Wochennotiz Nr. 282

08.12.2015-14.12.2015

Wege nach Rom
Alle Wege führen nach Rom [1]. Dank an Moovel Lab.

In eigener Sache

  • Wegen einer relativ knappen Personaldecke im Wochennotiz-Team, werden die Ausgaben 285 und 286 (22. Dezember 2015 bis 5. Januar 2016) ersatzlos entfallen. Ihr könnt das ändern, indem ihr jetzt dem Team beitretet und beim Sammeln und Schreiben der Meldungen mithelft.

Mapping

  • Bei Richtungsangaben ist der Schlüssel destination gegenüber dem Schlüssel exit_to auf dem Vormarsch – zumindest in den USA.
  • Friedrich Volkmann ruft auf talk-at dazu auf, über die Feiertage die Höhen von Pässen, Satteln, Gipfeln, See und anderen Objekten von basemap.at und – falls im jeweiligen Bundesland vorhanden – den digitalen Geländemodellen zu übernehmen und gibt dazu Tipps.
  • User karussell würde gerne in Graphhopper Maps verschiedene Tags per Overpass-API einblenden. Dies würde es deutlich einfacher machen, Fehler beim Routing von LKWs oder Bussen besser aufdecken zu können.
  • Um die Transparenz bei der Abholzung des Regenwaldes zu verbessern, haben das World Resources Institute und Moabi die Logging Roads Initiative geschaffen, um diese “Baumfällstraßen” in der Demokratischen Republik Kongo zu erfassen.
  • Mapzens “Targeted Editing” zielt dieses mal auf Schulen ab, die bisher nicht als Polygon erfasst sind.
  • User Mueschel versucht etwas Übersicht in den Dschungel aus verschiedenen Suffixen für Wege zu bringen.

Community

  • Die Deutsche Bahn AG möchte nun auch Standort-Daten zu Aufzügen in Bahnhöfen veröffentlichen. Für deren Georeferenzierung ist eine Gemeinschaftsaktion angedacht.
  • Wegen dringender Maßnahmen zur Bekämpfung eines hartnäckigen Spam-Bots war das OSM-Wiki bei Redaktionsschluss offline.
  • Joost Schouppe hat eine Karte erstellt, um “GRB-Straßendaten” der AGIV mit dem OSM-Datenbestand zu vergleichen. Eine Kartenlegende hierzu findet sich auf der belgischen Mailingliste. (Niederländisch)
  • Mapper im Spotlight: Lutz Lange, ein Interview mit dem Macher hinter “HistoricPlace” und der Karte “Historic Place Map”.
  • Marc Ducobu beschreibt, wie die Daten von OSM und Urbis (Brüssel) miteinander abgeglichen werden können. Marcs Beitrag ist in französischer Sprache, die Webseite von Urbis ist in holländisch, französisch und englisch verfügbar.
  • Im Fall Ulf Möller wird das Urteil zur Revision am 14.01.2016 am Bundesgerichtshof verkündet. Der Mapper, Geocacher, Entwickler bei OpenSSL und anderen Projekten war im Januar 2012 ermordet worden.

Importe

  • Jonah Adkins möchte in Poquoscon (Virginia) Gebäude und Adressen importieren.
  • Borut Maricic möchte in der Obersteiermark Gewässer importieren. Die nötige Wiki-Seite und Diskussion auf der Imports-Liste fehlen noch.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

  • Seit den 1980er Jahren hat die Gemeinschaft “Freunde der Gärten von La Oliva” mehr als 300 Bäume in den Grünanlagen des Stadtteils La Oliva in Sevilla gepflanzt, darunter Arten aus der ganzen Welt. Am Samstag, den 19.12.2015 wollen aktive OSM-Mapper dabei helfen, die einzigartigen Exemplare dieses öffentlichen Gartens in La Oliva zu erfassen. Ziel ist es, einen botanischen Atlas zu erstellen.

Humanitarian OSM

  • Benutzer dekstop hat analysiert, mit welchem Editor Newbies, die bei HOT-Mapathons angeworben werden, länger bei der Stange bleiben. Bei JOSM-Nutzern ist das anscheinend der Fall. Nutzer, die mit iD angefangen haben und länger dabei bleiben, wechseln beim zweiten oder dritten Mapathon zu JOSM. Auch für Nicht-Hotties ist das ein insgesamt sehr lesenswerter Beitrag, die Kommentare ebenfalls.

Karten

  • Andrew Harvey kündigt die bush walking site an. Zur Anzeige der überwiegend in New South Wales liegenden Wanderwege kommen OSM-Daten und OSM-Grundkarten zum Einsatz.
  • Jonas, der Co-Entwickler von GNOME Maps, kündigt mehr Features für GNOME 3.20 an, inklusive einer einfachen Bearbeitung von OSM-Daten, und “demnächst noch mehr”.
  • “Roads to Rome” von Benedikt Groß, Philipp Schmitt sowie der Stuttgarter Firma moovel Lab ist ein Datenvisualisierungs-Projekt zur Klärung der immer noch ungelösten Frage: “Führen wirklich alle Wege nach Rom?” 🙂 Mehr Details, auch über die Neuausrichtung der territorialen Ausmaße in den USA und Europa anhand von maximalen Reisezeiten finden sich auf den Projektseite. Das verwendete Routing basiert auf OSM-Daten und der Engine GraphHopper. Hier noch die allgemeine Bedeutung von Alle Wege führen nach Rom.

switch2OSM

Open-Data

  • Die Stadtverwaltung von São Paulo , der größten Stadt Lateinamerikas, teilt auf Twitter mit, dass das Gebäudekataster binnen 30 Tagen auf Geosampa zur Verfügung stehen wird.
  • Seit Mittwoch ist das Südtiroler Open-Data-Portal online. Viele der Datensätze stehen unter der CC-0.
  • Stefan Keller von der Hochschule Rapperswil hat seine Open-Data-Wunschliste auf Twitter veröffentlicht. Jetzt können wir nur hoffen, dass er sich ordentlich betragen hat ;).

Programme

Kennst Du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Wo Was Datum Land
 Urspring Stammtisch Ulmer Alb, Urspring 17.12.2015 Germany
Graz Stammtisch Graz 21.12.2015 Austria
Bremen Mappertreffen 28.12.2015 Germany
Düsseldorf Stammtisch Düsseldorf 30.12.2015 Germany
Stuttgart Stammtisch Stuttgart 06.01.2016 Germany
Bremen Bremer Mappertreffen 27.12.2015 Germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 20.12.2015 Germany
Münster Stammtisch / OSM Treffen 05.01.2016 Germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochennotizteam

  • Das Wochennotizteam sucht Dich, ja DICH als Mitarbeiter. Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in neun Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb würden wir uns über Deine helfende Hand freuen.
  • Vielfältige Aufgaben warten: Links aus dem OSM-Umfeld sammeln und bewerten, Artikel schreiben, übersetzen und korrigieren, Bilder aufbereiten, und das alles in einem engagiert diskutierenden internationalen Team.
  • Sende uns eine Mail mit Deinem OSM-Namen, damit wir Dich in unser Redaktionssystem aufnehmen können. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch im Wiki eintragen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. astroidex

    Liebes Wochennotiz-Team, vielen Dank für die zahlreichen spannenden Ausgaben. Ich freu mich jede Woche schon auf die nächste Ausgabe. Euch eine wohlverdiente Pause zum Jahreswechsel. Für 2016 weiterhin viel Elan und Zuwachs für euer Team.