Wochennotiz Nr. 444

15.01.2019-21.01.2019

Logo

The OSMF Membership Working Group (MWG) investigated the unusual signups in advance of the recent OSMF board elections. 1 | © MWG © Map data OpenStreetMap contributors

[Aktuell]

  • Die OSMF Membership Working Group (MWG) untersuchte die ungewöhnlichen Anmeldungen vor den letzten OSMF-Vorstandswahlen. Die MWG kam zu dem Schluss, dass die Unterzeichnung von 100 Mitarbeitern der indischen Tochtergesellschaft von GlobalLogic, einem Outsourcingunternehmen, das OSM- und Mapping-Dienstleistungen für Kunden wie Apple und Grab erbringt, eine orchestrierte und gezielte Kampagne war und dass die Bewerber sich nicht freiwillig, persönlich und individuell angemeldet haben. Das MWG äußerte Bedenken, dass dies ein möglicher Versuch gewesen sei, die Wahl des OSMF-Vorstands zu beeinflussen. Der vollständige Bericht enthält alle Fakten, die bei der umfassenden Analyse der Anmeldungen gefunden wurden. Der Bericht, der von Guillaume Rischard auf der OSMF-Mailingliste zur Verfügung gestellt wurde, wurde vorab (2018-12-26) an den OSMF-Vorstand geschickt. Der Vorstand hat bislang noch keine Stellungnahme dazu abgegeben. Auch die Firma GlobalLogic hat noch keinen Kommentar abgegeben.

Mapping

  • Einige OpenStreetMap-Communitys haben auf die 10-Jahres-Herausforderung von Facebook reagiert und gezeigt, wie sich OSM in den letzten 10 Jahren entwickelt hat:
  • Saeed Hubaishan stellt die Tabelle im OSM-Wiki in Frage, die den *_link-Typ für Straßen zeigt, die verschiedene highway=*-Typen verbinden. Die folgende Diskussion ergab, dass es für das Tagging von *_link-Straßen keinen dokumentierten Konsens gibt und diese Straßen eher intuitiv klassifiziert werden. Die eingangs erwähnte Tabelle wurde im Zuge der Diskussion als nicht akzeptiert gekennzeichnet. ( Nabble )
  • Das OSM-Wiki besagt, dass das Level-Tag für Gebäude als 0-basierter Index definiert ist, d.h. das Erdgeschoss beginnt mit einer Null. Tobias Zwick fand jedoch viele Gebäude, die wahrscheinlich basierend auf einem 1-basierten-Index erfasst wurden. Es gibt weltweit unterschiedliche Konventionen, wie Etagen nummeriert werden. ( Nabble )
  • OSM UK erklärt die Erfassung des Hygienebewertungssystems der UK Food Standards Agency Hygiene Rating System (FHRS) als Aufgabe für das erste Quartal 2019. Diese Wiki-Seite erklärt wie.
  • Eine Änderung von website= in contact:website= sorgte für eine längere Diskussion im Forum über Sinn oder Unsinn des neueren Schemas, die Verbreitung der beiden Möglichkeiten und semantische Feinheiten.
  • kreuzschnabel beschreibt auf seinem Benutzerblog, wie er noch nicht auf Hintergrundbildern sichtbare Neubauten mit Hilfe eines GPS kartiert, ohne das Grundstück zu betreten.
  • Ein Evergreen unter den Streitpunkten bei OSM ist das name=*-Tag. Dieses Mal entzündete sich die Diskussion an Maibäumen und der Frage, ob Maibaum ein Name oder eine Bezeichnung ist.
  • In seinem OSM-Tagebuch stellt (es) Andres Gomez Casanova seine Fahrradausstattung zur Schau. Die Ausrüstung benutzt er für 360-Grad-Fotoaufnahmen auf Mapillary.
  • Peter Rukavina erklärt in seinem Blog, wie er fehlende Objekte in OSM erstellt oder bestehende aktualisiert hat, während er alles mit einer geografischen Position von seinen Blog-Posts zu OSM verknüpft hat.
  • François Lacombes Proposal, wie man Ventile für Pipelines und Wasserleitungen mit mehr Attributen vervollständigen kann, wurde mit der nötigen Mehrheit angenommen.

Community

  • [1] How Did You Contribute von Pascal Neis zeigt jetzt an, ob jemand ein „aktiver Mitwirkender“ im Sinne von Artikel 3 der Vereinbarung für Mitwirkende ist. Ein aktiver Mitwirkender ist im Falle eines Lizenzwechsels stimmberechtigt und kann sich für das neue OSMF Fee Waiver Programm der OSMF bewerben.derFred stellt den Begriff “aktiver Mapper”, so wie er in den OpenStreetMap Contributor Terms definiert ist, in Frage und belegt dies mit drei eindrucksvollen Beispielen.
  • Jonah Adkins berichtet über einige wichtige Punkte aus dem Vorstand vonOSM-US. Die diesjährige SotM-US wird im September in Minneapolis stattfinden. Ein weiterer Punkt war, dass sich der kürzlich eingestellte Executive Director nicht bewährt hat und sie die Organisation bereits wieder verlassen hat.
  • 889 Mapper, die irgendwann mal in Nordkorea aktiv gewesen sind, haben von Benutzer Wonyoung eine OSM-Direktnachricht erhalten, die deren Mappingmotiv erfragt. Die Nachricht wird im deutschen Forum diskutiert. Der Korrespondent von weeklyOSM in Korea LuxuryCoop hat sich um die Sache vor Ort gekümmert.

