dem OSM-Wiki unter CC-BY-SA 2.0

Mapping

  • [1] Jochen Topf hat Taginfo erweitert, so dass Taglists im Wiki nun auch Beispiel-Renderings anzeigen können. Matthijs Melissen hat dies für einige Seiten probehalber verwendet. Interessenten, die Matthijs helfen wollen, wenden sich bitte direkt an ihn. UPDATE: Wie es korrekt aussehen sollte, seht ihr hier auf dem folgenden Bild. Wie Ihr dem Kommentar von Jochen entnehmen könnt, wird dringend noch Hilfe gesucht! ...
  • ImproveOSM setzt ab sofort auf den Editor iD.
  • Sven ist beim Mappen von Flucht- und Wartungstreppen an Autobahnbrücken auf ein Problem mit Keepright gestoßen. Keepright findet einen Fußweg, der zur Autobahn führt, wenig sinnvoll.

Community

  • Arun Ganesh erklärt den großen Nutzen von Wikidata-IDs in OpenStreetMap und verweist auf den Workflow von Mapbox zum Eintragen der IDs. Bei einigen Nachahmern gab es jedoch Qualitätsprobleme, so dass eine Diskussion entstand ob solche Massenänderungen unter die Regeln für automatisierte Änderungen fallen bzw. ob sie gewünscht sind.
  • Joost Schouppe, der am Local Chapter Congress auf der diesjährigen SotM teilgenommen hatte, fasst die Diskussionpunkte, Ergebnisse und künftigen Zielsetzungen nochmals sehr gut zusammen.
  • FOSS4G und SotM Argentinien 2017 werden gemeinsam im Oktober am National Geographic Institute mit der Unterstützung von OSGEO stattfinden.
  • Chris Hill beschreibt, wie er mit den OpenStreetMap-Tools eine Karte für das Clockenflap-Festival in Hong Kong erstellt und am Ende keine OpenStreetMap-Daten verwendet hat.
  • Das OpenStreetMap-Blog berichtet über die Freischaltung von Version 2 des Editors iD auf der Hauptseite. Die Details und neuen Features beschreibt Bryan Housel im Mapbox Blog.
  • Sebastian wundert sich über die Bedeutung der vielen place=locality-Tags, die er in unbewohnten Teilen Spaniens entdeckt hat. Christian meint dazu, in Frankreich gäbe es ebenfalls viele Lokalnamen und zeigt dazu eine frz. Mashup OSM<>Kastaster-Karte.
  • Nelson fragt auf der Mailingliste Tagging nach der Meinung der Community zu “gefährlichen Straßen”. In Brasilien wird man sich nicht einig, ob bzw. wie man Straßen in z.B. Favelas zusätzlich taggen soll um ein Routing durch solche “gefährlichen” Gebiete zu verhindern.

OpenStreetMap Foundation

  • Martin van Exel hat im Namen des OSMF-Vorstands ein Interview gegeben, in dem er über die aktuelle Spendenkampagne und den Grund für diese spricht. Dabei stellt er vor allem die Wichtigkeit heraus, dass das Projekt OSM seine Unabhängigkeit behält und nicht von einzelnen wenigen Geldgebern abhängt.

Veranstaltungen

  • Am Tag vor der Eröffnung der diesjährigen State of the Map Latam findet ein Treffen nur für Frauen zum Reden, Diskutieren und sich Kennenlernen statt.
  • Der Call for Papers für die FOSSGIS-Konferenz 2017 ist veröffentlicht. Bis zum 06. Januar könnt ihr eure Beiträge zu OpenSource, OpenData und insbesondere OpenStreetMap einreichen, damit auch 2017 wieder, wie schon die Jahre zuvor, eine großartige Konferenz wird.
  • Für die Chemnitzer Linuxtage am 11. und 12. März 2017 sucht André noch Mitstreiter, die am OSM-Stand mithelfen oder einen Vortrag zum Thema einreichen.

Humanitarian OSM

  • HOT verkündet, dass sie für eine Finanzierung durch die Gates Foundation ausgewählt wurden um durch Analysen mit Hilfe von OpenStreetMap-Daten die Malaria in Afrika zu bekämpfen.
  • Séverin Ménard schreibt (Französisch) (automatische Übersetzung) im Blog des EOF-Projekts über die Arbeit, die Zugänglichkeit von Straßen auf Haiti nach dem Hurrikan Matthew zu beurteilen.

Karten

  • Im Forum wundert man sich über fehlende deutsche Beschriftungen der deutschen Karte. Sven erklärt aber, dass es sich lediglich um einen temporären Fehler gehandelt hat.

Open-Data

  • Die Westdeutsche Zeitung veröffentlicht ein Interview zur Veranstaltung Offene Kommunen NRW, die sich um Open-Data, Verkehr und digitalen Karten dreht. Inwieweit die erwähnte OSM dabei helfen kann, bleibt offen.

