Wochennotiz Nr. 309

14.06.2016-20.06.2016

Logo

Ungemappte Ortschaften in OpenStreetMap 1 | © OpenStreetMap Mitwirkende CC-BY-SA 2.0

Mapping

  • Auf der Mailingliste Bonn/Rhein-Sieg wird darüber diskutiert, die Stolpersteine in Bonn und Bad Honnef als Kunstwerke zu taggen.
  • Simon Poole hat einen JOSM-Hintergrund-Layer basierend auf Open Data des Kanton Bern erstellt.
  • Auf OSM-talk wird heftig über die Macken der aktuellen MAPS.ME-Version diskutiert.
  • Fredy Rivera besuchte (Spanisch) den “Cerro Machín”, einen als sehr gefährlich (wegen seiner Größe und seiner Lage) eingeschätzten Stratovulkan mit Bewohnern der Umgebung, um für den Fall eines Ausbruches notwendige Daten in OSM zu erfassen. (automatische Übersetzung)
  • Martin Koppenhoefer fragt sich, ob bzw. wie detailliert 3D-Informationen in die OpenStreetMap-Datenbank gehören, da für ihn ein reguläres Tagging von komplexen 3D-Gebäuden oft kaum mehr möglich erscheint.
  • [1] Pascal Neis hat seine erstmals 2010 erstellte Auswertung “ungemappter Orte” auf einem aktuellen Datenbankextrakt laufen lassen.
  • Auf der Talk-Mailingliste wird der Proposal-Prozess diskutiert, insbesondere ab wann ein Vorschlag eigentlich als angenommen oder abgelehnt gewertet werden kann.
  • Amacri sucht eine Lösung, wie Landmarken auch in höheren Zoom-Stufen auf der Mapnik-Karte gezeigt werden können, ohne diese zu überfrachten.
  • Daniel Koć diskutiert auf der Taggingliste über ein Schema für automatische Wäsche- und Paketannahmestellen.
  • Obwohl das Proposal für highway=social_path mit allseitigem Konsens beerdigt wurde, geht’s auf der Tagging-Liste munter weiter. Die Diskussion ist nach Simon Pooles Meinung eine der skurrilsten, die er je auf Tagging gesehen hat. Inzwischen haben einige andere Platzhirsche begründet, warum die vorhandenen Tags ausreichen und highway=trail nicht erforderlich sei. Am Rande wird erwähnt, dass die Bedeutung von „trail“ im britischen Englisch etwas anderes ist als im amerikanischen Englisch.
  • Das seit Juli 2014 laufende Projekt, alle Hausnummern der Stadt Düsseldorf zu erfassen, ist praktisch abgeschlossen.
  • Für die Erfassung der Austragungsstätte der kommenden Olympischen Spiele gibt es einen Task auf den Seiten von OSM Kolumbien.
  • Wie werden Kirchenräume gemappt, die sowohl katholisch als auch evangelisch genutzt werden?

Community

  • Der Mapper des Monats ist der Belgier Julien Fastré.

OpenStreetMap Foundation

  • Zum Elbe-Labe-Meeting, das im Herbst in Dresden geplant ist (wir berichteten), hat Jochen Topf jetzt einen FOSSGIS-Förderantrag gestellt.
  • Brogo vergleicht die Einnahmen, Spenden und Budgets einiger OSM-basierter Firmen und Vereine. Dies zeigt auf, wie arm unsere OpenStreetMap-Foundation eigentlich ist.

Veranstaltungen

  • Die Open Knowledge Foundation Deutschland ruft zum Call for Papers zur WikiCon 2016 (16.-18. Sept.) auf, bei der es unter anderem auch um OpenStreetMap geht.
  • Auch dieses Jahr findet wieder ein OpenStreetMap-SommerCamp im Linuxhotel in Essen statt, für das man sich frühmöglichst eintragen sollte!