Importe

  • Qualitätsprobleme beim Import von Gebäudedaten in Kanada haben andere Mapper dazu veranlasst, die Forderung nach einem Stopp des Import zu stellen und über einen Revert nachzudenken. Der Import wurde vorerst pausiert.

OpenStreetMap Foundation

  • Martin Koppenhoefer erinnert den Vorstand daran, dass er mit einigen Antworten zum Thema Krim zurückkommen wollte und Heather Leson versprach, „innerhalb der Woche“ am 7. Januar zu antworten.
  • Nakaner erstellte ein wörtliches Protokoll der OSMF-Vorstandssitzung am 17. Januar und veröffentlichte dieses im deutschen Forum.

Veranstaltungen

  • Da die Anzahl der Mapper in der Region um Louvain-la-Neuve in Belgien stetig zunimmt, wird dort am 11. Februar ein erstes Meetup zum gegenseitigen Kennenlernen organisiert.
  • Die am 16. und 17. März stattfindenden Chemnitzer Linux-Tage veröffentlichen weitere Details über ihre Veranstaltung auf ihrer Homepage.

Humanitarian OSM

  • Das Rote Kreuz Belize unterstützt seine Regierung bei der Katastrophenausbildung, der Beschaffung von Ausrüstung und der OSM-Ausbildung, um Risiken besser zu verstehen und darauf zu reagieren.

Ausbildung/Schulung

  • OpenSchoolMaps, eine Initiative zur Förderung offener Karten im Bildungswesen, kündigte ein neues Unterrichtsmaterial zur Erstellung thematischer Online-Karten mit uMap und einen Workshop über offene Karten und die Open-Source-Software H5P, die zur Erstellung von Lernmaterial genutzt werden kann, an.

Karten

  • Maarten Hermans verfasste eine Anleitung, wie man Daten aus OSM abfragen, die Daten mit den R-Paketen sf und dplyr des R prozessieren und die Ergebnisse auf historischen Karten mit Hilfe von Leaflet und einem WMS-Webservice darstellen kann. In seinem Beispiel suchte er nach Straßen mit “gangen” (niederländischer Name für kleine historische Passagen) im Namen und zeigte das Ergebnis in OSM und historischen Karten an, nachdem er die Daten verarbeitet hatte.

switch2OSM

  • In einem Twitter-Thread erläutert (es) Quique Pernas den Nutzen von Osmhydrant.org für Forst- und Feuerwehrleute.
  • Die Suchmaschine DuckDuckGo wechselt mit ihren Karten von Mapbox und vorübergehend mit OSM zu Apple Maps.

Programme

  • Vladimir, ein alter Hase unter den Entwicklern von 3D-Renderern, hat eine Premium-Version seines OSM-Plugins für Blender veröffentlicht.
  • Fabian Kowatsch vom HeiGIT erklärt wie historische OSM-Daten verwendet werden, um verschiedene Regionen bezüglich der Entwicklung ihrer Attribut-Vollständigkeit über die Zeit mit einem einfachen Aufruf der ohsome-API zu vergleichen. Er verwendet surface=* für Straßen als Beispiel.

Releases

  • OSMs Hauptkartenstil, Carto, hat ein weiteres Update erhalten. Wie der Maintainer Daniel Koć in seinem OSM-Tagebuch schrieb, hat die Version 4.19.0 das Rendering für boundary=protected_area hinzugefügt und für geschützte Gebiete überarbeitet. Die neue Version fügte auch mehr Barrieresymbole und die Unterstützung von amenity=vending_machine hinzu und verbesserte viele weitere Darstellungen.

Kennst du schon …

  • … Emily Gruberts Karte von US-amerikanischen Kraftwerken, die Kapazität, Alter und Treibstoff auf einer OSM-Karte darstellt?

