Wochennotiz Nr. 277

03.11.2015-09.11.2015

osm_restriction_validator

OSM Restriction Validator [1]

Mapping

  • Benutzer malenki analysiert in seinem User-Diary eine Liste mit 240 neuen Accounts, die kurz vor dem Erstellen des Blogeintrages angelegt wurden. Er meint, dass OSM einen Anmeldungsprozess benötigt, der nicht von Bots oder Scripten bewältigt werden kann.
  • Ein Team von Mapbox hat die Verteilung von männlich oder weiblich bestimmten Straßennamen studiert. Citylab berichtet über die Ergebnisse.
  • Martijn van Exel hat die Erlaubnis erhalten, die verfügbaren Bilder auf der Seite CrossCountryRoads.com für OSM-Zwecke zu nutzen. Bei der Frage nach weiteren derartigen Datenquellen erwähnt Mark Bradley in der talk-us Mailingliste, dass es ebenfalls eine Erlaubnis der Seite aaroads.com gibt. Martijn beschreibt in seinem User-Blog, wie er diese Daten im Detail zum Erfassen von Freeways (Schnellstraßen) nutzt.
  • User Hubert87 plant in Rostock einen mechanischen Edit an Radwegen, der Tags aus einem Proposal im Entwurfsstadium verwendet.
  • Nate Smith twittert über die neu gestaltete Benutzeroberfläche (noch im Beta-Status) der Webseite openaerialmap.org
  • Liverpool hat eine Schnellspur für Fußgänger eingeführt. User pizzaiolo fragt nun, wie diese “fast tracks” zu mappen sind.
  • User Oini berichtet über ihre ersten Schritte in OSM. Sie mappt ihre Heimatstadt Chandannagar, nördlich von Kalkutta.
  • Zu dem JOSM-Plugin TrafficFlowDirection hat Martijn van Exel nun eine Anleitung nachgereicht.

Community

  • User nebulon42, der an OSM Carto (dem auf osm.org eingesetzten Kartenstil) arbeitet, erläutert, dass noch nicht alle PNG-Icons auf SVG konvertiert worden sind, und bittet um Mithilfe. Er ergänzt, dass das eigene Engagement gehemmt wird, wenn immer wieder die Kompetenz von OSM-Carto Entwicklern in Frage gestellt wird.
  • In seiner Serie “Mapper in the Spotlight” veröffentlicht Escada  ein ausführliches Interview mit dem Mapper Dave Corey aus Irland.
  • Benutzer Glassman möchte die Wilkommensseite auf openstreetmap.org für neu registrierte Benutzer verbessern, beschreibt einige Vorschläge und bittet um Meinungen.
  • Die niederländische OSM-Gemeinschaft diskutiert über Daten von einem 3dShapes-Import. Die Daten sind möglicherweise veraltet. (Niederländisch)
  • John Willis erklärt, warum das aktuelle Taggingschema nicht für kartenbasierte Navigation in Japan ausreicht und vertieft seine Gedanken dazu in einer weiteren ausführlichen Mail.
  • Joost Schouppe zeigt anhand einiger Statistiken die Entwicklung der Datendichte in den verschiedenen belgischen Regionen.
  • Benutzer JAT86 erklärt, dass er das Projekt Wikimapia zu Gunsten von OpenStreetMap verlassen hat und beschreibt ausführlich seine Beweggründe dafür.
  • ramyaragupathy berichtet über den Fortschritt der Korrekturen der japanischen Straßen. Wir berichteten.

Importe

  • Andy Wilson möchte Gebäude in Austin (Texas) importieren. Er wurde bei seinem ersten Versuch gestoppt, nachdem mehrere Datenfehler aufgetreten waren und der Import nicht auf der Import-Liste diskutiert war. Siehe dazu auch die Wiki-Seite.
  • Nicholas Doiron sucht bislang vergebens nach Hilfe, Tipps und Feedback für einen Datensatz von Gemeindegrenzen in Myanmar.

OpenStreetMap Foundation

  • Zur erneuten Erinnerung an die diesjährigen OSMF-Vorstandswahlen: Es werden vier Vorstandsposten besetzt, bislang gibt es aber nur drei Kandidaten. Bis zum 21. November 16:00 UTC kannst auch Du noch kandidieren! Fragen und Antworten für die Kandidaten befinden sich im Wiki.

Veranstaltungen

  • Seit 1999 gibt es den von Jack Dangermond (Chef und Mitgründer von Esri) ins Leben gerufenen jährlichen GISday. Dieses Jahr findet er am 18. November statt, mit vielen Events auf der ganzen Welt.
  • Am 21. November 2015 findet in Madrid ein Mapathon statt.

Humanitarian OSM

Karten

  • [1] Benutzer MorbZ lässt uns über das Forum wissen, dass er einen Restriction Analyzer (für Abbiegeverbote usw.) entwickelt hat.
  • “WakeUp Earthians” hat eine Petition auf Change.org gestartet, um Google Maps und OpenStreetMap darum zu bitten, die Grenzen des autonomen indischen Staats Jammu und Kashmir korrekt darzustellen. (via @Anonymaps) – Lies mehr zum historischen Hintergrund.
  • Sabine Sternberg hat auf ihrer Seite über Hamburgs Brücken eine Übersichtskarte mit erweiterten Informationen der Brücken erstellt.
  • Lorenz Matzat, Gründer des Softwareunternehmens Lokaler, hat die Alpha-Version des Kartenwerkzeuges MapWorks angekündigt. MapWorks basiert auf OSM-Daten und erlaubt statische Karten im eigenen Stil als PNG/SVG zu speichern. Lorenz Matzat bittet um Feedback.
  • Das zum Thema: “Mit Essen spielt man nicht“.
  • Patricio Gonzalez Vivo hat eine Live-Karte erstellt, die zeigt, wo sich die ISS im Moment befindet. (via @miichidk)
  • Alle Jahre wieder. Tobias aka TEL0000 betreut ab sofort die Weihnachtskarte. Die Karte basiert auf Leaflet und der Overpass-API. Tobias: “Abgerufen werden beim Laden der Seite weltweit alle nodes, ways und relations, die den Key „xmas:feature“ enthalten.”

