Wochennotiz Nr. 264

04.08. – 10.08.2015

monatlich aktive OSM Mitglieder

monatlich aktive OSM Mitglieder unterschieden nach Erstmapping [1]

In eigener Sache

  • Wir möchten aufgrund von Nachfragen darauf hinweisen, dass die Flaggen z.B. (Französisch) (brasilanisches Portugisisch) (Spanisch) (Niederländisch) für die Sprache des Links und nicht für die Nationalität oder Community-Zugehörigkeit des verlinkten Posts steht. Dies betrifft beispielsweise russischsprachige Posts aus der Ukraine und französisch- bzw. niederländischsprachige Posts aus Belgien oder spanische Posts in Lateinamerika.
  • Da HOT eine Welt für sich ist, suchen wir mehrere Freiwillige, die für uns die HOT-Welt (Mailinglisten, Blogs, User Diarys usw.) beobachten und dazu die Meldungen in deutscher Sprache schreiben können.

Mapping

Community

Veranstaltungen

Humanitarian OSM

  • In den OSM Diaries erläutert Lisa Marie Owen wie sie bei der Validierung von internationalen Projekten (z.B. Missing Maps) vorgeht. In den Kommentaren berichten auch andere Nutzer von ihren Ansätzen.
  • Auch Martin Dittus sieht die Validierung der Daten als immer wichtiger werdenden Aspekt von OSM.

Karten

  • Hans Hack hat ein Flächennutzungstool auf der Basis von OSM-Daten gebaut, das auch zur Verbesserung der Daten bezüglich der Nutzung von “landuse” eingesetzt werden kann.
  • Mateusz Koncieczny präsentiert den Arbeitsfortschritt seines GSoC-Projekts im Rahmen der Überabeitung des Straßen-Renderings in OSM Carto. Er zeigt Beispiel-Renderings für alle Zoomstufen, auch die kleinen, und stellt seine Veränderungen am Rendering von Bahngleisen vor.

#switch2OSM

  • Eine animierte OSM-Karte auf economist.org zeigt die Entwicklung von StartUps im Silicon Valley von 1995 bis 2015. (Danke Ch. Sager)

Programme

Programmierung

  • Frederik Ramm fragt nach Ideen aus dem OSM-Umfeld für die Code Week im Oktober 2015. Auf der Code Week sollen Kinder und Jugendliche europaweit an das Programmieren herangeführt werden.
  • Mapillary stellt die API v2 vor.
  • Joost Schouppe berichtet über Schwierigkeiten und Lösungen beim Umwandeln von Shapefiles und POLY-Dateien, wenn Multipolygone enthalten sind.
  • Polyglot beschreibt, wie man von der Wikipedia aus auf OSM-Daten verlinken kann. (Niederländisch) (automatische Übersetzung) update: Die Beschreibung liegt nun in englischer Sprache vor.
  • TobWen fragt, ob das Fastupdate von PostgreSQL immer noch unbrauchbar sei oder einfach seither keiner daran gedacht habe, den Support in osm2pgsql dafür zu aktivieren?
  • Am 07.08.2015 wurde die Release 3.8.2 von OpenLayers freigegeben.
  • Mit einem neuen Tool der Uni Heidelberg lassen sich bestimmte GPS Daten ganz gezielt von OSM herunterladen. Filtern lassen sich die Daten nach Region oder nach Vorhandensein einer Höhenangabe. Exportieren kann man als ESRI 3D Shapefile. In der Ankündigung sind auch einige Beispielvisualisierungen in WebGL verlinkt.
  • Von der Javascript-Bibliothek cesiumjs ist die Version 1.12 erschienen.

Kennst du schon …

  • Yohours, ein Tool zum Erzeugen von Öffnungzeiten … ähnlich dem Opening Hours Plugin für JOSM?
  • … den YouTube Channel mit Tutorials von OSM Brasilien? (Brasilianisches Portugiesisch)
  • Pierre-Yves Berrad hat ein Bookmarklet erstellt, das in einem Internet-Browser den Wechsel zwischen OSM und Google Maps ermöglicht. (Französisch)

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Termine vom 12.08. bis 21.08.2015

Ort Name Datum
München Stammtisch 12.08.2015
Essen Stammtisch 13.08.2015
Innsbruck Stammtisch 13.08.2015
Berlin Stammtisch 14.08.2015
Lüneburg Stammtisch 18.08.2015
Bonn Stammtisch 12.08.2015
Karlsuhe Stammtisch 19.08.2015

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste lesen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Uncategorized, Wochennotiz

    • Manfred

      Sehr richtig.
      Aber … hierbei handelt es sich nicht um eine multilinguale Seite. 😉
      Du meinst also, man sollte z. B. bei einem Beitrag auf der talk-latam heraussuchen wo der Autor herkommt und nicht einfach den Beitrag als spanischsprachig kennzeichnen, oder einfach nur dahinter ein ES oder es?

      Andererseits – wir könnten die Kennzeichnung auch gänzlich lassen, dann kann es der Leser jeweils selbst herausfinden um welche Sprache es sich in dem Beitrag handelt. 😉

  1. bigbug21

    HOT-Welt?

  2. Peter

    Bzgl. der besten US Rundtour, da empfiehlt der Author “Randy Olson” auch GraphHopper: http://www.randalolson.com/2015/03/08/computing-the-optimal-road-trip-across-the-u-s/#comment-1914343057
    und wir haben da ein Beispiel aufgesetzt, basierend auf OSM Daten, was allerdings nur nach einer Registrierung für ein größeres Paket ausprobiert werden kann (“Set Beauty US tour”): https://graphhopper.com/api/1/examples/#optimization