Wochennotiz Nr. 509

 

14.04.2020-20.04.2020

lead picture

Export und Verarbeitung von OSM-Daten mit einem visuellen Editor 1 | © YourMaps – Егор Смирнов

Aktuell

In eigener Sache

  • Der Bewerbungszeitraum für das Förderprogramm („Microgrants“) der OSM Foundation hat begonnen und endet am 10. Mai. Im deutschen OSM-Blog gibt es dazu Erläuterungen.
    Weitere Informationen finden sich auch im offiziellen Blog der OSMF und auf der eigens dafür angelegten Wiki-Seite.

Mapping

  • Der Schwerpunkt der nächsten Woche lautet „Verkehrszeichen erfassen“. Genauer gesagt geht es darum, Verkehrszeichen als Punkt mit traffic_sign= neben der Straßenlinie zu kartieren.
  • Andrew Harvey hat seinen Vorschlag für die Erfassung von Mountainbike-Strecken mit path=mtbüberarbeitet und bittet um Kommentare zu der neuen Version.
  • Die Abstimmung für Joseph Eisenbergs Vorschlag, den Standort eines Motorradtaxistands mit amenity=motorcycle_taxi zu erfassen, begann. In vielen Ländern, vorwiegend in Südostasien, aber auch anderswo, sind Motorradtaxis sehr verbreitet und ein wichtiges Transportmittel.
  • Andrew Harvey informiert die Tagging-Mailingliste darüber, dass die Abstimmung über das Proposal des Keys locked=* begonnen hat. Das Ziel des Keys besteht darin, Informationen zu speichern, ob ein Tor oder eine Barriere normalerweise oder aber unter bestimmten Bedingungen verriegelt oder zugänglich ist.
  • Ty S brachte den Vorschlag für urgent_care=* zur Abstimmung, brach diese jedoch später zugunsten des vorhandenen Tags walk-in=* ab.
  • François Lacombe hat in seinem Tagebuch eine umfassende Beschreibung des Zustands des französischen Stromnetzes in OSM veröffentlicht. Seine Zusammenfassung beinhaltet die Anzahl der verschiedenen Objekttypen in Frankreich, die Quellen, eine kurze Beschreibung der Daten und einen Ausblick.
  • Die Abstimmung über das abgeänderte Proposal zu amenity=refugee_site hat begonnen.
  • Pixel8Earth berichtet auf medium.com über ihre Experimente zur Verwendung einer GoPro-Kamera für 3D-Mapping in großem Maßstab. Der Artikel enthält viele nützliche Informationen wie die Kalibrierung der Kamera oder wie die Odometrie helfen kann. Der Artikel endet mit einem vielversprechenden Schlußwort.
  • Multipolygone in OSM sorgen für einen nie versiegenden Fluss an Diskussionsthemen. Diesmal hat ein Benutzer potenzielle, vom OSM-Inspector angezeigte Probleme „behoben“, genauer gesagt „sich berührende Innenringe” (Touching Inner Rings) für Gestrüpp, Heide und Fels in einem umschliessenden Wald. Aber der ursprüngliche Ersteller war mit der Korrektur nicht einverstanden und nicht alle Mapper waren sich bei der darauf folgenden Diskussion einig, dass sich berührende Innenringe eines Multipolygons ein Problem darstellen.

