OSM-Wochennotiz Nr. 51

3.7. – 9.7.2011

mit OSM Emitter POIs eintragen [1]

Talk, Forum, Wiki & Blog

  • [1] Mit OSM Emitter kann per Tweet ein POI erstellt werden.
  • Eine neue Idee zum Thema OSM Fan-Artikel: friesische Fliessen
  • Oliver Kühn schreibt über Kartendaten und ihre Nutzung.
  • Ein Video über die Mapping-Party in Smolensk mit den Änderungen und einem 3D-Flug durch die Stadt.
  • Im Kindle-Store gibt es OSM-Karten.
  • Neues auf dem Mapsforge-Projekt. Es gibt es eine PC-Variante des AdvancedMapViewers, eine neue Routingwebsite und eine Java-Library für das Geocoding.
  • Kate Chapman schreibt über die ersten Monate nach dem Erdbeben in Haiti.
  • Im Spätherbst erscheint mit dem Medion GoPal S3857 das wohl erste Outdoor-Navi mit zusätzlich vorinstallierter OSM Europa-Karte.
  • Jan Tappenbeck startet eine Wiki-Seite Sommeraufgabe2011 und sammelt dort Mapping-Aufgaben, die man im Urlaub erledigen kann. Beispielsweise unvollständig gemappte Wanderwege.
  • Ein Vergleich der Berechnungszeit von Routing Engines.
  • Wie man Google+ für Crisis Mapping nutzen kann.
  • Folien zum Vortrag „Zur Nutzung von TMC Verkehrsmeldeinformationen mit OpenStreetMap“ von Pascal Neis und Georg Walenciak.
  • Für das Project of the week wird ein neuer Betreuer gesucht.
  • Der neue Staat Südsudan ist bereits in OpenStreetMap vertreten.

openstreetmap.de

  • Auf der INTERGEO sind dieses Jahr OpenStreetMap und OpenSeaMap vertreten. Es werden noch Aktive für die Stände gesucht.

OpenStreetMap-Foundation

HOT

  • Kate Chapman berichtet über ihre Arbeit für das Humanitarian OSM Team in Indonesien.
  • Das HOT Team bittet um Mithilfe beim Auswerten von Luftbildern in Libyen, um Humanitäre Organisationen zu unterstützen.

Konferenzen

  • Pascal Neis blickt auf die AGIT 2011 zurück.
  • Ein Song für die State of the Map.
  • Wer 5-Minuten Talks auf der SOTM.EU halten will, meldet sich bei Frederik Ramm.

Karten

sonstiges

Wochenvorschau

In eigener Sache

  • Wir möchten gerne wissen, welche Artikel euch am meisten interessieren und erfassen daher eure Besuche auf diesem Blog mit Hilfe von dem OpenSource Webanalysetool Piwik. Wenn du das nicht möchtest, kannst du es mit der Checkbox am Ende der Seite deaktivieren. Mehr Informationen haben wir in der Datenschutzerklärung aufgeschrieben.

Wochennotizteam

Das Autorenteam Manfred, Stephan, Pascal, Marc und Michael wünscht viel Spaß beim Lesen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Ben

    Wie steht es denn um die Luftbilder aus der Wissenswert Aktion. Das letzte was ich mitbekommen habe war, dass Verträge mit Aerowest unterschrieben wurden. Arbeitet schon wer an einem WMS? Danke für Eure Mühe!

  2. Volker

    Ist das in seinen Wahlkampfpamphleten vollmundig versprochene verbesserte Öffentlichkeitsarbeit des Oliver Kühn ?

    Ich hätte schon gedacht, dass er als deutsches Mitglied des OSMF Vorstandes seine Beiträge auch in Deutsch verfasst. Von der versprochenen Verbesserung der Kommunikation habe ich in den Monaten seiner Wahl nicht viel mitbekommen.

    Es ist wie nach jeder Wahl. Wenn man erst mal gewählt ist, hält man es mit Konrad Adenauer “Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern” (Zitat Ende)

  3. Tobias

    Es steht hier leider nur zwischen den Zeilen: Am Freitag, 15.07., beginnt die SOTM-EU in Wien!

