Wochennotiz Nr. 291

09.02.2016-15.02.2016

Logo
Walter Nordmann hat seine Boundaries Map 4.0 veröffentlicht [1] | OSM Boundaries 4.0

Mapping

  • Benutzer geow schlägt im Forum die Implizierung der Höchstgeschwindigkeiten an den deutschen klassifizierten Straßen vor, wenn kein sonstiges Tagging diese angibt. Ein rege Diskussion ist entbrannt.
  • Es sind in der Vergangenheit in Deutschland rund 4000 Place-Nodes von Wohnstätten gelöscht worden. Benutzer malenki möchte diese der Nachwelt erhalten und hat dazu einen ausführlichen Blogpost verfasst. Auch um Forum wird darüber diskutiert.
  • Christoph Hormann berichtet über neue Bilder, die er bei OSM images for mapping ergänzt hat.
  • Die irische Community möchte nach einer Datenspende alle 61.000 Townlands von Irland in OSM einpflegen. Dies soll struktuiert erfolgen. Die Schritte sind in Video-Tutorials veröffentlicht.
  • Benutzer Martijn van Exel hat für den Online-Dienst improve-osm.org eine Videoanleitung auf Youtube bereitgestellt.
  • Die Entwicklung von OSM in Mexiko von 2006 bis 2015.
  • Benutzer ArunMaharajan macht sich Sorgen um Kleinstunternehmen in Mumbai, Indien. Er schlägt vor, diese Kleinmanufakturen durch Unterstützung von zusätzlichem Tagging wie Kontaktangaben und Beschreibung der Ware zu unterstützen.
  • Die Abstimmung über das Proposal zur Änderung von shop=jewelry in shop=jewellery läuft noch bis zum 22. Februar 2016. Es gab im Forum und auf der Tagging-Mailingliste eine Diskussion dazu.
  • Die Abstimmung für das Government offices-Proposal ist gestartet. Auf der Tagging-Mailingliste gibt es Kritik, dass das Proposal vielleicht noch nicht ganz ausgereift sei.

Community

  • Christoph Hormann berichtet über eine Umfrage für Copernicus-Datennutzer und weist darauf hin, dass sich diese explizit auch an Kleinunternehmen richtet. Die mehreren tausend OpenStreetMap-Mitarbeiter sind somit auf jeden Fall auch gefragt.
  • Thorsten Kurz hat einige ältere Canon-Kameras für Mapper zum Selbstkostenpreis abzugeben.
  • Der Mapper im Rampenlicht: dkiselev (Russland)
  • Sajjad Anwar beschreibt mit Hilfe von verschiedenen Mapbox-Karten den öffentlichen Nahverkehr und deren Einzugsgebiete in der Großmetropole Bangalore, der Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka (Indien), mit seinen 8,4 Millionen Einwohnern.
  • Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) möchte auf OSM als Geodatenlieferanten umsteigen. Sein Dienstleister MentzDV hat deshalb mit der Planung eines Treffen mit der örtlichen OSM-Community begonnen.
  • Jan Wilkening bloggt über kategorisierte OSM-Daten für Deutschland, welche in ArcGIS Online verfügbar sind.
  • Über den Fortschritt der Quartalsaufgabe in Großbritannien zum Erfassen von fehlenden Schulen gibt Robert Wittaker eine Zusammenfassung. Auf mappa-mercia.org ist nochmal Grundlegendes zum Tagging von Schulgebäuden etc. zu lesen.

Importe

  • Nachdem der erste Versuch, Daten von Heidelberg Hürdenlos via POIChecker zu importieren, revertiert wurde, startet Stefan Hahmann jetzt einen neuen Versuch.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

  • Als Teil der Feierlichkeiten zum 37. Unabhängigkeitstag des Staates Saint Lucia am 22.02.2016, plant die dortige Regierung durch die Fachministerien einen Nationalen Mapathon für Sonntag, den 28.02.2016, genauer in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr (UTC-4) am Derek Walcott Square in Castries.

