Wochennotiz Nr. 458

23.04.2019-29.04.2019

Logo

Castles and palaces in Switzerland, including nearby foreign countries Germany, France, Italy. Combination of OpenStreetMap+Wikidata+Wikimedia Commons+Wikipedia 1 | Map data © OpenStreetMap contributors, ODbL

Mapping

  • Die Gewinnerin des “Greatness in Mapping Award 2018”, Tshedy (Mats’eliso Thobei), veranstaltete am Freitag, den 26. April, einen 24-Stunden-Mapathon, um die Erfassung von Lesotho auf ein anderes Level zu heben. Sie bedankt sich auf Twitter bei allen Helfern und für die aufmunternden Worte.
  • Colin Blackburn berichtet über seine lang geplante Untersuchung eines in den Niederlanden kartierten “Clothing Optional”-Bereichs und findet keine Beweise vor Ort für dieses Tagging.
  • Die Abstimmung für landcover=barren , einem Tag für Flächen ohne Vegetation und mit nacktem Boden, hat begonnen. Die Abstimmung läuft zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels nicht gut. Peter Elderson hat den Grund wahrscheinlich in einem Kommentar zu seiner Abstimmung beschrieben: „…. Dein Denkansatz entspricht nicht der Ansicht des Mainstream-OSM-Mappers“.
  • Die Abstimmung über den Key golf_cart=* , der die Zugangsbeschränkungen für Golfwagen und ähnliche kleine, langsam fahrende Elektrofahrzeuge ausdrücken soll, hat begonnen.
  • Die Unterscheidung zwischen waterway=river and waterway=canal ist nicht so einfach, wie man meinen könnte. Eine Diskussion über die Unterschiede wurde von Dave F. gestartet, der der Meinung war, dass andere Mapper die kanalisierten Abschnitte an Schleusentoren entlang von Flüssen fälschlicherweise als waterway=canal eintragen.
  • Joseph Eisenberg hat einen Abschnitt über nicht überprüfbaren Geometrien wie natural=bay, natural=strait und place=* hinzugefügt. Allerdings stimmen nicht alle mit den von ihm vorgenommenen Änderungen überein, wie der Beitrag von Tobias Knerr zeigt.
  • Anstatt den Approval-Prozess zu starten, übersprang Joseph Eisenberg diesen Schritt und erstellte gleich eine Wiki-Seite für natural=mountain_range, da dieser Tag bereits über 600 Mal von über 80 verschiedenen Mappern verwendet wird.
  • Joseph Eisenberg erstellte zwei neue Proposals, natural=mesa und natural=butte. Eine Mesa ist eine geologische Formation, die auch als Tafel, Tafelberg, Potrero oder Tepui bezeichnet wird. Butte wird auf deutsch Härtling genannt und ähnelt dem Tafelberg, ist aber kleiner.
  • Jan S. brachte eine vereinfachte Version des kürzlich abgelehnten Vorschlags über die genauere Erfassung von Polizeieinrichtungen zur Abstimmung. Der neue Vorschlag besteht nur aus police=*-Tag.
  • fanfouer hat ein Proposal erstellt, um eine bessere Spezifikation von Bahnstromumformerwerken zu ermöglichen, d.h. substation=traction und bittet um Kommentare.
  • Anna und Karen vom Geographischen Institut der Universität Heidelberg werden die Kartierung von Heidelberg verbessern, insbesondere Daten zur Barrierefreiheit, zu den Eingängen von Gebäuden und zur allgemeinen Infrastruktur. Die Besucher der State of the Map im September diesen Jahres sollen sich in dieser Stadt orientieren und auf der Grundlage von OSM-Daten bestmöglich navigieren können. Eine Wiki-Seite zur Koordination der Aktion wurde erstellt.

