Wochennotiz Nr. 283

15.12.2015–21.12.2015

In eigener Sache

  • Wir wünschen allen Lesern ein frohes Fest. Die nächste Wochennotiz erscheint kurz vor Jahresende. Wegen Personalmangel und Zeitknappheit haben wir auf das Bild verzichtet und einige Artikel nicht ausformulieren können. Uns wichtige Links haben wir kommentarlos eingefügt. Wir bitten um Verständnis.

Mapping

Community

  • Benutzer te_mark hat sein Auslandssemester genutzt, um ein Foto (Russisch) von einem Baum mit Knotennummer 1 zu machen. Die Geschichte des Knotens wirkt zumindest eigenartig und der letzte Bearbeiter ist der DWG bereits persönlich bekannt!
  • Freddy Rivera ist laut Untertitel der Online-Ausgabe von EL Espectador ein Held aus Fleisch und Blut. Der kolumbianische Fernsehsender Caracol führt jährlich den Wettbewerb “Titanen” durch und kürt hervorragende Leistungen in verschiedenen Kategorien. Freddy Rivera hat in der Kategorie “Technik und Connectivity” den Preis für das von ihm installierte “Offline Wikipedia” und seine Mappertätigkeit erhalten. (via talk-br) (automatische Übersetzung Zeitung, Website)
  • Eine Beschwerde von John Goodman auf der Talk-Mailingliste über das fehlerhafte Suchverhalten auf der Hauptseite führte zu einer interessanten Diskussion über bereits vorhandene und noch fehlende Funktionalität von Nominatim und der Hauptseite.
  • Eine neue Taginfo-Webseite für 20 italienische Regionen ist online. Die Daten sind Auszüge aus Taginfo und werden täglich aktualisiert.

Importe

OpenStreetMap Foundation

  • Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der diesjährigen OSMF-Wahlen gab es neben Richard Weaits Auswertung noch eine interessante Diskussion zum STV-Wahlsystem, sowie jeweils interessante Analysen von Christoph und Roland.
  • Rob Nickerson hat das Protokoll (Google Doc) des (virtuellen) Gründungstreffens von OSM UK veröffentlicht.

Humanitarian OSM

  • Benutzer bdiscoe hat kleine Rundhütten in Lesotho entdeckt, deren Mappingqualität zweifelhaft ist – viel zu viele Nodes und überlappen tun sie sich auch noch. Seine Finger seien schon an den Rhythmus des Reparierens dieser Daten in JOSM gewohnt, meint er. Er schlägt vor, stattdessen solche Rundhütten als Node zu mappen. Verursacher ist übrigens MapLesotho.
  • Ein Mapping-Projekt für Niger ist zusammen mit der OSM-Community entstanden. Ein Bericht wurde von Projektmitglied Fatima Ahler über ihre Mapping-Erfahrung verfasst.

Karten

switch2OSM

Open-Data

Programme

Programmierung

  • mvexel arbeitet an der nächsten Version von MapRoulette auf Basis des Python Frameworks Django. Dadurch wird es beispielsweise möglich, Overpass-Abfragen für die Erstellung neuer MapRoulette-Challenges zu nutzen. Martijn bittet um Mithilfe.
  • Am 17.12.2015 wurde die Version 3.12.1 von OpenLayers freigegeben. Es handelt sich um eine Bug-Fix-Release zur am 15.12. erschienenen Version 3.12.0.
  • Stamen hat zusammen mit Spatialdev und dem amerikanischen Roten Kreuz das Projekt POSM gestartet. Sara Dean von Stamen beschreibt das Ziel von  POSM: “make OpenStreetMap, OpenMapKit, and Field Papers, all network-centric mapping technologies, available for field deployments in extremely remote areas of the world to support the Missing Maps effort.” Lesenswert auch der Kommentar von Jubal Harpster von spatialdev. (automatische Übersetzung der Beiträge von: Sara Dean und Jubal Harpster)
  • Tirex ist vom OpenStreetMap-SVN auf Github umgezogen. Andere Repositories werden wahrscheinlich folgen, denn es gibt Pläne, das OSM-SVN abzuschalten. (Hinweis: JOSM hat sein eigenes SVN)

Kennst Du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Bremen Bremer Mappertreffen 28.12.2015 Germany
Düsseldorf Stammtisch Düsseldorf 30.12.2015 Germany
twitter #geowebchat twitter chat web mapping predictions for 2016, 20:00 UTC 05.01.2016 Welt
Münster Stammtisch / OSM Treffen 05.01.2016 Germany
Stuttgart Stammtisch Stuttgart 13.01.2016 Germany
Wien 54. Wiener Stammtisch 07.01.2016 Austria

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.