Humanitarian OSM

  • Ein Artikel im Earthzine-Magazin über die Aktivitäten von OSM, wobei der Schwerpunkt auf HOT und HealthMap liegt.
  • Mikel Maron und Pratic Yadav stellen die Visualisierung und Statistiken des HOT Tasking Managers vor. Eine Karte stellt die Anzahl von bislang 1168 HOT Einsätzen mit der Flächenverteilung auf der Welt seit 2011 dar. Zu finden auf Github.

Karten

  • Das von Adam Franco entwickelte Werkzeug Curvature analysiert die Straßengeometrien (Kurvenradien) anhand der Straßendaten in OpenStreetMap. Eingefärbte und weltweite KML Daten werden daraus errechnet; diese Daten können dann insbesondere Motorradfahrer zur Tourenplanung nutzen.
  • Die Freifunk-Karte visualisiert, stets aktuell, sämtliche angeschlossene Freifunkrouter. Das freifunk.net – in annähernd 200 lokalen Communities organisiert – bietet auch den Flüchtlingen in Deutschland eine kostenlose Möglichkeit der Netzverbindung.
  • Benutzer toc-rox stellt das geplante Update der Freizeitkarte-Android vor. Die vielen Erweiterungen sollen durch einen Beta-Test im Vorfeld optimiert werden. Erscheinungsdatum soll der 16. März sein.
  • Die in Frankreich beheimatete und Open-Data-affine Arbeitsgruppe “OpenWines” sammelt alle freien Daten über Weinberge, Winzer und Weinsorten im allgemeinen. Ein Anfang ist gemacht, beispielsweise mit dieser Karte.
  • Die Android-App Transportr zeigt Nah- und Fernverbindungen des öffentlichen Verkehrsnetzes in Deutschland und anderen Ländern an. Ein Test der App in Hinblick auf den Datenschutz findet sich auf mobilsicher.de.

switch2OSM

  • Antoni Wroblewski, Benutzer der World2XPlane-Simulation mit OSM-Daten, erhält mit seinem kurzem Einführungs-Tutorial in OSM hohe Abrufzahlen der FlightSim-Community. Auch in dieser Sparte gibt es wohl viele OSM-Interessenten.

Open-Data

  • Die Datensätze der Stadtwerke Bonn stehen ab sofort unter der Lizenz Creative Commons (CC BY 4.0). Die Nutzung für OSM-Zwecke erscheint laut einer Einschätzung im OSM-Wiki rechtlich aber problematisch.
  • Zu Beginn des Jahres veröffentlichte Sachsen vier erste INSPIRE-konforme Datensätze. Da sie unter der Datenlizenz Deutschland 2.0 stehen, sind sie nicht zur direkten Verwendung in OSM geeignet.
  • Der Kanton Zürich gibt Luftbilder mit einer nominellen Auflösung von 10 cm als WMS frei, wie Simon Poole auf Talk-ch schreibt. Diese unbelaubten Bilder wurden im Frühjahr 2014 aufgenommen.

Lizenzen

  • Steve Coast schildert auf der US-Mailingliste seine Erkenntnisse darüber, dass einige Jura-Studenten die Möglichkeiten eines Lizenzwechsels für die OSM-Daten untersuchen. Er fordert auch auf der osmf-talk-Mailingliste Offenheit und Transparenz. Dazu verlangt er von Ian Dees, den Inhalt des eigentlichen Projektauftrags offenzulegen.