Community

  • Fanevanjanahary und SeverinGeo berichten in einen Tweet und einen Twitter-Moment zu ActionOSMMG2019. Über zwei Wochen wurden in Antananarivo (Madagaskar) für Studenten und Fachleute aus dem privaten und öffentlichen Sektor kostenlose Geomatikschulung auch mit OSM durchgeführt.Die Kurse wurden mit Hilfe von Mitgliedern der tschadischen Gemeinschaft und einem togoischen Mapper mit Unterstützung der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) durchgeführt. Während des Workshops wurde ein mehrtägiger Mapathon rund um den Itasy-See organisiert. Der Mapathon ist auf der Seite Organized Editing/Activities im Wiki dokumentiert, wie von der OSM Foundation gefordert.
  • Jochen Topf informiert, dass Küstenlinien/Eismantelgrenzen (Coastlines), die früher unter openstreetmapdata.com gehostet wurden, nun unter osmdata.openstreetmap.de zu finden sind. In einem Blogbeitrag beschreibt er die Hintergründe des Umzugs.
  • Die Bedeutung des Worts Park in leisure=park und boundary=national_park und die Unterscheidung zwischen verschiedenen Arten von Parks führten zu einer langen Diskussion auf der Mailingliste Talk-us.
  • Jinal Foflia hat kürzlich einen Beitrag über Grabs Team in Thailand veröffentlicht, das Mapillary-Bilder für die Chiang Mai-Region bei Mapillary hochlädt. Für Straßen mit einer Gesamtlänge von 1.667 km, was etwa ~82% aller dortigen Straßen entspricht, wurde der Upload bereits abgeschlossen. Sie streben an, dass der Upload bis Ende dieses Monats abgeschlossen sein soll.
  • Für das von der Weltbank initiierte Projekt Opencities Africa arbeiteten Potentiel 3.0 und OSM-RDC mit der OSFAC (Video fr) zusammen mit innovativen Lösungen für leistungsfähigere lokale Gemeinschaften in Kinshasa gegen Erosionen und Überschwemmungen. Miteinander kartieren, Drohnen, Schulung der Datenerfassung mit lokalen Administratoren und Bürgern mit Smartphones und Tablets, Arbeitsgruppen zur Analyse von Karten und zur Identifizierung von Aufgaben sowie Qualitätsanalysetools zur Auswertung von Karten, waren seit Juni 2018 Teil der Arbeit.
  • Das Löschen von Wiki-Seiten bleibt unreguliert. Der Vorschlag für eine Löschrichtlinie für das OSM-Wiki ist gescheitert. Der Hauptpunkt dagegen waren die bürokratischen Hürden, die durch die vorgeschlagene Richtlinie umgesetzt worden wären, obwohl einige, die den Vorschlag abgelehnt haben, die Notwendigkeit einer Art von Regel sehen. Mit der Zeit und der Anzahl der veralteten Seiten könnte die Frage wieder auftauchen und in unserer letzten Ausgabe haben wir über eine prominente Beschwerde über eine gelöschte Wiki-Seite berichtet.
  • flowolf hat mit seinem Kollegen begonnen ein freies Gewerbeverzeichnis auf Basis von OSM (yellowosm) zu erstellen. Dieses ist bei den Grazer Linuxtagen 2019 in einem Talk vorgestellt worden. Derzeit zeigt die Karte nur österreichische Gewerbe an.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

  • Adam Steer teilt das vorgeschlagene Programm für die FOSS4G SotM Ozeanien, die am 12. und 15. November in Wellington, Neuseeland, stattfinden wird, und bittet um Kommentare.
  • Der Aufruf, Vorträge und Workshops für die Konferenz über freie und quelloffene Geospatialsoftware FOSS4G UK einzureichen, wurde veröffentlicht. Die Konferenz findet am 19. und 20. September in Edinburgh statt, mit einem Ice Breaker am Vortag und einem Code Sprint am Tag danach.
  • MAMAPA organisierte einen Mapathon in der Stadtbibliothek Ludwigshafen.

