Wochennotiz Nr. 292

16.02.2016-22.02.2016

Logo
Wie riecht es in Mailand oder London? [1] | smelly maps

Mapping

  • Seitebatso aus Lesotho bloggt über dreidimensionale Geländedarstellung in Lesotho.
  • Dreierlei veröffentlicht eine Anleitung zur OSM-Datenbearbeitung mit der App OsmAnd.
  • Aarthy Chandrasehkar schreibt über ihre Mappingaktion in Bangalore, Indien mit Field papers, Stift und Kamera.
  • Die einfache Frage des Mapper-Neulings Michael Booth zu dem place=* Tag hat zu einer längeren Diskussion auf der Britischen Mailingliste geführt. Soll eine Einordnung nach gesetzlichem Status oder Einwohnerzahlen erfolgen? Oder wird gar ein neues Tagging-Schema notwendig?
  • Um die guten Vorsätze für das neue Jahr 2016 zu unterstützen, ruft der Mapzen-Blog zum Erfassen von Fitness-Centern auf, mit praktischen Mapping-Tipps.
  • Für einfache Reverts (ausschließlich Löschungen zurücksetzen) kann simple-revert von Ilya Zverv eine Lösung sein. Für kompliziertere Fälle gibt es osm-revert-scripts von Frederik Ramm und das Reverter-Plugin für JOSM. Wer revertiert, sollte jedoch verantwortungsvoll handeln und wissen was er tut.
  • Von Ramya Ragupathy stammt ein Tutorial mit dem Titel “Your first steps with JOSM – the Java OpenStreetMap editor”.
  • Benutzer yusuftasdelen stellt die Möglichkeiten zur Mitarbeit an OpenStreetMap für potentielle Neu-Mapper in seinem Blog vor. Hierzu hat er eine Videoanleitung in türkischer Sprache erstellt. Als Gruppe haben yusuftasdelen, Aytaç Salman, savashan, acbozkurt und bado57 aus Kayseri in der Türkei auch die gesamten Straßen innerhalb der Stadtgrenze dieses Ortes aus einem amtlichen Datensatz importiert.

Community

  • Im Forum wird über geheime Orte und Moral in den OSM-Daten diskutiert.
  • Im HeadWater Solutions-Blog wird über OpenStreetMap geschwärmt und zum Mitmachen aufgerufen.

Importe

  • Im OSM-Forum stellt Frederik Ramm die Frage, wie mit möglichen Datenspenden (Vektordaten, keine WMS) von Vermessungsverwaltungen umzugehen sei. Soll man alles, was man bekommen könne, importieren und, wenn ja, wie schnell? Die Antworten fallen überwiegend Import-ablehnend aus.

OpenStreetMap Foundation

  • Alyssa Wright hat auf dem Blog zu osm.us das Thema Law clinic with Harvard and Cardozo beleuchtet. “More information (including how to join our super-hip law-clinic Slack channel) can be found on the Law Clinic wiki page.”, schreibt sie.
  • Seit einiger Zeit kann man anscheinend nicht mehr anonym (ohne Angabe des Realnamens) assoziiertes OSMF-Mitglied sein. Unser Teammitglied Christoph (TheFive), der seinen Realnamen aus nachvollziehbaren Gründen nicht nennen möchte, kann deshalb seine assoziierte OSMF-Mitgliedschaft nicht mehr verlängern.

Veranstaltungen

  • OSM wird wieder auf den Chemnitzer Linux-Tagen am 19. und 20. März vertreten sein. Dieses Mal gibt es neben einem Stand auch drei Vorträge mit OSM-Bezug. Weitere Infos stehen im OSM-Wiki.
  • Im Wiki der FOSSGIS finden sich konkrete Themen zum Hacking-Event vom 04.-06. März 2016 im Linuxhotel in Essen, inklusive der Mitgliederversammlung des FOSSGIS e.V., und der Teilnahmemöglichkeit für Tagesgäste.
  • Frederik Ramm schlägt vor, beim FOSSGIS Hacking Event in Essen am 4. bis 6. März über die Planung des Sonntags (3. Juli) vor der FOSSGIS-Konferenz in Salzburg (4.–6. Juli) zu sprechen. Er lädt dazu schon herzlich ein, gerne auch zu einem Bier am Samstag. Der Sonntag in Salzburg soll ein spezieller “OSM-Sonntag” werden, der sich an die Community (auch Nicht-Programmierer) richtet.

Humanitarian OSM

  • Benutzer GOwin berichtet in seinem Blog vom ‘Bogo OpenStreetMap Workshop’ in Bogo City. Das Philippinische Rote Kreuz organisierte diesen Workshop im Februar mit diesem Ergebnis.
  • Im Blog Dar Ramani Huria wird das HOT Export Tool vorgestellt, mit dem eine maßgeschneiderte Karte in verschiedenen Sprachen und vielen Dateiformaten exportiert werden kann. Das Humanitarian Data Model (HDM) wird hier zum Filtern von Daten verwendet.
  • Courtney Clark berichtet über die Probleme und Schwierigkeiten von Frauen, die sich gerne in OSM und den HOT-Gemeinschaften einbringen wollen. Ein Plädoyer zur Förderung und Unterstützung von Frauen in den HOT-Arbeitsgruppen anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März.
  • Paris. Der 11. Februar 2016: 60 internationale Mapper treffen sich in einem innerstädtischen Hotel. Begrüßung, Konferenz, Mapathon. Nach 3 Stunden sind 4000 Gebäude und 170 km Straßen in Uganda gemappt. Missing Maps Projekte und deren schwierige Koordination in der Welt werden in einem VICE-NEWS Bericht von Pierre-Louis Caron beschrieben und visualisiert.

