Wochennotiz Nr. 475

20.08.2019-26.08.2019

    lead picture

    Das aktuelle Quartalsprojekt von OSM-UK: Mappen von Solarmodulen 1 | Kartendaten © OpenStreetMap-Mitwirkende

Mapping

  • Vespucci ermöglicht jetzt ein einfaches Erstellen von benutzerdefinierten Presets. Simon Poole twitterte eine kurze Demonstration, die die Erstellung eines Presets auf einem Handy zeigt.
  • Thejesh GN sucht nach Freiwilligen, die ihm helfen, Überwachungskameras in West- und Süd-Bengaluru zu mappen.
  • Joseph Eisenberg bittet um Kommentare zu seinem Vorschlag, zusätzliche Attribute von Campingplätzen zu erfassen.
  • Lars Schimmer hat auf Talk-AT die Frage gestellt, wie mit einer Haltestelle in Graz in OSM umgegangen werden soll, wenn dort keine Busse mehr offiziell Halten, oder nur gelegentlich Personen aussteigen lassen und auch keine Haltestellenschilder vorhanden sind. Sein Vorschlag war diese zu löschen. emergency99 meinte, da Busse ja noch immer daran vorbeifahren, sollte nur stop position und platforms gelöscht werden, damit die Relation nicht zerstört wird. Andreas Uller hat schließlich eine Antwort vom Verkehrsverbund bekommen und diese auf Talk-AT veröffentlicht, dass die Haltestelle ein Fehler war und diese tatsächlich nicht existiert. Daher war man sich am Schluss einig, dass der Node zu entfernen ist.
  • SK53 informiert über das aktuelle Quartalsprojekt von OSM-UK: Das Mapping von Solarmodulen. Bis zum 23. August wurden rund 67.500 Solaranlagen erfasst. Es wird erwartet, dass am Ende des Quartals über 10% der Dachanlagen und deutlich mehr als die Hälfte der Solarparks in OSM sein werden.
  • Apple nimmt Kontakt mit der Community auf, da das Unternehmen organisierte und bezahlte Edits in Malaysia plant.
  • EmBH schlug vor, mit einem Python-Skript isced:level automatisch an Schulen in Deutschland basierend auf den Namen zu ergänzen. Es folgte eine Diskussion über die Vor- und Nachteile dieser Vorgehensweise.
  • AkuAnakTimur, ein lokaler aktiver Mapper in Malaysia, hat GPS-Tracks gesammelt und versucht, bezahlte Mapper von GlobalLogic/Grab bei der Korrektur ihrer häufigen Fehler bei Tagging und Geometrien zu unterstützen.
  • Benutzer Lübeck ruft dazu auf, in seiner Umgebung nach Wasserstofftankstellen Ausschau zu halten. Von den 74 Wasserstofftankstellen, die es laut h2.live in Deutschland geben soll, sind nur 64 in OSM erfasst.

Community

  • Ilya Zverev erinnert an das offene Voting für die OpenStreetMaps Awards 2019.
  • Frederik Ramm beantwortete die Frage, ob die OSMF einer Organisation die Verwendung des Namens OpenStreetMap verbieten könnte, auch wenn sie dies zuvor erlaubt hat.
  • Valerie Anderson wurde von Maggie Cawley über sich und ihr Engagement bei OpenStreetMap interviewt. Valerie spricht darüber, wie sie sich in OpenStreetMap engagiert hat, wie sich OSM mit ihrer anderen Arbeit bei den Friends of Split Oak Forest und der Florida Native Plant Society überschneidet und welche Probleme ihr bei der Werbung und Verbreitung entstanden sind.
  • Im Konferenzband der 29. Internationalen Kartographischen Konferenz sind mehrere Paper mit starken OSM-Bezug erschienen:

OpenStreetMap Foundation

  • Auf der Mailingliste OSMF-Talk wird über die Bewerbung von OpenStreetMap Ireland CLG als Local Chapter diskutiert.
  • Nach einer Beschwerde von Christoph Hormann auf der Mailingliste OSMF-Talk ist jetzt ein Protokoll des Vorstandstreffens vom 18. und 19. Mai 2019 in Brüssel veröffentlicht worden.