Humanitarian OSM

  • In einem Blog-Post auf der Website von HOT beschreibt Lauren Bateman vom Amerikanischen Roten Kreuz, wie die von HOT und OpenStreetMap bereitgestellten Daten und Karten der Hilfsaktion nach dem Zyklon Idai geholfen haben.
  • Die Universität Luxemburg und Ärzte ohne Grenzen werden am 23. Mai einen Mapathon veranstalten, um die humanitären Arbeit von Ärzte ohne Grenzen zu unterstützen.
  • Das Protokoll der Vorstandssitzung von HOT am 18. April ist jetzt einsehbar.
  • Die MapSwipe-Community und das Heidelberger Institut für Geoinformationstechnologie haben mit der Arbeit an einer MapSwipe-Erweiterung begonnen, die es den Anwendern ermöglichen soll, Änderungen durch einen Vergleich von zwei Satellitenbilder zu finden und damit humanitäre Kartierungsarbeiten zu unterstützen.
  • Die GIScience Research Group der Universität Heidelberg hat auf der 11. Information Communications Technology for Development (ICT4D) Konferenz, die vom 30. April bis 03. Mai 2019 in Kampala, Uganda, stattfand, einen Vortrag mit dem Titel Usage and Analyses of OpenStreetMap for Development gehalten.

Karten

  • Jochen Görtler (und weitere) erhielten den “Best Paper Award” auf der Pacific Visualisation Konferenz für seine Arbeit über “Stippling of 2D Scalar Fields” (hauptsächlich Karten).
  • [1] Stefan Keller von der Hochschule Rapperswil veröffentlichte eine “Burgen-Dossier-Karte Schweiz”. Sie ist die zurzeit vollständigste Webkarte über Burgen und Schlösser der Schweiz inklusive nahes Ausland (Deutschland, Frankreich, Italien) – bis hin zum Schloss Neuschwanstein. Die mehrsprachige Webapplikation verknüpft OpenStreetMap mit Wikidata, Wikimedia Commons (Bilder) und Wikipedia. Der Quellcode des Projekts ist bei GitLab verfügbar.
  • Auch die historic.place zeigt eine neue Karte der Burgen in der Schweiz auf Grundlage des Burgen-Dossier.
  • Die offizielle London Marathon App nutzte überraschenderweise die Tileserver der OSMF, die der Last nicht gewachsen waren. Siehe dazu die Nutzungsbedingungen der Tileserver und switch2osm.org für Anleitungen zum Setup eigener Infrastruktur.

Open-Data

  • Der deutsche Zweig der Open Knowledge Foundation berichtet über die neuen EU-Richtlinien 2018/0111: Wiederverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors, die den Zugang zu öffentlichen Informationen erleichtern soll. Die neuen Leitlinien erweitern den Anwendungsbereich auf Unternehmen des öffentlichen Sektors, legen fest, dass alle EU-Dokumente “open by design” und “open by default” sein müssen und bieten weitere Verbesserungen. Allerdings liegt die EU noch weit hinter dem in den USA geltenden Verzicht auf inländisches Urheberrecht zurück, von dem Werke der US-Regierung profitieren.

Lizenzen

  • Oracle ändert seine Lizenzbedingungen für Java. Wie JOSM in Zukunft lizenztechnisch korrekt genutzt werden kann, wird im deutschen Forum diskutiert.

Programme

  • Development Seed entwickelte osm-coverage-tiles, die Infrastrukturinformationen, insbesondere Gebäude- und Straßendaten aus OSM, visualisieren, um die Validierung von maschinellen Lernergebnissen zu vereinfachen. Pilar Gabriela Serrano Quispe erläutert die Lösung in einem Artikel auf medium.com.

Programmierung

Releases

  • Von JOSM wurde eine neue stabile Version veröffentlicht. Die Version 15031 behebt einen Fehler, bei dem ein Changeset trotz eines leeren Kommentarfelds mit dem zuletzt benutzen Kommentar hochgeladen wurde. Die Funktionalität des Plugins download_along wurde in JOSM aufgenommen und findet sich jetzt unter “Mehr Werkzeuge”. Wie immer gibt es noch viele weitere im Changelog verlinkte Verbesserungen, Bugfixes und neue Funktionen.

