OSM-Wochennotiz Nr. 31

13.2. – 19.2.2011

JOSM latest unterstützt MapCSS [1]

Talk, Forum, Wiki & Blog

  • Die Vor- und Nachteile von anonymen Edits – wie sie z.B. das Wheelmap-Projekt macht – werden diskutiert.
  • True Offset ist gestartet. Mit dem Projekt soll verhindert werden, dass Mapper großflächig vorhandene Objekte aufgrund falsch ausgerichteter Luftbilder verschieben.

Konferenzen & Messen

Karten

Tagging

Programme

  • [1] JOSM (latest) unterstützt jetzt auch MapCSS, eine CSS-ähnliche Sprache für die Erstellung von Karten-Styles, die u.a. bereits von Potlatch 2 genutzt wird.
  • Forum-User kendzi hat eine JOSM-Erweiterung geschrieben, die das Szenario in 3D darstellt.
  • Das Image of the Week zeigt den OSM-3D Renderer Glosm, der OpenGL zum Rendern verwendet.
  • User:vvoovv nutzt Google Sketchup als OSM Editor.
  • ScanAerial: Ein Nachfolger des beliebten JOSM-Plugins „Fuzzer“ zum automatischen Erkennen und Abzeichnen von Seen und anderen Gewässern aus Luftaufnahmen (wie z.B. Bing-Bildern) steht zum Download bereit. Die Entwickler suchen experimentierfreudige User, die das Plugin ausprobieren und Bugs melden.
  • Für Android-Handys gibt es eine neuen Logger speziell für die Erfassung von Hausnummern.
  • Die MapQuest Android App bietet einen OSM-Modus an.
  • Das Javaprogramm OSMembrane ist eine grafische Oberfläche für Osmosis, der Kommandozeilen-Java-Applikation zum Verarbeiten von OSM-Daten.
  • Mit TileMill gibt es ein erstes Open Source Map Design Studio.

Weltweit

sonstiges

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Pingback: RadioTux GNU/Linux » » OpenStreetMap News #31