Wochennotiz Nr. 399

06.03.2018-12.03.2018

    Taktile Karte

    Beispiel einer taktilen Karte der TouchMapper 1 | Bild von TouchMapper

In eigener Sache

Mapping

  • Die britische Vogelschutzorganisation RSPB präsentierte auf der FOSS4GUK, wie sie mit Dronen Vogelreservate überwachen (Zusammenfassung). Einige der gesammelten Daten wurden in OSM ergänzt.
  • Die Tagging-Liste diskutiert strittige Änderungen an der Wikiseite zu aeroway=runway.
  • Wie würdet ihr eine Hausnummer wie 9 3/4 abbilden? Die Tagging-Mailingliste wägt die Verwendung von Unicode (½) versus ASCII (1/2) ab und diskutiert auch, wie andere Kartenanbieter damit umgehen.
  • Matthijs Melissen startet einen Thread auf der Tagging-Mailingliste über die bevorstehende Änderung in der Darstellung von Grenzen, die von den Entwicklern von OSM Carto angekündigt wurde. In der folgenden Diskussion wird versucht, zwischen Taggingproblemen (wie man verschiedene Features genau kennzeichnet) und bloßem Tagging für den Renderer zu unterscheiden. Die meisten Teilnehmer sind sich einig, dass die Informationen für die genaue Darstellung der Grenzen weltweit bereits vorhanden sind und dass der Renderer sie selbst aggregieren kann, anstatt eine Vervielfältigung der Informationen zu erwarten.
  • Gregory Marler hat damit begonnen, OSM-Videotagebücher zu erstellen, indem er in eine Kamera spricht, wenn er sich auf die Kartierung begibt. Es handelt sich dabei nicht um Tutorials, sondern um einen flüchtigen Blick auf das, was ein Mapper bemerkt oder wie er verschiedene Werkzeuge einsetzt.

Community

  • Bryan Housel möchte eine Liste von regionalen OSM-Community-Diskussionskanälen anlegen – auf Github.
  • Harry Wood berichtet über die Londoner OpenStreetMap-Q&A-Veranstaltungen, ein neues Format, das immer erfolgreicher wird. Die Veranstaltungen bieten ein paar Präsentationen und viel Zeit für Gespräche unter den Teilnehmern.
  • Heather Leson fasst die kürzlich geführte Genderdiskussion in OSM und einige der Möglichkeiten, wie diese vorangebracht werden könnte, zusammen.
  • Nathalie Sidibe ist Mapperin des Monats! Sie teilt ihre Erfahrung mit dem Mapping von Orten in Mali mit minimalem Internetzugang und wie OSM ihren Aktivismus stärkt. Außerdem leitet sie das Kartenprojekt Carteinnov in Mali.
  • Selene Yang kritisiert das Geschlechterverhältnis unter den Nominierten und Gewinnern der OSM-Awards. Die Antworten auf ihren Blogbeitrag diskutieren über die möglichen Ursachen für die Unterrepräsentation von Frauen in OSM.

Importe

  • Ilya Zverev möchte 59.000 Tankstellen aus dem Datenbestand von NavAds in OSM importieren. Christoph Hormann weist ihn jedoch darauf hin, dass er dazu eigentlich die lokalen Mappergruppen aller betroffenen Regionen kontaktieren müsste.

OpenStreetMap Foundation

  • Das Protokoll der Sitzung der Licensing Working Group vom 8. März ist online. Themen waren u. a. die Datenschutz-Grundverordnung und der Jugendschutz.
  • Das Chat-Protokoll der Sitzung der Communication Working Group vom 8. März ist online.

Veranstaltungen

  • Nakaner hat im deutschen Forum eine Liste seiner Meinung nach interessanter Vorträge für die SotM (28.–30. Juli in Mailand) zusammengestellt und ruft andere Communitymitglieder dazu auf, sich an der Abstimmung über das Konferenzprogramm zu beteiligen.

Humanitarian OSM

  • Der Geografie- und GIS-Club der University of Northern Colorado mappt Straßen und Gebäude für Ersthelfer in Bogotá, Kolumbien, um sich auf Katastrophen vorzubereiten. Der Verein führt diese Mapathons einmal pro Semester für jeweils andere gefährdete Gebiete durch.
  • Anlässlich des Internationalen Frauentages beleuchtet HOT einige Initiativen zur Geschlechtergleichstellung innerhalb der HOT-Community, einschließlich solcher, die durch Microgrants und Devicegrants finanziert werden. Es werden auch Wege vorgeschlagen, wie man die Geschlechtergleichheit in HOT und in der OSM-Gemeinschaft unterstützen könnte.
  • In Belgien wird der dritte nationale Missing Maps Mapathon am Samstag, den 24. März, vom Nationalen Komitee für Geographie in Zusammenarbeit mit OpenStreetMap Belgium an acht Hochschulen stattfinden.

