Wochenaufgabe KW 43/44 Recycling

Jeder der schon einmal umgezogen ist kennt sicher das Problem. Schon beim Ausmisten und beim Einzug sammeln sich Unmengen an Abfall von Bruchstücken, Verpackungsmaterial und altem Mobiliar, alte CDs und so weiter an. Der nächste Altpapiercontainer ist vielleicht noch zu finden, andere Materialien wird man aber nicht so einfach los. Wo also liegt die nächste Möglichkeit um den Müll los zu werden? Es sind bereits viele Container und Wertstoffhöfe eingetragen, jedoch fehlt oftmals die Information, welche Materialien angenommen werden. Getagt werden beide mit amenity=recycling. Die Container und Wertstoffhöfe werden mit recycling_type=container bzw.  recycling_type=centre unterschieden. Was dort entsorgt werden kann, wird mit weiteren Tags angegeben. Die am häufigsten verwendeten sind:

  • recycling:glass
  • recycling:paper
  • recycling:clothes
  • recycling:cans
  • recycling:glass_bottles
  • recycling:scrap_metal
  • recycling:plastic
  • recycling:batteries
  • recycling:plastic_bottles
  • recycling:green_waste

Im Wiki sind neben diesen noch zahlreiche weitere Materialien verzeichnet, die jedoch zum Teil kaum verwendet werden. Unter Umständen ist es auch sinnvoll den Betreiber (operator=*), eine Webseite (website=*), Referenz (ref=*) oder den Namen (name=*) der Einrichtung mit anzugeben. Um Ruhestörungen und unnötige Fahrten und Wege zu vermeiden, lohnt es sich auch die Öffnungs- bzw. Benutzungszeiten (opening_hours=*) mit anzugeben. Wem das noch nicht sauber genug ist, der kann auch Abfalleimer (amenity=waste_basket) mappen.

Wer will, kann in seinen Changeset-Kommentaren den Hashtag #WA43/44 verwenden. Gern könnt ihr eure Meinungen und Fortschritte auch auf Twitter veröffentlichen.

Statistische Auswertung

</tr

Deutschland / Österreich / Schweiz recycling_centre recycling_container waste_basket
22.10.14 1791 14562 33307
23.10.14 1804 (+13) 14635 (+73) 33331 (+24)
24.10.14 1811 (+7) 14668 (+33) 33458 (+127)
25.10.14 1817 (+6) 14923 (+255) 33530 (+72)
26.10.14 1824 (+7) 14958 (+35) 33556 (+26)
27.10.14 1828 (+4) 15029 (+71) 33629 (+73)
28.10.14 1829 (+1) 15115 (+86) 33658 (+29)
29.10.14 1830 (+1) 15155 (+40) 33686 (+28)
30.10.14 1831 (+1) 15172 (+17) 33712 (+26)
31.10.14 1848 (+17) 15202 (+30) 33715 (+3)
01.11.14 1869 (+21) 15212 (+10) 33727 (+12)
01.11.14 1870 (+1) 15264 (+52) 33759 (+32)
02.11.14
03.11.14
04.11.14
01.11.14 1874 (+4) 15300 (+66) 33932 (+173)
Gesamt +78 +768 +625
Vielen Dank an Thorsten Alge, der die Idee und ein Großteil des Textes gestellt hat.
Ein herzliches Dankeschön auch nochmal an Roland Olbricht, der meine Overpass Abfragen verbessert und zur Beschleunigung der Abfrage sogar etwas an der Overpas API geschraubt hat.

In eigener Sache: Wie ihr vermutlich gemerkt habt, hatten wir in letzter Zeit nicht die Kapazitäten um die Wochenaufgabe im angestrebten zweiwöchigen Abstand zu veröffentlichen. Falls also jemand Lust hat dabei zu helfen, dass es regelmäßiger wird, wendet euch bitte an uns. http://blog.openstreetmap.de/mitmachen/

Update:
So die 2 Wochen sind wieder rum. Es ist einiges an Daten hinzu gekommen. Es wurden immerhin 78 Wertstoffhöfe, 768 Recyclingcontainer und 625 Mülleimer in dieser Zeit eingetragen.
Auch der #hastag für den Changeset Kommentar wurde gut genutzt. Leider kann ich hier nicht für die vollen zwei Wochen sprechen, da ich aus Zeitgründen nach der ersten nicht geschaut habe. In den letzten 7 Tagen hat zwar nurnoch ein Mapper unter dem hastag #WA43/44 Changesets hochgeladen, jedoch habe ich in der ersten Woche einige mehr gesehen.
Vielen Dank an alle die mitgemacht haben.

