Wochennotiz Nr. 493

24.12.2019-30.12.2019

lead picture

BusBoy, YeneGuzo, Trotro, Trufi… Es gibt immer mehr ÖPNV-Apps aus dem Hause Trufi 1 | © Trufi Association | Kartendaten © OpenStreetMap-Mitwirkende

Mapping

  • Das Osmose-Team gab die Implementierung seiner Datenbank bekannt, die den Umgang mit Identifiern, Links und False-Positives sowie dem Aktualisierungsprozess verbessern soll.
  • Im Forum wird die von den iD-Entwicklern empfohlene Verwendung des Tags secondary_entrance für Nebeneingänge von Gebäuden diskutiert. Wie sich im Verlauf herausstellt, ist die historische Entwicklung der verwendeten Werte für das Tagging von Eingängen durchaus komplex und basiert teilweise auf Mapping-Aktivitäten in Cambridge aus den Jahren 2011 und 2012.

Community

  • Darafei Komяpa Praliaskouski erstellte ein OSM-Hassdiagramm mit den am meisten „gehassten“ Objekten nach Beitragsgröße. Schön zu sehen, dass Potlatch nicht vergessen ist.
  • Frederik Ramm hat einen Artikel mit dem Titel The Diversity Dilemma veröffentlicht, in dem er die Trennung der OSM-Mapper in freiwillige Enthusiasten aus wohlhabenden Ländern und bezahlte lokale Mapper im „Globalen Süden“ beschreibt. Er argumentiert, dass dies Probleme in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Beiträge zu OSM und die vom Sponsor vorgegebenen Inhalte verursachen könnte, was manchmal sogar bereits als „Kolonialismus“ bezeichnet wird.

OpenStreetMap Foundation

  • Das neu gewählte OSMF-Vorstandsmitglied Allan Mustard fragt nach einem Vorschlag der Diversity Working Group nach Ideen, wie man mehr Mapper in unterrepräsentierten Bereichen anziehen könnte.
  • Das Protokoll der ersten Vorstandssitzung der OSMF nach den kürzlichen Wahlen wurde online gestellt.

Veranstaltungen

  • Ärzte ohne Grenzen veranstaltet am 16. Januar 2020 einen Missing Maps-Mapathon in Berlin.

Humanitarian OSM

  • Benutzer qeef versucht, Probleme mit dem aktuellen HOT Tasking Manager zu definieren und zu lösen.

switch2OSM

Programme

  • [1] Duitama (Kolumbien) mit rund 115.000 Einwohnern hat seine ÖPNV-App BusBoy auf Basis von Trufi und OSM gestartet.
  • Das OsmAnd-Team veröffentlichte einen Blogbeitrag mit den Vorsätzen der mittlerweile sieben Softwareingenieure für das neue Jahr 2020 und fasst darin die Erfolge des Vorjahres zusammen.

Releases

  • Das JOSM-Team hat die stabile Version 15628 des OSM-Editors veröffentlicht, mit der die Leistung der Kartenmodi „Kombiniere Weg“ und „Parallele Wege“ verbessert wird. Mit der Expertenoption gui.start.animation lässt sich die Startanimation deaktivieren, falls man sich durch Schneeflocken gestört fühlt.
  • Die historic.place hat nun ein erweitertes Feature im Zoom Bereich 8-10:MapSurfer OSM Administrative Boundaries, OSM Humanitarian Data Model and Wikimedia labelled Layers. Ein Beispiel.
  • Weniger als zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Version 3.10 seiner Navigationssoftware für iOS hat das OsmAnd-Team 3.11 erreicht, das die Sprachunterstützung und das GPX-Trip-Management verbessert, eine Fahrstileinstellung für Fahrräder bringt und einige Fehler behebt.

Kennst du schon …

  • Observable, das Magic Notebook zur Analyse von Daten und zur Kollaboration bei der Codeerstellung?

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Ein Tweet von Eureka!, einer Kreuzworträtselapp, weist darauf hin, dass auf Karten von Geocaching-Verstecken einige Ländergrenzen sehr deutlich zu erkennen sind.
  • In einem Artikel über die Bedeutung von Citizen Science und Open Data für die heutige Welt nennt die Website Geospatial World „Open Street Maps“ [sic] als Beispiel für den Wandel und Öffnung, den Wissenschaft und Technologie in Richtung der einzubeziehenden Menschen vollziehen müssen.
  • Africapolis, eine kombinierte Datenbank von 7600 städtischen Siedlungen in ganz Afrika, wurde von der OECD und dem Sahel- und Westafrika-Club eingerichtet, um Stadtplanern, Forschern und Regierungen Daten zur Verfügung zu stellen, da nicht nur die großen Städte des Kontinents weiter schnell wachsen, sondern auch kleine Städte und Ballungsräume. Das Projekt zielt darauf ab, eine offene und kostenlos herunterladbare, standardisierte Geodatenbank für geolokalisierte Daten zu werden, die von geografischen Informationssystemen einschließlich Satelliten- und Luftbildern gespeist wird. Navanwita Sachdev erläutert auf dem Technologie-News-Blog sociable.co die Hintergründe des Projekts.
  • Forbes berichtet in einem Artikel auf seiner Website über Geoff Boeings Untersuchung der Ausrichtung des Straßennetzes verschiedener Städte.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Grenoble Rencontre mensuelle 2020-01-06 france
London Missing Maps London 2020-01-07 united kingdom
Hannover OSM-Bearbeitung mit JOSM 2020-01-08 germany
London Geomob LDN (featuring OSMUK) 2020-01-08 united kingdom
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2020-01-08 germany
Berlin 139. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2020-01-09 germany
Bochum Mappertreffen 2020-01-09 germany
Nantes Rencontre mensuelle 2020-01-09 france
Montrouge Rencontre mensuelle locale des contributeurs de Montrouge et alentours 2020-01-09 france
Dresden Stammtisch Dresden 2020-01-09 germany
Bahia Mapeia Bahia 2020-01-11 brazil
Toronto Toronto Mappy Hour 2020-01-13 canada
Munich Münchner Stammtisch 2020-01-14 germany
Hamburg Hamburger Mappertreffen 2020-01-14 germany
Cologne Köln Stammtisch 2020-01-15 germany
Ulmer Alb Stammtisch Ulmer Alb 2020-01-16 germany
Dortmund Mappertreffen 2020-01-17 germany
Maranhão Mapeia Maranhão 2020-01-18 brazil
Nottingham Nottingham pub meetup 2020-01-22 united kingdom
Bratislava Missing Maps Mapathon Bratislava #8 2020-01-23 slovakia
Riga State of the Map Baltics 2020-03-06 latvia
Râmnicu Vâlcea EuYoutH OSM Meeting 2020-04-27-2020-05-01 romania
Cape Town State of the Map 2020 2020-07-03-2020-07-05 south africa

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Rogehm, SunCobalt, bjoern_m, derFred, doktorpixel14, geologist.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.