OSM in der Presse

  • Ein Zeitungsartikel aus dem Heise-Verlag wiederholt die Position der Waldbesitzer, die Online-Angeboten, die es dem Nutzer ermöglichen geographische Informationen auszutauschen, eine Mitschuld an der Zerstörung des Waldes durch rücksichtloses Radfahren gebe. Der einseitige Artikel wiederholt die Forderung, dass „…Kartografische Informationen über fremdes Eigentum […] nicht einfach ins Netz gestellt werden..“ dürfen.
  • Teresa Jolley verwies in einem Tweet auf ein Videointerview mit Brian Prangle von OpenStreetMap UK über die Frage, ob der öffentliche Sektor OSM stärker nutzen sollte.
  • Eine Kooperation zwischen dem Roten Kreuz von Belize und dem Amerikanischen Roten Kreuz schaffte es in die Lokalnachrichten von Channel 5 Belize, so ein Tweet von Belize GEO.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die Webseite GoogleWatchBlog meint, dass die Konkurrenten von Google Maps momentan wieder Mut schöpfen und listet die einzelnen Wettbewerber zusammen mit ihren Stärken und Schwächen auf. Der Absatz über OSM liest sich alle andere als positiv, allerdings nur, wenn man OSM als Konkurrent zu dem Google Maps Universum mit all seinen Features wie Apps, StreetView, Verkehrkersinformationen sieht. Bei der Frage nach dem Datenbestand fällt das Urteil der Google-Diensten generell nicht abgeneigten Webseite über OSM aber positiver aus.
  • Der deutsche IT-Verlag heise.de berichtet über mögliche Probleme mit älteren GPS-Geräten aufgrund eines Wochenzähler-Rollovers im GPS-System am 6. April 2019. Die Woche im GPS-System ist mit 10 Bit kodiert und kann daher nur 1024 Wochen umfassen. Die letzte Nullung des Zählers erfolgte 1999. Da das System geändert und die Auflösung des Wochenzählers auf 13 Bit erhöht wird, erfolgt der nächste Rollover erst in 8192 Wochen.
  • Richard Fairhursts New Adlestrop Railway Atlas wurde um 2004, als er zum ersten Mal erschien, von Fans alter Eisenbahnen geschätzt. Die Karte umfasste jedoch nie die gesamte britische Inselgruppe. Jetzt deutet Richard auf Twitter eine völlig neue Ausgabe an.
  • Die GBIF (Global Biodiversity Information Facility) hat analysiert, wie viele seiner Biodiversitätsdaten über Aufenthaltsorte biologischer Organismen von Bürgerwissenschaftlern stammen. Die über 500 Mio beigetragenen Datensätze machen mehr als 50% der Gesamtzahl aus.
  • Wie Andy Mabbett in seiner Mail an die Talk-Mailingliste schrieb, verwendet das ARIADNEplus Project, eine neue europäische Initiative für digitale Archäologie und Kulturerbe, OpenStreetMap, um die Standorte seiner Datensätze anzuzeigen.
  • Der Deutschlandfunk berichtet über die Schwierigkeiten bei der Navigation zwischen palästinensischen Orten im Westjordanland mittels Google Maps. Die Berichte schließen mit dem Hinweis, dass sich Nutzer mit “anderen Karten-Apps” behelfen, die ein “bisschen so wie Wikipedia” sind. Ein “Tagesschau” Bericht dazu.
  • Kashmir Hill von Gizmodo schildert das Dilemma einer südafrikanischen Familie in der Stadt Pretoria. Ungenaue IP-Geolokalisierungsdienste sorgen dort regelmäßig für ungebetene Gäste. (deutsche Zusammenfassung auf heise.de)
  • Atlas Obscura berichtet über David Garcia’s kartographische Darstellung der 100 größten Inseln zusammengefasst in einer Grafik.
  • OT: Zum Schluss ein interessantes Quiz. Wie gut kennt ihr die NASA?

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2019-01-24 germany
Mannheim Mannheimer Mapathons e.V. 2019-01-24 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2019-01-28 germany
Viersen OSM Stammtisch Viersen 2019-01-29 germany
Fontaine (38) OpenStreetMap – Un projet collaboratif de cartographie libre 2019-01-29 france
Fontaine (38) Dessine ta ville – communs numériques et territoire 2019-01-29 france
Toulouse Rencontre mensuelle 2019-02-06 france
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2019-02-06 germany
Dresden Stammtisch Dresden 2019-02-07 germany
Berlin 128. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-02-08 germany
Ulm ÖPNV-Mapathon Ulm 2019-02-09 germany
Rennes Réunion mensuelle 2019-02-11 france
Bordeaux Réunion mensuelle 2019-02-11 france
Zurich OSM Stammtisch Zurich 2019-02-11 switzerland
Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2019-02-12 france
München Münchner Stammtisch 2019-02-13 germany
Dresden FOSSGIS 2019 2019-03-13-2019-03-16 germany
Montpellier State of the Map France 2019 2019-06-14-2019-06-16 france
Heidelberg Erasmus+ EuYoutH_OSM Meeting 2019-09-18-2019-09-23 germany
Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
Heidelberg State of the Map 2019 (international conference) 2019-09-21-2019-09-23 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Rogehm, SK53, SunCobalt, bjoern_m, derFred, kartonage.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Andi

    Zu dem Punkt “Westjordanland”: Laut https://twitter.com/ChrizKu/status/1086260416764882945 ist es maps.me.

  2. Frederik

    OSM-US ist bislang übrigens *kein* offizielles lokales Chapter der OSMF, auch wenn das oft so dargestellt wird.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.