    Aus Frederik Ramms Mail: “Hier ist die Liste der bisher angemeldeten Teilnehmer http://sotm-eu.org/attendees, hier das Konferenzprogramm http://sotm-eu.org/schedule und hier der Anmeldelink, wenn jemand noch kurzentschlossen kommen möchte: https://sotm-eu.org/registration

    PS: Das in der Wochennotiz erwähnte Kartenstilprojekt heißt [map=yes]

    • Stephan

      Danke. Habe die Schreibweise des Kartenstilprojekts korrigiert. Daneben wird in der Wochenvorschau auch nochmal auf die SOTM-EU hingewiesen.

  4. Vielen Dank für die wöchentliche Info.

    Gibt es zu dem Artikel “In den Niederlanden möglich. Zugbewegungen auf OpenStreetMap-Karten.” noch irgendwo Hintergrundinformationen ?
    Wer steht hinter dem Projekt ?
    Wo kommen die Zugdaten her ?
    Sind die frei verfügbar ?

    • Marc_

      wir haben keine weiteren Infos.

    • Danker

      Schade. Ich finde sehr auch sehr interessant.

    • Spoorkaart

      Guten Tag,

      Danke für das Interesse. Ein kleiner Beitrag der Entwickler der ‘Niederländische Eisenbahnkarte’:

      Die Karte stellt eine Visualisierung der Zuglauf dar, basiert auf die aktuelle Abfahrt- und Ankunftzeiten (inkl. Verspätungen, Zugausfälle, usw.). Die Herkunft dieser Daten ist die NS-API (http://www.ns.nl/api) der Nederlandse Spoorwegen die diese Daten
      als ‘Opendata’ anbieten.

      OpenStreetMap wurde, neben die Hintergrundkarte auch für die ‘Strecken’-Layer und Kalkulation der Zugpositionen verwendet (die Daten und Layer sind gerade Heute Morgen aktualisiert). Um die Komplexität und Anzahl der Kalkulationen zu reduzieren ist sie eine simplifizierte Version basiert auf OSM-Daten: mehrgleisige Strecken sind zum Beispiel vereinfacht nach eingleisig und einige Verbindungskurven und Güterzugstrecken entfernt.

      [Versuch auf Deutsch zu antworten, bitte Ihr Verständnis :-) ]

    • EvanE

      @Spoorkaart
      Mit dem Deutsch hat genauso gut geklappt, wie die Karte super ist.

      Noch ein paar Iden für die Weiterentwicklung:
      – Güterzüge (soweit die NS diese Informationen liefert)
      – Blockeinteilung (macht die Belegungsdichte sichtbar)

  5. User

    Danke das ihr eine der wenigen Seiten seit, die erstens nur einen Tracker, den man aus Webentwicklungssicht für legitim halten kann, verwendet und jetzt auch noch die Möglichkeit zur Deaktivierung anbietet. Auch wenn die Deaktivierung leider über Cookies realisiert wird und ich generell nur Sitzungscookies in Firefox aktiviert habe, gut ich könnte einen besseren Cookiemanager für Firefox benutzen.

    Da aber leider nicht alle Seiten sich so verhalten und man teilweise schon allein mit min. 3 Webstatistiktrackern getrackt wird, bleibt einem nichts anderes übrig, als zu Firefox-Addons wie Ghostery (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ghostery/) und Better Privacy (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) gegen das auch bei großen Läden wie z.B. Amazon inzwischen weit verbreitete Tracking per permanenten Flash-Cookies zu greifen.

    So, ich habe gerade eine Ausnahme für Ghostery hinzugefügt.

  6. !i!

    @Volker:
    Du solltest ihm aber auch Zeit lassen das umzusetzen. Zu den Aktionen, die ich letztes Jahr zum Koordinierungstreffen übernommen habe, komme ich auch erst gerade jetzt :(

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.