Es sieht leider momentan nicht so aus, als würde es sofort die nächste Wochenaufgabe geben. Wir haben zahlreiche Vorschläge, aber niemanden der gerade genug Zeit hat umd eine auszuarbeiten und zu betreuen. Falls jemand Interesse hat bitte melden.

Happy Mapping
Christian aka Hedaja


Kategorie: Wochenaufgabe

  1. Roman

    Wie sollen PET-Sammlungen getagt werden? (Es gibt in der Schweiz viele PET-Sammelstellen. – Nur für PET, nicht für andere Flaschen.)
    http://de.wikipedia.org/wiki/PET-Recycling_Schweiz
    recycling:pet=yes ?

  2. Christian Pietzsch

    Ich denke recycling:pet könnte bei Tierschützern die Alarmglocken läuten lassen. (Pet=Haustier)
    Ich denke recycling:plastic_bottles sollte für diesen Zweck passen oder?
    http://taginfo.openstreetmap.org/keys/recycling%3Aplastic_bottles

  3. Ist es nicht sogar sinnvoll, zwischen der Entsorgung von Plastikflaschen (recycling:plastic_bottles) und einer Annahmestelle für PET-Pfandflaschen zu unterscheiden?

    z.B.:

    Plastikflaschen Abfall:
    recycling:plastic_bottles

    PET-Pfandflaschen
    recycling:pet_bottles=yes
    recycling:deposit=yes oder
    recycling:type=vending_machine (für Pfandautomaten)

  4. Christian Pietzsch

    Bisher scheint es dafür ja noch keine etablierten tags zu geben. Aber recycling:type=vending_maschine würde ich mir gut vorstellen können. Ich würde dann aber mit recycling:deposit_bottles als Material arbeiten.
    recycling:pet_bottle würde ich als ungünstig sehen. In anderen Ländern sind PET Flaschen nicht zwingend mit Pfand belegt. deposti_bottles würde hier besser signalisieren, dass es Pfand gibt.

  5. recycling:deposit_bottles ist sicher die bessere Wahl. recycling:type=vending_machine müsste sinnvollerweise aber recycling_type=vending_machine heißen damit es zu recycling_type=container und recycling_type=centre passt.

    Wenn die Telekom es nach 3 Monaten nun endlich schafft mir einen DSL-Anschluss zu legen, würde ich euch gerne mehr bei der Wochenaufgabe unterstützen.

  6. Roman Härdi

    Danke für Eure Antworten: – Es geht nicht um Depot-Flaschen, sondern um Polyethylenterephthalat-Flaschen Recycling.
    Wikipedia-english: ..Polyethylene terephthalate … commonly abbreviated PET, PETE.
    So wäre aus meiner sicht eine der folgenden Lösung sinnvoll:
    recycling:polyethylenterephthalat=yes
    recycling:PET=yes oder recycling:pet=yes
    recycling:pet_bottle=yes

  7. Das PET Recycling in der Schweiz würde ich in Deutschland am ehesten mit dem Dualen System (Grüner Punkt) vergleichen, dort ist auch kein Pfand drauf und trotzdem soll man es getrennt recyceln.

  8. Lumiukko

    Ich möchte mich einmal in diese noch relativ frische Diskussion einklinken. Ich suche auch nach einem Tag für Pfandflaschen Automaten (English: Reverse Vending Machine / Refund Machines). Gab es hierzu bereits einen Konsens oder überhaupt eine Entwicklung?

    Argument für dieses Tag ist, dass auch bei Banken die ATMs einen eigenen Tag haben um deren Präsenz und Anzahl zu zeigen (und ggf. danach suchen zu können).

    Ich habe hierzu auch eine Frage im Hilfeportal von OSM gestellt: https://help.openstreetmap.org/questions/40043/how-to-tag-a-bottle-refund-machine-reverse-vending-machine (ich hoffe der link geht durch, ansonsten einfach einmal nach “refund bottle” suchen)

    Gruß, L.