Karten

  • Wie man 3D OpenStreetMap Karten mittels WebWorldWind von der NASA darstellt … (via twitter)
  • Christoph Hormann berichtet in seinem Blog über die neuesten Änderungen am Kartenstil von openstreetmap.org, mit Schwerpunkt auf Riffen und Stränden.
  • Niko Wald bloggt darüber, wie er Daten aus einer Studie zum Thema Konsum mittels uMap dargestellt und verbreitet hat. Fertige Karte hier.
  • SmellyMaps hat zum Ziel, die verschiedenen Gerüche einzelner Straßen in Städten optisch darzustellen.

switch2OSM

  • Finnlines nutzt OSM zur Veranschaulichung der Reise für ihre Gäste.

Open-Data

  • Die Deutsche Bahn veröffentlichte eine CSV-Datei mit vielen Haltestellen (auch Privatbahnen und teilweise auch in Straßenbahnnetzen), die auch EVA-Nummern (uic_ref=*) enthält, unter der CC BY 4.0. Für OSM gibt es eine besondere Vereinbarung. Außerdem gibt es unter denselben Bedingungen eine Liste mit vielen Informationen der DB-Reisezentren.
  • Das Land Sachsen stellt zwar Geodaten als Vektordaten im Rahmen von INSPIRE unter der Datenlizenz Deutschland Namensnennung zur Verfügung, deren Lizenz ist aber nicht OSM-kompatibel. Das Land Sachsen ist nicht damit einverstanden, nur auf der Wiki-Seite Contributors genannt zu werden. Nachdem im Forum anfangs Uneinigkeit über die Auslegung einer E-Mail des Amtes bestand (wir berichteten), wurde nach einem weiteren Telefonat zwischen Joachim Kast und der Behörde klar, dass die Daten aus rechtlichen Gründen nicht in OSM übernommen werden dürfen.
  • Auch 2016 wird es den internationalen Open Data Hackathon geben. Am 05. März kann man in Deutschland an 9 Events teilnehmen.
  • Andreas Amsler, Vorstandsmitglied der Opendata.ch, berichtet über den Nutzen und die gegenwärtige Entwicklung offener Daten in der Schweiz.
  • Rheinland-Pfalz hat WMS-Dienste unter der Datenlizenz Deutschland Namensnennung freigegeben, möchte aber vor der Landtagswahl keine Ausnahme für OSM erteilen. Daher können diese Daten nicht in OSM übernommen werden.
  • Wikipedia plant eine Suchmaschine. Durch einen Förderbeitrag über 250.000 US-Dollar der Knight Foundation soll für Wikipedia eine neue Suchmaschine entwickelt werden, die Wikipedia-Inhalte mit anderen Quellen, z.B. Karten der OSM, kombiniert. Allerdings wurden die Pläne der Wikimedia Foundation erst nach Protesten der Community öffentlich.

Lizenzen

  • Die Aktivitäten der “US Law Clinic” im Zusammenhang mit der OSM-Lizenz hat kontroverse Debatten auf einigen Mailinglisten ausgelöst. Hier einige Auszüge:

Programme

  • Benutzer baditaflorin beschreibt eine Methode zum Auffinden doppelter Nodes mit der Hilfe eines PostGIS-Scripts.

Programmierung

  • Florian Pigorsch hat mit go-staticmaps eine Bibliothek für die Programmiersprache Go und Kommandozeilen-Programm entwickelt, welche auf statischen OSM-basierten Karten eigene Marker und Linienzüge anzeigen können.
  • Die Entwickler der Navigations-App Maps.me suchen via Twitter nach Beta-Testern.
  • Tobin Bradley hat zwei Videos über Vector Tiles (Vektorkacheln) veröffentlicht. In Teil 1 beleuchtet er die Serverseite und die Nutzerseite. In Teil 2 zeigt er, wie man mit Vektorkacheln seine eigenen Daten darstellen kann.

Releases

Kennst Du schon …

  • … die Onlinekarte OsmHydrant? Hier bekommt man eine ausführliche Übersicht der weltweit erfassten Hydranten und kann dort auch direkt fehlende Hydranten eingeben.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Karlsruhe Hack Weekend 27.02.2016-28.02.2016 germany
Münster Stammtisch Münster 01.03.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 02.03.2016 germany
Zürich Missing Maps Mapathon 02.03.2016 switzerland
Wien 55. Wiener Stammtisch 03.03.2016 österreich
Lübeck Lübecker Mappertreffen 03.03.2016 germany
Dresden Stammtisch 03.03.2016 germany
Essen FOSSGIS Hacking Event Nr. 5 04.03.2016-06.03.2016 germany
Landshut Landshut Stammtisch 08.03.2016 germany
Berlin 93. Berlin-Brandenburg Stammtisch 10.03.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Hakuch, Michael Reichert, Peda, rogehm, Ziltoidium, Manfred Reiter, escada, jinalfoflia, Marc, stephan75, wambacher.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. skorbut

    Unter dem Abschnitt Lizenzen ist der Beitrag von Simone Cortesi falsch verlinkt.

  2. ich finde es richtig, wenn auch bei assoziierten Mitgliedern ein Klarname hinterlegt werden muss, da es sonst Mehrfachmitgliedschaften geben könnte, die man nicht auflösen kann. Dass diese Klarnamen dann nicht so wie die der “ordentlichen Mitglieder” auf Verlangen ausgegeben werden sollten, ist natürlich auch klar.