Wochennotiz Nr. 305

17.05.2016-23.05.2016

Mapbox Outdoor Mapbox hat seinen Outdoor Stil überarbeitet [1]

In eigener Sache

  • Tomáš Kašpárek, unser Korrespondent in Brno, hat am vergangenen Wochenende die Wochennotiz/weeklyOSM auf der SotM CZ+SK präsentiert.

Mapping

  • Adrien aus Französisch Guinea zeigt, wie bei bewölkten Satellitenbildern der Sentinel 1 Radar helfen kann.
  • Im Forum wird über den automatischen (und manuellen) Mechanismus zum Erneuern der Kacheln diskutiert.
  • Blake erklärt, wie auch OSM Anfänger das Validieren von HOT Aufgaben unterstützen können.
  • Robert Whittaker visualisiert die Fortschritte beim Mappen aller Defibrillatoren in England.
  • In der Mapzen-Blog-Serie zum Thema Mapping stellt Indy Hurt Besonderheiten beim Thema Fahrradwege heraus.
  • Zyras fragt sich, wie man bei einer Einrichtung mit verschiedenen Geschäftsbereichen die unterschiedlichen Öffnungszeiten taggen kann.
  • Aromatiker fragt, wie man am besten Whisky-Brennereien taggt.
  • Joachim schlägt einen neuen Key-präfix scheduled: vor, der benutzt würde, wenn etwas zwar fertig geplant aber noch nicht im Bau befindlich ist.
  • Marc Gemis wundert sich, ob Biogasanlagen nicht besser als man_made statt als building getaggt werden sollten.
  • Brogo plädiert im OSM-Forum für eine Abschaffung des Tags access=no, da er immer wieder dessen falsche Verwendung feststellt.
  • Christoph hat seinen Dienst mit Luftbildern zum Abzeichnen in OSM erweitert und bietet neue Satellitenaufnahmen an, die sonst praktisch nirgends zu finden sind.

Community

  • BushmanK lässt sich in seinem Blog darüber aus, weshalb es keine gute Idee ist, den Stil von Papierkarten nachzuahmen. (automatische Übersetzung)
  • Christoph Hormann von inagico.de führt in seinem Blog die Betrachtung zu Wolken auf Satellitenbildern weiter. Er bezieht sich dabei auf den Blogbeitrag von Rob Símmon von Planet Labs.
  • Viele Mapper in lateinamerikanischen Ländern interessieren sich für den mexikanischen Import. Der Termin für eine Videokonferenz kann hier eingesehen werden.
  • Brian Hollinshead hält einen Vortrag für die Offaly Historical & Archaeological Society, in dem er OpenStreetMap einführt, aber auch auf historisches Mapping eingeht.
  • OpenCageData interviewt belgische Mapper.
  • Pascal Neis’ HDYC hat eine neue Funktion erhalten, die anzeigt ob ein Account verifiziert ist und welche Accounts damit assoziiert sind (z.B. für unseren malenki).
  • Simone Cortesi (ANSA.it) stellt (italienisch) fest, “3 Millionen OSM Nutzer weltweit: Das bedeutet etwa 4% der globalen Daten werden in einer Woche erneut überprüft.” Jede Weltgemeinschaft in der globalen OpenStreetMap Community kann an der Spitze eines speziellen Projekts stehen. “Die deutsche Gemeinde hat z.B.: Wheelmap, die Behindertenkarte, eingerichtet ohne jegliche Gewinnabsichten”. [automatische Übersetzung]

Importe

  • Brandon Liu plant einen Import von Gebäudehöhen für die Stadt San Fransisco. Quelle seien LIDAR-Daten aus dem Jahr 2011.

OpenStreetMap Foundation

  • Die deutschsprachige Wikipedia hat seit dem Jahr 2008 einen Artikel über JOSM, die englischsprachige Ausgabe erst seit letzer Woche (21.05.2016). Die Relevanz des Artikels stand zuerst sogar in Frage.

Humanitarian OSM

Karten

  • Der deutsche Tileserver zieht am Montag (30.05.) um. Darum wird der deutsche Kartenstil auf openstreetmap.de für ein paar Stunden nicht erreichbar sein.
  • Der New York Public Radio Sender WNYC erstellte eine interaktive Karte (OSM basiert), welche die Einkommensverhältnisse der Haushalte in USA darstellt (Basis ist die Volkszählung 2012).
  • Nicki Dlugash beschreibt den neuen “Outdoor”-Stil in Mapbox-Karten.

Open-Data

  • Die Arbeit beim Import der Grenzen in Mexiko (siehe Aufmacher der WN 304) wurde vom mexikanischen Präsidenten im Rahmen einer OS Konferenz ausdrücklich gewürdigt. Im Video ansehen von 1:08:35 bis 1:11:17.