Programmierung

  • Anlässlich des zweijährigen Jubiläums der Routingengine Valhalla fasst Mapzen nochmal die Highlights der Entwicklung zusammen, stellt das Entwicklerteam vor und kündigt die Version 2.0 von Valhalla an.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Cruiser für Android * 1.4.14 15.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Cruiser für Desktop * 1.2.14 15.11.2016 Verschiedene Verbesserungen.
Mapillary Android * 3.0.6 15.11.2016 Fix Dialogtexte und Bildeigenschaften auf manchen Geräten.
Komoot Android * var 16.11.2016 Kleinere Verbesserungen.
PyOsmium 2.10.2 16.11.2016 Drei Erweiterungen, zwei Fixes und Anpassungen an aktuelles libosmium.
iD 2.0.1 17.11.2016 Bugfixes der frischen 2.0.0.
Mapbox GL JS v0.28.0 17.11.2016 Drei neue Funktionen und sechs Bugfixes.
Vespucci 0.9.8r1214 18.11.2016 Siehe Releaseinfo.
Traccar Server 3.8 19.11.2016 Keine Infos.
libosmium 2.10.3 20.11.2016 Bitte Releaseinfo lesen.
Osmium Tool 1.4.1 20.11.2016 Zwei Erweiterungen, vier Änderungen und drei Fixes.
Leaflet 1.0.2 21.11.2016 Viele Bugfixes und Verbesserungen, bitte Releaseinfos lesen.
Maps.me iOS * 6.5.3 21.11.2016 Bugs beseitigt.

Bereitgestellt von der OSM Software Watchlist.

Kennst du schon …

  • … den Tagging Vorschlag für euren Mittagstisch? Eltern, Schüler, Studenten und die arbeitende Bevölkerung haben sicher Interesse daran.

OSM in der Presse

  • Routefifty berichtet über Santa Catalina, das zwar zu Los Angeles County gehört, aber für Google zu uninteressant zum Erfassen ist. Der Artikel beschreibt die Probleme und Herausforderung fehlender kommerzieller Karten und über das Glück, dass es OpenStreetMap und Mapillary gibt.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Richard Harris interviewt den Hauptentwickler Anthony Calamito zur OpenSource-GIS-Software Boundless.
  • Smithsonian hat einen Artikel mit einer interaktiven Karte veröffentlicht, die weltweit Vulkan-Aktivitäten und Erdbeben im Zeitablauf veranschaulicht.
  • Die Universität Maynooth in Irland schlägt ein neues Protokoll zur Vektorisierung von Geodaten vor, die per Crowd-Sourcing entstanden sind und vermutet sich damit als erstes wissenschaftliches Paper mit einem solchen Vorschlag.
  • Katherine Anderson berichtet über das 13. GEO-Plenartreffen in Russland, das sich unter anderem zum Start des neuen GEOSS-Portals getroffen hat.
  • Das Verfahren zur Erzeugung der Karte von AUTHAGRAPH (wir berichteten vergangene Woche) ist nicht veröffentlicht. Marcin Ciura beschreibt in einem Blogbeitrag die mathematischen Methoden zur Entwicklung seines „*Pseudo*-Autagraph“. Seinen Quellcode hat er auf Bitbucket veröffentlicht. Der Vollständigkeit halber verweisen wir nochmals auf die Dymaxion Projection des brasilianischen Architekten Sérgio A. J. Volkmer.
  • Südkorea lehnt Googles Bitte ab, die Kartendaten des Landes exportieren zu dürfen um ihren Kartendienst nicht nur eingeschränkt anbieten zu können. Im Gegensatz dazu sind die südkoreansichen Kartendaten in OpenStreetMap auf Servern im Ausland gespeichert.
  • An der Universität von Bonn suchte man die kürzeste Strecke um 24727 Kneipen in ganz England zu besuchen. Das sogenannten Traveling-Salesman-Problem ist schwierig zu lösen und so verwundert es nicht, dass die mit Google Maps berechnete Lösung erst ein Jahr nach der mit Graphhopper und OpenStreetMap-Daten berechneten Lösung für Dublin kommt (wir berichteten).

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Lübeck Lübecker Mappertreffen 24.11.2016 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 28.11.2016 germany
Graz Stammtisch 28.11.2016 austria
Viersen OSM Stammtisch Viersen 29.11.2016 germany
Düsseldorf Stammtisch 30.11.2016 germany
Dresden Stammtisch 01.12.2016 germany
Dortmund Stammtisch 04.12.2016 germany
Rostock OSM Stammtisch Rostock 06.12.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 07.12.2016 germany
München Stammtisch München 08.12.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 08.12.2016 germany
Berlin 102. Berlin-Brandenburg Stammtisch 09.12.2016 germany
Passau Mappertreffen 12.12.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 13.12.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, Manfred Reiter, Walter Nordmann.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Heinz

    Und wir danken für die immer nützlichen Informationen.

  2. Daniel

    Danke für die regelmäßigen Infos! Interessant finde ich immer die neuen Tags, so bleibt man immer auf dem laufenden.

  3. Oli

    Die Wochennotiz ist immer ein Wochenhighlight – Danke

  4. Euer Aufmacherbild zeigt leider nicht das, was es zeigen will. Das Wiki-Template hatte einen Fehler und so war das Beispielrendering überhaupt nicht zu sehen zu dem Zeitpunkt als ihr den Screenshot gemacht habt. Sonst müßte da in der Tabelle eben eine weitere Spalte gewesen sein mit dem Beispielrendering. Wobei bei den spezifischen Tags, die im Bild zu sehen sind, die Beispielrenderings alle eh fehlen, weil sie noch niemand eingetragen hat. Das Bild zeigt also deutlich, dass wir auf allen Ebenen noch Leute brauchen, die helfen. 🙂