Karten

  • Die Wheelmap nutzt jetzt auch Parkplatzdaten der Firma Parkopedia (das ist ein kommerzielles Projekt).

Open-Data

  • Die Chemnitzer Linux-Tage fanden am 10. und 11. März statt. Diesmal gab es keinen OSM-Vortrag.
    Hier das Vortragsprogramm. Die Aktivitäten am OSM-Stand sind im OSM-Wiki beschrieben.
  • Die statistischen Landesämter haben das kostenfreie Download-Angebot an Zensusergebnissen im 100 m-INSPIRE-Raster deutlich ausgebaut. Ab sofort sind viele Daten des Zensus 2011 zu Personen, Familien, Haushalten, Wohnungen und Gebäuden dort unter der Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0 verfügbar.

Programme

  • Der Openrouteservice hat nun spezielle Instanzen für Afrika, Südamerika und das südliche Asien mit einer höheren Datenaktualisierungsfrequenz (im Regelfall 1 Stunde, teilweise auch 15 Minuten).

Programmierung

  • Die Bewerbungsphase für die Teilnahme am diesjährigen Google Summer of Code ist eröffnet. Der OSM-Blog wirbt daher um Studierende, die gerne an Open-Source-Projekten im OSM-Umfeld mitwirken möchten.

Releases

  • Am 8. März wurde die Version 0.10 der Open-Source Routing-Engine GraphHopper veröffentlicht.

Kennst du schon …

  • … die Open-Source Geo-Daten-Suchmaschine GeoSeer? Als Beispiel bringt die Abfrage nach „OpenStreetMap“
    folgende Datensätze.
  • … [1]TouchMapper, ein Dienst, der benutzerdefinierte taktile 3D-Karten erstellt?

OSM in der Presse

  • Der Bezirk Unna in Nordrhein-Westfalen stellt OpenStreetMap aktuelle Luftbilder zur Verfügung.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Der Leverkusener Anzeiger berichtet von der Initiative „Effiziente und stadtverträgliche Lkw-Navigation Region Rheinland“. Den Kartenherstellern und auch OSM sollen die Daten des Projektes zur Verfügung gestellt werden. Auf der Mailingliste Talk-de wurde das Thema schon im März 2016 diskutiert.
  • Google Maps für iOS unterstützt jetzt Rollstuhl-ÖPNV-Routing.
  • CoFounder beschreibt ausführlich die Gründungs- und Expansionsphase von Mapbox durch Eric Gundersen.

Wochenvorschau

    Wo Was Wann Land
    Lannion 3e concours de contributions OpenStreetMap 2018-03-01-2018-03-23 france
    Rennes Cartopartie bâtiments en 3D 2018-03-19 france
    Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2018-03-20 germany
    Bonn Bonner Stammtisch 2018-03-20 germany
    Karlsruhe Stammtisch 2018-03-21 germany
    Toulouse Réunion mensuelle 2018-03-21 france
    Bonn FOSSGIS 2018 2018-03-21-2018-03-24 germany
    Lübeck Lübecker Mappertreffen 2018-03-22 germany
    Bremen Bremer Mappertreffen 2018-03-26 germany
    Graz Stammtisch Graz 2018-03-26 austria
    Essen Mappertreffen 2018-03-27 germany
    Düsseldorf Stammtisch 2018-03-28 germany
    Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2018-04-04 germany
    Dresden Stammtisch Dresden 2018-04-05 germany
    Solothurn 2018 SOSM AGM and mapping party 2018-04-07 switzerland
    Rennes Cartographie des rivières 2018-04-08 france
    Rennes Réunion mensuelle 2018-04-09 france
    Paris – Marne-la-Vallée FOSS4G-fr 2018 2018-05-15-2018-05-17 france
    Bordeaux State of the Map France 2018 2018-06-01-2018-06-03 france

    Hinweis:
    Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Peda, Polyglot, Rogehm, Spanholz, TheFive, Tordanik, derFred, doktorpixel14.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Andre

    Bei den Chemnitzer Linux-Tagen gab es in diesem Jahr keinen OSM-Vortrag, aber einen sehr gut angenommenen JOSM-Workshop. Anfängern wurden die ersten Schritte beim Nutzen von OpenStreetMap und dem Editieren mit JOSM vorgestellt. Zu den Teilnehmern gehörten auch Vertreter des lokalen Verkehrsverbund, worüber ich mich am meisten gefreut habe.

  2. Christian

    > Der Bezirk Unna in Nordrhein-Westfalen stellt OpenStreetMap aktuelle Luftbilder zur Verfügung.

    Super! Ab wann und wie sind die denn nutzbar? Weiß das jemand?