OSM-Wochennotiz Nr. 32

20.2. – 26.2.2011

Weltweite OpenStreetMap-Usergroups [1]

Talk, Forum, Wiki & Blog

Konferenzen & Messen

Karten

  • [1] Die Webseite mit den weltweiten Usergroups aus WN #30 ist umgezogen und nun unter http://usergroups.openstreetmap.de/ zu erreichen.
  • Das Projekt Walking Papers erprobt gerade neue Features und benötigt für einen kleinen Test eure Mithilfe.
  • Für Südost-Asien gibt es eine Visualisierung ungemappter Straßen und Gewässer, d.h. man sieht nur die die Straßen und Gewässer, die bei Google auf der Karte sind aber nicht bei OSM.
  • Für Belgien, Luxemburg und die Niederlande bietet der Webservice poi.openstreetmap.nl einen POI-Export für verschiedene Formate an.

Tagging

  • Zur Abstimmung steht ein Vorschlag für Baumalleen.

Programme

  • Die Entwickler des OpenLayers Mobile Code Sprints suchen Tester für einige Demos.
  • Die Firma Omniscale stellt einen Parser (imposm.parser) für OSM unter eine freie Lizenz.
  • Das Google SketchUp Plugin hat eine Wikiseite bekommen.
  • Für eine neue Android Routing Software werden noch Beta Tester gesucht.
  • Die Firefox Erweiterung “Operator” extrahiert sogenannte Mikroformat-Informationen aus Webseiten (z.B. Adressen).
    User:FrViPofm hat es für OpenStreetMap erweitert und sucht noch Aktive, die das französische Tool in weitere Sprachen übersetzen können.
  • Der Renderer Maperitive unterstützt nun auch das freie Höhenmodell SRTM und eigene Höhenmodelle.
  • Das Tool pyTrainer zum Verwalten von Trainingsdaten unter Linux setzt in der aktuellen Version auch auf OpenStreetMap-Karten – einen Artikel dazu findet man auf HanBlog.net.

Weltweit

sonstiges

  • WN-Autor Matthias Meißer schreibt mit Robert Soden und Nick Doiron im aktuellen Magazin „Bevölkerungsschutz“ (PDF) des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe einen sechsseitigen Artikel über OpenStreetMap.
  • Die australischen Behörden überlegen, ob Sie statistische Daten zu OSM importieren.

Wochenvorschau

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. !i!

    Ohje ihr habt es wahrgemacht und meine Seite als Bild genommen. Fühle mich geehrt 🙂

  2. Pingback: RadioTux GNU/Linux » » OpenStreetMap News #32

  3. Martin Koppenhöfer

    Was bedeutet “Die australischen Behörden überlegen, ob Sie statistische Daten zu OSM importieren.” ? So wie das da steht überlegen sie m.E., ob sie Statistiken über OSM führen wollen. Gemeint war vermutlich “in OSM übertragen” oder “nach OSM exportieren”.

    • !i!

      So betrachtet hast du Recht. Sie überlegen ob/welche Daten sie OSM zu Verfügung stellen.

  4. Henri97

    Hallo, mal wieder tolle Wochennotiz!

    Es heist doch aber : Ein Blogartikel, wieso OpenStreetMap und OpenData Arbeitsplätze schaffen. Oder? Und google Sketch up nicht google Sketech up?!