Open-Data

  • Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lädt zur Veranstaltung “Data-Run – Unsere Daten. Deine Ideen” am 13./14. November nach Berlin ein.
  • Das Blog Netzpolitik.org sowie die Open Knowledge Foundation berichten beide über die Veröffentlichung von ersten Open-Data-Datensätzen durch die Deutsche Bahn. Der OpenRailwayMap-Blog diskutiert die Bedeutung freier Bahndaten für OpenStreetmap. DB-Vorstandsvorsitzender Rüdiger Grube nennt auf der Pressekonferenz zum Start der Digitalisierungskampagne das Wort “Open Data”.
  • Nach der Veröffentlichung von LIDAR-Daten in England (wir berichteten), wurde nun ein ähnlicher Datensatz für Wales veröffentlicht. Der Datensatz steht unter der UK Open Government License.
  • Das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft in Oklahoma hat die NAIP-Bilddaten (National Agriculture Imagery Program) von 2015 freigegeben.
  • Anscheinend ist es noch nicht bis zu allen vorgedrungen, dass es nicht nötig ist, OpenStreetMap-Daten zu digitalisieren 😉 (via @sp8962)

Lizenzen

  • Simon Poole informiert auf der Talk Mailingliste über den Fortschritt der Collective Database Guideline.
  • Das russische OSM-Blog kommentiert (Russisch) (Google Translate) das Posting “License Ascentvon” von Steve Coast in seinem Blog. Darin schlägt Steve eine Lizenz vor, die nach und nach Anforderungen wie Share-Alike und Namensnennung fallen lässt und nach einiger Zeit einer CC-0 entspricht. Im russischen OSM-Blog wird auf ein Problem eines möglichen Lizenzwechsels hingewiesen – Importe, die nur ODbL-lizenziert sind und daher nicht in einen Public-Domain-Planet gelangen dürfen.

Programme

  • In einem ausführlichem Blogpost erklärt Susan Crawford die Geschichte und Hintergründe, die zur Android-App Nearby Explorer Online geführt haben, eine Applikation, die Blinden und Sehbehinderten entweder mit Google- oder mit OpenStreetMap-Daten hilft, sich im Alltag zurecht zu finden.
  • Am 06.11.2015 wurde kurz nach der Version 3.13.0 die Version 3.13.1 von Locus freigegeben.

Programmierung

  • Im Blog der Routing-Webseite Graphhopper erscheint eine Beschreibung, wie dort das Problem des Handlungsreisenden (Traveling Salesman) angegangen und gelöst wird.
  • Am 06.11.2015 wurde die Version 2.5.2 von libosmium freigegeben – einen Tag nach der Version 2.5.1.
  • Rolf Eike Beer berichtet, wie man sich eine Entwickler-Version der OpenRailwayMap installiert, die die Vektortiles von openrailwaymap.org nutzt.
  • Der russische OSM-Blog berichtet (Russisch) (Google Translate) unter Berufung auf Frederik Ramm von der Geofabrik über Änderungen in deren Download-Angeboten für Russland. Künftig gibt es einen Auszug, der die westlich des 180. Längengrads gelegenen Teile Russlands enthält sowie neun regionale Extrakte. Das Posting verweist außerdem auf alternative Quellen für Datenextrakte.

Kennst Du schon …

  • … das HOT Mapping-Kit? Die Idee dazu wurde bei der ersten HOT Mission in Haiti geboren. So können auch nach Abzug der Krisenteams lokale Mapper weiterhin zu OSM beitragen. Das Kit besteht aus einem stabilen Koffer, Notebook, Drucker/Scanner, GPS-Gerät und den notwendigen Kabeln.
  • … das Qualitätssicherungstool “Node network analysis” zum Analysieren des Wander- und Fahrradroutennetzwerks in Belgien?

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Mapbox beschreibt im Firmen-Blog ein Verfahren zum Schärfen von Landsat8-Satellitenbildern.
  • OpenSolarMap ist ein Projekt zum Auffinden von bestens geeigneten Dächern für Solarpanels, mailt Christian Quest. Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen der Climate Change Challenge. ((Französisch)) Nur Mut: einfach die Dachneigung anklicken, dann kommt auch schon das nächste Luftbild. Man muss nichts mappen. 😉
  • 12.000 Kilometer durch 24 Länder mit dem Fahrrad … und die Route auf OSM. Wie man die Route auf OSM bekommt, verrät unser Gastautor MiKa in seinem Gastbeitrag vom 10. November 2015.

Wochenvorschau

Termine vom 12.11.2015 bis 21.11.2015

Ort Name Datum
Berlin Stammtisch 12.11.2015
Innsbruck Stammtisch 12.11.2015
Lüneburg Stammtisch 17.11.2015
Wien Stammtisch 17.11.2015
Karlsruhe Stammtisch 18.11.2015
Freiberg Stammtisch 19.11.2015

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz