Verleih für GPS-Geräte wurde eingestellt

Bestand des GPS-Geräteverleih

Was sich am Anfang des Jahres 2016 bereits abzeichnete, wurde am Sonntag auf dem OSM/FOSSGIS-Sommercamp umgesetzt: Der deutsche GPS-Geräte-Verleih wurde eingestellt. Die zugehörige Webseite wurde durch einen Hinweis ergänzt und der Kalender entfernt.

Über viele Jahre hinweg haben acht Garmin eTrex Legend HCx sowie zwei GPS-Tracker Holux M-241 gute Dienste geleistet. Das Interesse an den Geräten nahm wegen der immer weiteren Verbreitung von Smartphones stetig ab.

Die Nutzung ist an den GPS-Geräten nicht spurlos vorbei gegangen. Teilweise löst sich das umliegende Gummiband oder es fehlt die Trageschlaufe. Insgesamt sind zwei Geräte komplett ausgefallen, so dass von ursprünglich zehn Geräten tatsächlich nur noch 8 funktionstüchtig sind. Zur Ausstattung gehört außerdem zu jedem Gerät eine 2GB-Speicherkarte, eine Fahrradhalterung sowie eine Bedienungs- und Schnellstartanleitung. Es gibt außerdem noch ein “Köfferchen” Marke Eigenbau mit dem die Geräte sicher transportiert werden können.

osm-leihgeraete

Die Geräte sollen nun weiter gegeben werden und damit weiterhin einem guten Zweck dienen. Wem die Geräte überlassen werden ist noch nicht entschieden. Sehr gerne können in den Kommentaren Vorschläge hinterlassen werden.

Lars

Lars interessiert sich vor allem für die Verarbeitung und Visualisierung von Geodaten. Sowohl als Hobby als auch bei der täglichen Arbeit. Gleichzeitig ist er im FOSSGIS e.V. aktiv und unterstützt den Verein sowie OpenStreetMap bei öffentlichen Auftritten auf Messen und Konferenzen.

Kategorie: Artikel, FOSSGIS, OSMBlog

  1. Hotze

    Ich nehm gern eins – nutze kein Smartphone und würde gern mehr mappen 🙂
    Außerdem hatten mich Smartp. bisher weder vom GPS noch von der Bedienung überzeugt.

    Tja aber so viele und dann noch für nen guten Zweck krieg ich auch nicht unter … leider zu wenig Mapping-Interessierte im Umkreis 😉