Humanitarian OSM

  • HOT sucht Vorschläge, Ideen und Fragen für Vorträge und Diskussionen auf der HOT Summit am 22. Sept. in Brüssel. Einreichungsfrist ist der 30. Juni.
  • Fredy Rivera aus Kolumbien sucht finanzielle Unterstützung für sein neues Projekt im Bereich Katastrophenschutz am Vulkan “Cerro Machín”. Weitere Details hier (automatische Übersetzung). Nicht erschrecken, bei $ 21.000.000 handelt es sich um kolumbianische Pesos. Umgerechnet sind das ungefähr 7.000 Euro oder 10.000 AUD.

Karten

  • Die Mitglieder der Lateinamerika Telegram Gruppe zeigen sich auf einer Karte.
  • Gerald Ainomugisha berichtet in der “Australian anthill” über Jack Gonzales, dem Startup Gründer von “MapJam“. Der Kartenanbieter wirbt mit sehr günstigen Konditionen in vielen Anwendungsbereichen und nutzt OSM als Datengrundlage.
  • Sven Geggus hat den deutschen Kartenstil als Ableitung des Carto Stils von OSM erstellt. Er sucht weiterhin nach Mitstreiter, die ihn bei der Pflege des Stils unterstützen.
  • Die Speichenkarte hat wieder viele Verbesserungen erhalten. U.a.: Höhenlinien, verbessertes Routing, Kopfsteinpflaster, sac_scale, u.v.m…
  • Mapquest Open wird am 11. Juli abgeschaltet. Bislang noch auf osm.org eingebunden, wird daher ein Ersatz gesucht. Richard Fairhurst nennt auf Twitter einige Alternativen.
  • Benutzer Escada beschreibt in seinem Blog, wie er die Online-Karte MapContrib zur Darstellung eigener Daten nutzt. Der Entwickler Frederic hat hierzu die Neuerungen der MapContrib Version 0.8.0 zusammengefasst.

switch2OSM

Open-Data

  • Stefan Kaufmann hat begonnen, auf Github eine Karte der Verkehrsverbünde zu pflegen und bittet um Mithilfe in Form von Pull-Requests.
  • Mit OpenEventDatabase startet eine offene API zum Verteilen von Events mit Geo- und Zeitbezug.
  • Die Open Knowledge Foundation arbeitet an einem Förderprogramm für OpenSource Projekte. Um die richtigen Schwerpunkte zu setzen, wird eine kurze Online-Umfrage durchgeführt.

Lizenzen

  • Das Belgische Parlament hat die Einführung der Panoramafreiheit beschlossen (Niederländisch) (automatische Übersetzung). Das Gesetz wird zehn Tage nach Veröffentlichung im Staatsanzeiger in Kraft treten. Dazu gibt es auch eine Diskussion (UK) (Niederländisch) auf der Mailingliste Talk-be.
  • Die “Deutsche Gesellschaft für Kartographie e.V. Gesellschaft für Kartographie und Geomatik” hat einen Aufsatz veröffentlicht mit dem Titel “Urheberrecht leicht gemacht ” und dem Untertitel “Karten und Geodaten für Unterricht, Wissenschaft und Beruf nutzen und publizieren”.

Programme

  • Marble 1.14.1 gibt es jetzt auch für Windows und besitzt einen Großteil der Features der Linuxversion.
  • Martin Over veröffentlicht eine Betaversion seiner OpenDEM Tracker App zur Erfassung von Daten, die er für die Berechnung seines Open Digital Elevation Models verwenden will. Testen!
  • William Temperley berichtet über seine Fortschritte, die OSM-Datenbank mit Hadoop zu verwenden, was unter anderem verteiltes Rechnen ermöglichen soll.