Programme

  • Die OSM-basierte Rollstuhlfahrer-App WheelScout ist noch in der Testphase. Neue Entwicklungen ist ein Indoor-Modul und eine Sprachsteuerung. Die Veröffentlichung ist für 2017 geplant.
  • OpenStreetView.org wird nach knapp sieben Jahren abgeschaltet, wie dessen Entwickler am 24. Mai mitteilte. Mit Einverständnis der Nutzer können deren Bilder in ein Projekt von Steve Coast und Telenav überführt werden, das derzeit noch in Entwicklung ist.
  • Auf androidheadlines.com findet sich ein reich bebildeter Test der Android-App OsmAnd.

Programmierung

  • Benutzer mmd hat im Overpass API Performance Project 2016 vor allem durch den Wechsel von zlib auf lz4 sehr gute Ergebnisse erzielt und kann nun eine neue Datenbank für die Overpass-API mit kompletten historischen Daten in 4 Tagen importieren.
  • Benutzer Chris hat eine Alphaversion seines Programms OffRoad veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Portierung der App Osmand auf Desktop-Systeme. Er bittet um Rückmeldungen.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
BRouter 1.4.2 16.5.2016 Abbiegeinformationen angepasst
Cruiser for Android 1.4.6 18.5.2016 Umbenannt von Atlas
SQLite 3.13.0 18.5.2016 9 Erweiterungen, 4 Bugs erledigt
Cruiser for Desktop 1.2.5 19.5.2016 Umbenannt von Atlas
QGIS 2.14.3 20.5.2016
Locus Map Free 3.17.2 22.5.2016

bereitgestellt von der OSM Software Watchlist

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die BBC berichtet über das von der Europäischen Kommission finanzierte zweijährige Projekt “PROTection of European Cultural HEritage from GeO-hazards” (PROTHEGO), das Bodenbewegungen bei europäischen UNESCO Weltkulturerbestätten mit Hilfe von Radarinterferometrie feststellen soll.
  • GeoHipster interviewt Achim und Patrick von SPON über ihre Tätigkeit als Datenjournalisten.
  • Apple eröffnet ein großes Kartenentwicklungszentrum in Indien mit 4000 Mitarbeitern.
  • INRIX bietet in Zukunft in Zusammenarbeit mit US.Parkmobile eine End-to-End Parking Service-Dienstleistung an. Als Datengrundlage wird OSM genutzt.
  • Am 08.-09. Juni finden in Rom u.a. Kurse zur “Kartographie in OpenStreetMap” statt, von TerreLogiche italiniesch gehalten, nicht nur für interessierte GIS-Anwender. [Übersetzung im Artikel]

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Essen Stammtisch 29.05.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 01.06.2016 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 02.06.2016 germany
Wien 57. Wiener Stammtisch 02.06.2016 austria
Dresden Stammtisch 02.06.2016 germany
Rostock OSM Stammtisch Rostock 07.06.2016 germany

OSM Terminausblick

Wo Was Wann Land
Salzburg FOSSGIS 2016 04.07.2016-06.07.2016 austria
Salzburg AGIT 2016 06.07.2016-08.07.2016 austria
Bonn FOSS4G 2016 Code Sprint 20.08.2016-22.08.2016 germany
Bonn Workshops at FOSS4G 2016 22.08.2016-23.08.2016 germany
Bonn FOSS4G 2016 24.08.2016-26.08.2016 germany
Bonn FOSS4G 2016 Code Sprint Part II 27.08.2016-28.08.2016 germany
Brüssel State of the Map 2016 23.09.2016-26.09.2016 belgium
Berlin Hack Weekend 15.10.2016-16.10.2016 germany
Karlsruhe Hack Weekend 29.10.2016-30.10.2016 germany

 

 

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Peda, rogehm, Manfred Reiter, malenki, Marc, stephan75, wambacher.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. maxbe

    “Die deutsche Gemeinde hat z.B.: Wheelmap, die Behindertenkarte, eingerichtet ohne jegliche Gewinnabsichten”

    Ich sehe die Wheelmap nicht als Projekt der deutschen OSM-Gemeinde. Es ist halt ein sehr prominenter Nutzer unserer Daten und sie steuern auch Daten bei. Aber die Entstehung war eher von Schwierigkeiten mit der Community geprägt, vor allem weil Wheelmap eher schrottige Editoren auf breiter Basis eingesetzt hat. Und auch heute verheimlichen die Sozialhelden zwar nicht, dass sie OSM verwenden, sie erwähnen es aber auch nicht besonders aufdringlich…