Veranstaltungen

  • Das Einfachbahn-Team von DB Netz lädt zu einer Mappingparty am 12. September 2019 ein.
  • Am 23. und 24. August fand (ja) FOSS4G TOKAI in Nagoya, Japan, statt. Der Organisator fasste (ja) zusammengehörige Tweets zusammen. Zwei weitere japanische FOSS4G-Konferenzen sind geplant. Seine FOSS4G Niigata findet in Niigata City statt, und FOSS4G KOBE.Kansai findet in Kobe City statt.

Humanitarian OSM

  • HOT experimentierte damit, wie maschinelles Lernen dabei helfen kann, das Mappen angenehmer zu gestalten und dabei genauere und bessere Karten zu erstellen, die für die Krisenreaktion nötig sind. HOT hofft, mit KI die Größe und Schwierigkeit der zugeteilten Aufgaben anzugleichen statt wie bisher, Quadrate gleicher Größe an die Freiwilligen zu verteilen.

Karten

  • citylab.com berichtet über den Thomas Guide, eine Straßenkarte von Los Angeles mit 3000 Metallspiralen gebundenen Seiten, die vor der Ära der elektronischen Helfer zur Navigation benötigt wurde.
  • Nach einem nostalgischen Artikel von Lora Bliss erinnerte (ru) (automatische Übersetzung) sich Ilya Zverev an seine Schachtel mit gedruckten Karten und fragte sich, warum wir heutzutage nicht mehr so viel Zeit mit der Kartenbesichtigung verbringen. Er skizzierte Probleme mit mobiler Navigation und populären Webkarten und stellte fest, dass OpenStreetMap neben Satellitenbildern die einzige Karte ist, die für eine gründliche und detaillierte Erkundung geeignet ist.

switch2OSM

  • Das Umweltbundesamt hat eine neue App zur Luftqualität für Android- und iPhone-Geräte veröffentlicht. Während die App für die Kartendarstellung noch auf einen Mitbewerber setzt, wird auf der gleichzeitig überarbeiteten Website auf OpenStreetMap zurückgegriffen. Bei der korrekten Quellenangabe besteht allerdings noch (jenseits des Impressums) Nachholbedarf 😉

Open-Data

  • Guido Gehrt sprach mit dem kürzlich zum Präsidenten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie ernannten Professor Paul Becker. Das Interview beschreibt, warum der Professor die Rolle übernommen hat und was er in seiner neuen Position erreichen will. Interessant waren seine Ausführungen darüber, wie sie die OpenStreetMap-Daten stärker nutzen sollten, da sie von hoch motivierten Mappern schnell und in großen Mengen produziert werden. Der Professor ist der Ansicht, dass OpenStreetMap ein Datenschatz ist, der nicht ungenutzt bleiben darf.
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat mit dem Geologiedatengesetz ein Gesetzesvorhaben in der Pipeline, mit dem durch die Geologischen Landesämter in weit größerem Umfang als bisher geologische Daten der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden müssen. Über Lizenzen und Kosten für den Bürger sagt das Gesetz nichts.
  • Beim OSGeo Day auf der AGIT wurden zwei Vorträge zu OSM auf Video aufgezeichnet. Nikolai Janakiev berichtete über OSM und Wikidata. Jürgen Hahn sprach darüber, wie das OSM Ökosystem im Unternehmen genutzt werden kann.

Programme

Programmierung

  • gravitystorm erstellte einen Pull-Request auf GitHub, um die gleichzeitige Unterstützung mehrerer OSM API-Versionen voranzutreiben, so dass API 0.7 bereitgestellt werden kann, während API 0.6 noch verwendet wird. Die API 0.7 ist etwas, das seit 2009 diskutiert wird und die Wunschliste für eine neue API-Version ist sehr lang.
  • Ist OpenStreetCam jetzt Closed Source? Offensichtlich nicht, aber Sommerferien und ein kleines Team machen es schwierig, das GitHub-Teil auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Die University of Washington und das yes! Magazin berichten über eine neue OSM-basierte Karte und Routenführung für Seattle, die Fußgänger dabei unterstützen soll, Hügel, Baustellen und Barrieren zu umgehen. Das Team arbeitet auch an der Entwicklung einer Reihe von Standards und Toolkits, die das Mappen detaillierter, realitätsnaher Bedingungen auf Fußgängerwegen und Kreuzungen einschließlich schwieriger Wegbreiten und problematische Oberflächen oder die Existenz von Rampen, Geländern und Beleuchtung verbessern können.

