Wochennotiz Nr. 244

17.3.–23.3.2015

fehlende Adressen in Ostwestfalen-Lippe


Fehlende Adressen in Ostwestfalen-Lippe (Ausschnitt) von Florian Lohoff [1]

Mapping

Community

Importe

  • Für den Bundesstaat Borno im Nord-Osten von Nigeria soll es einen Import von Gesundheitseinrichtungen geben.
  • Ein Import von Eisenbahn-Daten in den Niederlanden wurde schon auf der holländischen Mailingliste und im Forum diskutiert. Frederik hat dennoch (berechtigte) Einwände.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

Humanitarian OSM

Karten

  • Der Standard-Kartenstil auf OSM.org wurde auf Version 2.29.0 aktualisiert. Alle Änderungen findet ihr hier und hier. Ein Bug hatte es dabei bis in die Live-Version geschafft, die auf den Tileservern eingesetzt wurde. Einige Stunden lang wurden viele Gleisanlagen nicht gerendert.

Open-Data

Programme

  • Die Beta-Testphase des neu entwickelten Navigationsprogramms Terra! hat begonnen. Interessenten mit Geräten für iOS 8.1 können sich hier melden.

Programmierung

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

Wochenvorschau

Termine vom 26.03. bis 02.04.2015

Ort Name Datum
Düsseldorf Stammtisch 27.03.2015
Dortmund Treffen von OSM-Aktiven und VRR-Mitarbeitern 29.03.2015
Münster Stammtisch 31.03.2015
Stuttgart Stammtisch 01.04.2015
Lübeck Stammtisch 02.04.2015
Dresden Stammtisch 02.04.2015

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Wochennotizteam

Das Autorenteam Wided, Christoph, Christian, Peda, Walter, Stephan & Stephan, Marc & Marc, Michael & Michael und Manfred wünscht viel Spaß beim Lesen.

Kategorie: Wochennotiz

  1. dieterdreist

    Mit ist ja schon klar, dass bestimmte Gegenden der Welt es schwerer haben, gemappt zu werden, als andere, und dass es keinen Sinn macht, z.B. eine deutsche Großstadt mit einer in Afrika hinsichtlich der Datenfülle in OSM zu vergleichen, aber was genau bedeutet “vollständig gemappt und überprüft”? Sieht auf den ersten Blick nach reiner Luftbild-abpinselei aus, und so was hier ist m.E. bei der “Überprüfung” durchgerutscht: http://www.openstreetmap.org/way/332231141
    Und auch so was hier könnte schon noch ein paar Zusatztags vertragen: http://www.openstreetmap.org/way/328404024

  2. Manfred

    Hallo Dieter,

    also … – ich fasse mich kurz –
    da solltest Du vielleicht beim “Missing Maps project” nachfragen. Es kann doch nicht sein, dass der Überbringer der Nachricht geprügelt wird. 😉 Die Quelle der Nachricht ist angegeben. Einziger Vorwurf, den wir/ich mir/uns zurechnen dürfen, ist die Tatsache, dass wir die Anführungszeichen, so wie Du sie gesetzt hast, nicht gesetzt haben.

    Ich bin gerne bereit, einige Korrespondenz, die dann in sehr kurzen Meldungen im Blog geführt haben, offen zu legen; und glaube mir, das sind nicht wenige.

    Aber – ich glaube Du kannst von uns (also einer journalistischen Laienspielschar) nicht erwarten, dass wir auch Meldungen, die von anerkannten Institutionen herausgegeben werden, auch noch recherchieren und bewerten, bevor wir sie dann weitergeben. Wenn dieses, Deiner Meinung nach der Fall sein sollte, dann muss ich Dir freimütig bekennen, dass die Personaldecke dafür nicht ausreicht.

    Die Frage die also bleibt: Meldung so bringen dürfen – oder lieber gar nicht. 😉

    M.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.