Kennst du schon …

  • … die passenden Tags für Fahrpläne an Haltestellen von Bus und Bahn? Der Papierplan kann erfasst werden als departures_board. Gerade in Deutschland wird auch recht häufig das undokumentierte timetable verwendet. Eine elektronische Anzeigetafel (womöglich mit aktuellen Informationen) hingegen ist ein passenger_information_display.
  • … das Qualitätstool OSMsuspects!, das eine Vielzahl potentiell falsch gemappter Adressen aufzeigt?
  • … oder besser, wusstest du schon, wie Du mit Vespucci und iD schnell Abbiegebeschränkungen eintragen kannst?

OSM in der Presse

  • Die Saarbrücker Zeitung berichtet über Carsten Grammes, Vorstandsmitglied des Velsener Erlebnisbergwerks-Vereins. Er setzt sich besonders für die geschichtliche Aufbereitung der Bergbauvergangenheit im Saarland ein. Mit Exkursionen durch alte Stollen und dem Entdecken der Geschichtskarte in OpenStreetMap hat er beide Hobbies verbunden und betreibt nun Führungen im Erlebnisbergwerk Velsen und beschäftigt sich mit anderen (OSM-bekannten) Leuten um den weiteren Aufbau der Historic.Place.
  • Dieser Blogbeitrag von apnews.com zeigt, wie Daten des U.S. Census Bureau, Cal Fire und OpenStreetMap kombiniert und analysiert wurden, um Ausreiserouten für Kalifornier zu bewerten, die in Gebieten leben, die von einer feuerbedingten Evakuierung bedroht sind.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • FAR & WIDE zeigt 45 erstaunliche Karten aus aller Welt mit interessanten Zahlen und Fakten.
  • Eine Pressemitteilung zeigt den Weg zum neuen interaktiven Krankenhausatlas der Statistischen Ämter. Diese zeigt die zeitliche Erreichbarkeit zum nächsten Krankenhaus, auch zu Fachabteilungen, von jedem Standort in Deutschland.
  • Cires berichtet über den “New World Atlas of Artificial Sky Brightness“, ein 3D-Atlas der Welt über Lichtverschmutzung. Die Daten stammen vom Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum.
  • Ein Artikel in der Zeitschrift Wired erklärt den Unterschied zwischen Koordinatenkodierungssystemen und Adressen im Zusammenhang mit Aktionen in Puerto Rico nach dem Hurrikan.
  • Vom 14.-17. Mai findet die OSGeo Community Sprint 2019 in Minnesota, USA statt. Hier der Bericht mit Bildern aus dem vergangenen Jahr in Bonn (dort noch mit Gold Sponsor FOSSGIS).

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Essen Mappertreffen 2019-05-07 germany
München Münchner Stammtisch 2019-05-08 germany
Salzburg Maptime Salzburg – Mapathon 2019-05-08 austria
Wuppertal Wuppertaler Stammtisch im Hutmacher 18 Uhr 2019-05-08 germany
Berlin 131. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-05-09 germany
Rennes Réunion mensuelle 2019-05-13 france
Bordeaux Réunion mensuelle 2019-05-13 france
Zürich OSM Stammtisch Zürich 2019-05-13 switzerland
Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2019-05-14 france
Hamburg Hamburger Mappertreffen 2019-05-14 germany
Toulouse Rencontre mensuelle 2019-05-15 france
Karlsruhe Stammtisch 2019-05-15 germany
Bonn Bonner Stammtisch 2019-05-21 germany
Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2019-05-21 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2019-05-23 germany
Montrouge Rencontre mensuelle de Montrouge et alentours 2019-05-23 france
Montpellier State of the Map France 2019 2019-06-14-2019-06-16 france
Heidelberg Erasmus+ EuYoutH_OSM Meeting 2019-09-18-2019-09-23 germany
Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
Heidelberg State of the Map 2019 (international conference) 2019-09-21-2019-09-23 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Map-Peter, Nakaner, Rainero, Rogehm, SK53, SunCobalt, TheFive, derFred, jinalfoflia.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.