Programme

  • [1] Vor einigen Tagen wurde die Boundaries Map 4.0 mit vielen neuen Funktionen freigegeben. Highlight ist der wahlweise Download von maritimen und an der Küstelinie endenden Grenzen.
  • Lukas Toggenburger erklärt im Blog der Geofabrik die neuen Address View-Funktionen im OSM Inspektor, die durch Anregung von stephan75 entwickelt wurden. Der Beitrag stammt von Lukas Toggenburger.
  • Benutzer ivanatora berichtet über ein neu entwickeltes und auf OSM basierendes Spiel. Zu einigen technischen Aspekten sucht er noch Lösungen.
  • Nakaner beschreibt in seinem User-Blog eine Lösung für das seltsame GUI-Verhalten von JOSM unter Debian/Ubuntu.
  • Das Wikimaps Wikimedia Commons Warper Projekt hat eine eine besondere Zuwendung für das Jahr 2016 erhalten.

Programmierung

  • Andrew weist darauf hin, dass wir uns den 4 Milliarden Nodes nähern und somit bald 32 Bit (ohne Vorzeichen) zur Darstellung der Nodes nicht mehr ausreichen. Schon seit gut zwei Jahren genügen vorzeichenbehaftete 32-Bit-Ganzzahlen nicht mehr für OSM-Node-IDs.
  • Mauro Moreno hat einen Silex-Wrapper (dabei handelt es sich um ein PHP-Framework) für die OpenStreetMap API entwickelt.
  • Im Blog der OSM-Foundation erscheint ein Rückblick auf den Google Summer of Code 2015.
  • Auch dieses Jahr soll wieder am Google Summer of Code teilgenommen werden. Mentororganisationen können sich bis zum 19. Februar bewerben. Am 29. Februar werden die ausgewählten Organisationen bekanntgegeben.
  • Die Betreiber von Mapillary haben die Javascript-Bibliothek mapillary-js als Quellcode veröffentlicht, hier noch ein externer Blogbeitrag dazu. Damit wird das Einblenden von Mapillary-Fotos in eigenen Webseiten möglich.
  • Littlebtc beschreibt, wie einfach man nahegelegene Bushaltestellen mit der Hilfe von PostGIS 2.2 gruppieren kann.

Releases

Kennst Du schon …

  • … den Blog “cup of coffee”? Mit der Vorliebe zum Miniaturwunderland und vielen weiteren Hamburg-Themen und eigener OSM-Karte lohnt es sich, hier reinzuschnuppern.
  • … die neueste Bestätigung von Einsteins Theorien? Du kannst LIGO Hanford und LIGO Livingston auf OSM entdecken. Ein Foto der Anlage auf TheRegister. LIGO = Laser Interferometer Gravitational-Wave Observatory.
  • … die Seite vieler Softwareprodukte, die im OSM-Umfeld von Bedeutung sind? Neben Nummer und Datum der Version ist auch aufgelistet, für welche Betriebssysteme die Software verfügbar ist.
  • … das Engagement der MenzDV im Bereich des Indoor-Routing? Emrah Kutlu stellt das Mapping und die Entwicklungen in diesem Video mit recht anschaulicher Präsentation vor.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Auf der Webseite bplan.geoportal.ruhr sind nun Bebauungspläne auf einer OSM-Grundkarte einsehbar.
  • Im Rennen um die US-Präsidentschaft nutzt der Kandidat Bernie Sanders auf der Webseite zu seiner Kampagne eine OSM-basierte Karte.
  • Auf vox.com erscheint ein Artikel zum Thema “The risk of an unintended war with Russia in Europe, explained in one map“.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Bremen Bremer Mappertreffen 22.02.2016 germany
Graz Stammtisch 22.02.2016 austria
Viersen OSM Stammtisch Viersen 23.02.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 23.02.2016 germany
Düsseldorf Stammtisch 24.02.2016 germany
Cagliari Wikinusa le comunità Wikipedia e OpenStreetMap si incontrano 25/02/2016 italy
Karlsruhe Hack Weekend 27.02.2016-28.02.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Hakuch, Michael Reichert, Peda, rogehm, TheFive, Manfred Reiter, escada, jinalfoflia, Marc, stephan75, wambacher.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

Kommentare sind geschlossen.