Programmierung

  • Mit Algolia Places existiert eine JavaScript-Bibliothek, die für ein <input>-Feld Autocompletion für Adressdaten erlaubt.
  • Auf Reddit wurde ein Bookmarklet erarbeitet, das statt einer Google-Karte eine OpenStreetMap-Karte anzeigt.
  • Michael Zangl, der im Rahmen seines GSoC-Projekts den Kern von JOSM überarbeitet und aufräumt, fasst die erste Halbzeit seiner Arbeit zusammen.
  • Anandthakker experimentiert mit künstlichen neuronalen Netzwerken, um mit Hilfe von OSM-Groundtruth-Daten in Satellitenbildern Details zu extrahieren und zeigt seine Ergebnisse. (via @anandthakker)

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Mapillary Android 2.24 15.6.2016 Einiger Erweiterungen und Fixes
Cruiser for Android 1.4.7 16.6.2016 Einige Updates
Cruiser for Desktop 1.2.6 16.6.2016
OSRM Backend 5.2.3 17.6.2016 Bug Fix
Komoot iOS 8.1 18.6.2016
Komoot Android var 19.6.2016

bereitgestellt von der OSM Software Watchlist

Kennst du schon …

  • … die neuen Stegbrücken im Iseo-See, Norditalien, die Sulzano mit Monte Isola und dem kleinen Eiland San Paolo verbindet? Leider nur noch bis zum 03.Juli begehbar, da dann Verhüllungskünstler “Christo” seine “Floating Piers” wieder abbaut. Ein Video und die Webcam dazu.
  • Der deutscher Künstler und Mapper Max Neupert thematisiert staatliche Zensur auf südkoreanischen Karten.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • La Nacion aus Argentinien berichtet (Spanisch): Die jetzt neu eröffnete riesige Panamakanalerweiterung (OSM1) und (OSM2) kommt zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt für den Welthandel. (Automatische Übersetzung)
  • Krithika Vavagur berichtet in der “Huffington Post” über die wichtige Kartografie in den Slums von Mathare, Nairobi. Für Google Maps uninteressant, aber OSM wird sehr positiv bewertet. Besonders engagiert sich jedoch das kenianische Unternehmen SpatialCollective mit Hilfe der jungen Menschen dort mit “Croudsourcing”-Mapping der Slum Gebiete.
  • Was passiert eigentlich wenn Rechts- auf Linksfahrer treffen? Das 😉
  • Facebook bietet Einzelhändlern an, den Erfolg ihrer Werbemaßnahmen besser zu messen. Dazu können Läden mit Koordinaten verknüpft werden und so geprüft werden, ob Smartphonebesitzer nach Einblendung entsprechender Werbung auch das jeweilige Geschäft betreten.
  • AccessNow versucht mit einem CroudSourcing-Ansatz behindertengerechte Plätze zu taggen. Die Funktionalität scheint nicht an die Wheelmap heranzureichen. Zur Kartenanzeige wird Google Maps verwendet.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Bonn Bonner Stammtisch 21.06.2016 germany
Düsseldorf Stammtisch 24.06.2016 germany
Rapperswil ”’Swiss PG Day 2016”’ 24.06.2016 switzerland
Essen Stammtisch 27.06.2016 germany
Graz Stammtisch 27.06.2016 austria
Bremen Bremer Mappertreffen 27.06.2016 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 28.06.2016 germany
Viersen OSM Stammtisch Viersen 28.06.2016 germany
Salzburg OSM-Sonntag 03.07.2016 austria
Salzburg ”’FOSSGIS 2016”’ 04.07.2016-06.07.2016 austria
Rostock OSM Stammtisch Rostock 05.07.2016 germany
Stuttgart Stammtisch 06.07.2016 germany
Salzburg AGIT 2016 06.07.2016-08.07.2016 austria
Dresden Stammtisch 07.07.2016 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von hakuch, Laura Barroso, Michael Reichert, Peda, rogehm, TheFive, Manfred Reiter, escada, malenki, Marc, wambacher.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Kennst Du schon das Projekt, eine Brücke für Flüchtlinge zwischen Lybien und Sizilien zu errichten? https://twitter.com/LaStampa/status/744205607931043841

  2. Zu “Ungemappte Ortschaften in OpenStreetMap” habe ich eine Diskussion eröffnet: http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=54961

  3. Jan Wieldraaijer

    The flag in “Lizenzen” is NOT the Belgian flag 😉