Community

  • Wenn Du die Zahl für „last modified“ bei Pascal Neis’ Statistik How did you contribute to OpenStreetMap? vermisst hast, möchten wir Dir Pascals Tweet weiterleiten, der besagt, dass die Zahlen jetzt zurück sind.
  • OpenStreetMap Ireland organisierte eine einwöchige Online-Mapping-Kampagne zu seiner aktuellen Aufgabe #osmIRL_buildings, die am Montag, dem 20. April, begann und bis zum folgenden Montag, dem 27. April, läuft.
  • eiskalt-glasklar beschreibt in einem Tagebuchbeitrag seine Gedanken und Wünsche für eine mögliche neue Version des Tagging-Schemas für öffentliche Verkehrsmittel.
  • Geomob, eine Reihe regelmäßiger Veranstaltungen in europäischen Städten für an standortbezogenen Diensten interessierte Firmen und Enthusiasten, veranstaltete am 7. April erstmals einen ONLINE-Geomob. Ed Freyfogle von OpenCage fasst diesen Versuch gemeinsam mit Steven Feldman von mappery.org zusammen.
  • Maggie Cawley und Jennings Anderson präsentierten die Ergebnisse einer OpenStreetMap-US-Community-Umfrage. Neben alten, aber anscheinend wahren Stereotypen des OSM-Mappers, der oft ein 30-50 Jahre alter weißer Mann ist, gibt es einige interessante Ergebnisse. Zum Beispiel nutzen 44% der Antwortenden OSM professionell.
  • Bis zum 10. Mai 2020 können noch Vorschläge für die diesjährigen OSM Awards eingereicht werden. Michael Reichert ruft dazu auf.
  • Valeriy Trubin setzt seine Serie von Interviews mit OSMern aus Russland fort. Er sprach mit Alexej Kalinin (ru) (automatische Übersetzung), der anhand von OSM-Daten eine Papierkarte des Südurals erstellte, und mit Alexandr Zeynalov (ru) (automatische Übersetzung), dem Hüter der Schlüssel zu den RU-OSM-Servern.

OpenStreetMap Foundation

  • Am 16. April fand die erste Sitzung der FOSSGIS-Arbeitsgruppe zum Bürgerfest des Bundespräsidenten statt. Das Protokoll wurde mittlerweile veröffentlicht.
  • Der neue Vorstandvorsitzende der OSM Foundation, Allan Mustard, fasst in seinem Benutzer-Blog seine Eindrücke aus seinen mehr als 40 Gesprächen mit anderen OSMF-Vorständen, kommerziellen OSMF-Mitgliedern und regionalen Communites zusammen, die er seit Anfang des Jahres geführt hat. Viel Neues steht nicht in dem Blogeintrag, aber er fasst die Wünsche der verschiedenen Interessensgruppen zusammen. Als wichtige Themen nannte er die Kerninfrastruktur von OSM, die Kommunikation mit lokalen Chaptern und Communities, Vektorkacheln, Frustration über die Arbeit des OSMF-Vorstands, Diversität/Inklusion sowie künstliche Intelligenz/Maschinelles Lernen. Interessanterweise dreht sich keines seiner wichtigen Themen um das Mapping selbst, was bei einem Mapping-Projekt etwas überraschend ist. Das liegt wahrscheinlich an den Partnern, mit denen er die Gespräche geführt hat. Wenn man mit Mappern sprechen würde, erhielte man vielleicht ganz andere Antworten, wie Fragen nach Multipolygonen oder einem Gebietsdatentyp, die Erfassung des öffentlichen Verkehrs, einen „Goldstandard“ für das Tagging, den nicht repräsentativen Vorschlagsprozess für neue Tags, vergiftete oder quasi nicht vorhandene Beziehungen der regional getrennten Communities und wahrscheinlich viele, viele mehr.
  • Einige Arbeitsgruppen der OSMF haben neue Protokolle ihrer Sitzungen veröffentlicht. Die darin besprochenen Themen beinhalten:

Veranstaltungen

  • Studenten der University of Delaware organisierten am 22. April 2020 einen Mapathon zum Tag der Erde (Earth Day). Die Teilnehmer wurden gebeten, die Daten des afrikanischen Landes Malawi zu verbessern. Während der Veranstaltung haben die Mapper 1.222 Gebäude und 50 km Straßen erfasst.

Humanitarian OSM

  • HOT startet Rapid Response Microgrants: COVID-19. Das Programm soll die Erfassung gefährdeter Gemeinschaften in nicht kartierten Gebieten unterstützen, die sonst möglicherweise bei der COVID-19-Hilfe unberücksichtigt bleiben.

Karten

  • Das Internetportal fontanka.ru schuf ein Projekt zur Unterstützung lokaler Unternehmen in St. Petersburg. Es heißt frei übersetzt „Kaufen Sie bei Ihnen(ru) (automatische Übersetzung). Aufgrund des Coronavirus stehen lokale Unternehmen in vielen Städten kurz vor der Schließung. Die Unternehmen, die Hilfe benötigen, werden auf der Karte angezeigt.
  • Die GIScience Research Group der Universität Heidelberg veröffentlichte einen Artikel über eine Visualisierung von Gesundheitseinrichtungen in Subsahara-Afrika bzw. deren Vollständigkeit unter Verwendung ihres „OSM History Explorer ohsomeHEX Tools“.
  • Sergej Myschljakow erstellte (ru) (automatische Übersetzung) eine Karte der Verbreitung des Sosnowskij-Bärenklau in der Region Moskau. Die Informationen wurden durch die automatische Analyse von Satellitenbildern gewonnen.