Releases

  • JOSM hat die Version 15322 erreicht, d.h. Release 19.08. Die offensichtlichste Änderung ist das neue Logo. Die neue Version ermöglicht das Hinzufügen von Changeset-Tags per Fernbedienung, verbessert die Anzeige mit neuen MapCSS- und MappaintFunktionen und beinhaltet – wie gewohnt – viele weitere Verbesserungen.
  • Der Online-Editor iD hat ein Update erhalten. Die Neuheiten in Version 2.15.5 können auf GitHub gefunden werden.
  • Beaconeer Publishing hat ein großes Update seiner kostenlosen POI-Finder-App für iOS AnyFinder veröffentlicht. Die App speichert nun lokal Sammlungen von POIs, was die Benutzerfreundlichkeit bei der Auswahl der Art des zu suchenden POIs erheblich beschleunigt. OSM-Tags werden nun dynamisch aktualisiert, so dass das Unternehmen Unterstützung für neue Tags hinzufügen kann, ohne eine neue Version der App veröffentlichen zu müssen. AnyFinder 2.0 findet derzeit 88 verschiedene Arten von POIs und unterstützt 63 OSM-Tags und 198 spezielle Tag-Werte.
  • Es gibt einige nicht unwichtige Release-Updates verschiedener OSM-Software. Ihr könnt sie auf der OSM Software List nachschlagen.

Kennst du schon …

  • … das Tag für abweichende Öffnungszeiten der Küche in Restaurants? Damit niemand hungrig bleiben muss gibt es dafür opening_hours:kitchen.
  • … den Unfallatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder?

OSM in der Presse

  • Der Berliner Tagesspiegel hat eine ortsgenaue Analyse aller Unfälle in Berlin erstellt. Die interaktiven Grafiken nutzen als Kartengrundlage OpenStreetMap.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die Videos des OSGeoDays der AGIT 2019 wurden fertiggestellt und stehen zum Anschauen bereit.
  • Die Vereinigten Staaten sind ein großes und vielfältiges Land. Inzitarie hat das Unmögliche versucht: eine Karte der einzigartigsten „Kulturregionen“ der USA zu erstellen.
  • Die Österreichische Nationalbibliothek braucht Hilfe bei der Kategorisierung, Tagging und Ortung von 5.000 digitalisierten historischen Luftbildern aus den 1930er Jahren.
  • Kennst du den Ausdruck „Alle Wege führen nach Rom“? Die Website Move_Lab hat das Projekt Roads To Rome entwickelt, das beweist, dass dies stimmt. Alle Straßen nach Rom und alle anderen im Rahmen dieses Projekts berechneten Routen wurden mit dem GraphHopper berechnet. Das Routing basierte auf OpenStreetMap-Daten.
  • Auch in der Schweiz gilt ab 1. Juni 2020 die EU-Drohnenregulierung, wie der SRF berichtet.

Wochenvorschau

    Wo Was Wann Land
    Dortmund Mappertreffen 2019-08-30 germany
    Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2019-09-04 germany
    Bochum Mappertreffen 2019-09-05 germany
    Dresden Stammtisch Dresden 2019-09-05 germany
    Montrouge Rencontre des contributeurs de Montrouge et alentours 2019-09-05 france
    Nantes Réunion mensuelle 2019-09-05 france
    Hamburg Hamburger Mappertreffen 2019-09-10 germany
    Leoben Stammtisch Obersteiermark 2019-09-12 austria
    Munich Münchner Stammtisch 2019-09-12 germany
    Berlin 135. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-09-12 germany
    Bonn Bonner Stammtisch 2019-09-17 germany
    Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2019-09-17 germany
    Heidelberg Erasmus+ EuYoutH OSM Meeting 2019-09-18-2019-09-23 germany
    Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
    Heidelberg State of the Map 2019 [2] 2019-09-21-2019-09-23 germany

    Hinweis:
    Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Rogehm, SK53, SunCobalt, TheSwavu, derFred, doktorpixel14, geologist.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.