Open-Data

  • Durch eine Änderung der AGB der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) darf OSM jetzt die dortigen frei lizenzierten Datensätze und WMS-Dienste als Datenquelle nutzen. Die in Brandenburg seit rund einem Jahr gesetzlich vorgeschriebene „Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0“ verlangt eine Namensnennung, die OSM nicht erfüllen kann. Siehe dazu auch die Beiträge auf der Mailingliste Talk-de und im deutschen OSM-Forum.
  • Die Bertelsmann-Stiftung hat zusammen mit GovData und dem österreichischen KDZ einen Leitfaden für Offene Daten herausgebracht, um in kompakter und verständlicher Form und mit zahlreichen Quellen-Links an das Thema „Open Data in Kommunen“ (.pdf) heranzufühern. (Zitat: „Wenn Sie noch nie etwas von DCAT-AP.de, JSON oder APIs gehört haben, sind Sie hier richtig.“)

Programme

Programmierung

  • Der Geofabrik-Blog bietet einen nützlichen Artikel für alle, deren Kachelserver seit Kurzem nicht mehr aktualisiert. Frederik Ramm hilft bei der Identifizierung des Problems, für das es mehrere Ursachen geben kann, bietet Hintergrundinformationen und hilft schließlich bei der Lösung des Problems.

Releases

  • Roland Olbricht stellte die neue Overpass API Version 0.7.56 vor. Das erste Update nach einem Jahr bringt neue Funktionen wie einen Filter für Wege nach den Winkeln ihrer inneren Schenkel, die Möglichkeit, eine Rekursion einzuschränken und noch einiges mehr.
  • CyclOSM v0.3.5 wurde mit neuen Funktionen wie Mountainbike-Waagen, Schlauchautomaten und Eisenbahnen auf niedrigen Zoomstufen veröffentlicht. Ein kurzer Überblick kann im Release-Twitter-Post und die vollständige Releasenote hier eingesehen werden
  • HOT veröffentlichte die Version 4 des Tasking Managers. Alle Neuerungen sind in den Releasenotes detailliert aufgeführt. Die neue Version ist auch im Quellcode-Repository verfügbar und am 6. Mai wird die neue Version auf dem HOT Tasking Manager veröffentlicht.

Kennst du schon …

  • … den Fakt, dass man OSM im CMS von Dupal einbinden kann?
  • … die Seiten sunders.uber.space und osmcamera.dihe.de, wo man die in OSM enthaltenen Überwachungskameras betrachten kann? Diese Seiten sind auf der Grundlage des Projektes osmcamera entstanden.
  • … Pascal Neis’ aktualisierte Webseite resultmaps mit allen OSM-Tools, die er anbietet?

OSM in der Presse

  • softwareengineeringdaily.com veröffentlichte einen Podcast mit Saurav Mohapatra und Jacob Wasserman von Facebook, um über Tools zu sprechen, die Facebook für den Umgang mit OSM-Daten entwickelt hat.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Das esri.com Africa GeoPortal stellt jetzt analysefähige OpenStreetMap-Daten für ganz Afrika zur Verfügung.
  • Planet-Fahrrad.de testet Fahrradcomputer mit GPS. Auch OSM spielt hier eine Rolle. Welches Modell passt zu dir?
  • Yandex nutzte die aktuelle Situation und machte (ru) (automatische Übersetzung) für seinen Kartendienst Panorama-Aufnahmen der leeren Moskauer Straßen.
  • Im Rahmen des Gigarama-Projekts wurde der Bau (ru) (automatische Übersetzung) eines Antivirenzentrums in Neu-Moskau aus der Vogelperspektive betrachtet.

Wochenvorschau

Viele Treffen wurden in den letzten Wochen abgesagt – bitte schaut für den aktuellsten Stand im Kalender auf der Wiki-Seite nach.

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Karthoo, Nakaner, Rogehm, Silka123, SunCobalt, TheSwavu, derFred, geologist, wurzelast.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.