Wochenaufgabe Umweltzonen KW 35/36 25.08.–7.09.2014

Umweltzone-Zeichen

Umweltzone-Zeichen (Quelle: Wikipedia, gemeinfrei)

Von Tobias stammt die Wochenaufgabe, die sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Umweltzonen in OpenStreetMap zu erfassen.

Seit 2008 existieren in Deutschland Umweltzonen. Diese wurden den europäischen Richtlinien folgend, eingerichtet, um die Grenzwerte für die Luftqualität einzuhalten. Zwischenzeitlich gibt es deutschlandweit in 48 Städten und Regionen Umweltzonen. Als Information für den Bürger veröffentlichen die Städte auf ihren Webseiten größtenteils Bilder, GIS-Anwendungen und in PDF verpackte Karten, auf denen der Verlauf der jeweiligen Umweltzone eingezeichnet ist. Oft sind diese digitalen Informationen schlecht nutzbar, weil der genaue Verlauf mangels hochauflösender Karte nicht erkennbar ist. Ein praktisches Problem ist zudem, dass sich diese Dateiformate auf einem Smartphone schlecht konsumieren lassen. Generell herrscht bei diesem Thema ein großer Mangel an offenen, maschinenlesbaren Daten.

Aus dieser Situation heraus entstand die Idee für die Android-Anwendung “Umweltzone”, die es seit Ende 2013 kostenfrei im Google PlayStore gibt. Die wenigsten Städte veröffentlichen die Geokoordinaten zum Verlauf der Umweltzone digital. Einige Städte verlangen Geld für die Bereitstellung dieser Informationen. Diese Einstellung verwundert, da der Verlauf der Umweltzone eigentlich jedem Bürger zugänglich sein müsste, was durch die offiziellen Veröffentlichungen oft nicht gegeben ist. Daher stützt sich die Anwendung maßgeblich auf in OpenStreetMap eingetragene Umweltzonen.

Im OpenStreetMap-Wiki findet sich eine Liste der deutschen Umweltzonen. Einen guten Gegenvergleich findet man auf der Seite des Bundesumweltamts und auf umwelt-plakette.de.

Der überwiegende Teil der in OpenStreetMap hinzugefügten Umweltzonen wurde als Umkreis eingezeichnet – einige wenige Städte haben die im Bereich befindlichen Straßen entsprechend gekennzeichnet. Ich hoffe dabei in der Diskussion auf einen Konsens für das erste Modell, da diese Variante auch in der mobilen Anwendung genutzt wird. Es gibt zwar eine Diskussion um die richtigen Tags, am verbreitetsten ist aber type=LEZ.

Über Overpass-Turbo kann man sich einen guten Eindruck über die bisher erfassten Umweltzonen machen. Im OpenStreetMap Forum kann über die Wochenaufgabe diskutiert werden. Ansonsten werde ich so oft wie möglich im IRC-Channel #osm-de auf irc://irc.oftc.net online sein.

Falls ihr auf Twitter über diese Wochenaufgabe berichtet, würde ich mich freuen, wenn ihr den Hashtag #osmwa3536 verwendet.


Hier nochmal die wichtigsten Links:

Wie Tobias, könnt auch ihr uns Vorschläge für die Wochenaufgabe zusenden. Wir haben derzeit noch ein paar Ideen auf Halde liegen. Euer Vorschlag wird für uns attraktiver, wenn ihr – wie Tobias – einen fertigen Text samt Overpass-Abfrage beilegt.


Kategorie: Wochenaufgabe | Tags: , , , , , , , , , , ,

  1. Klumbumbus

    Auf http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wochenaufgabe wurden weitere Vorschläge gemacht. Ich weiß nicht, ob das der gewünschte Ort ist. Wenn nicht, dann wäre es gut, dort einen Hinweis zu hinterlassen, wo Vorschläge hin sollen.

  2. @Klumbumbus Was genau meinst du? Ich kann auf der Wiki-Seite keine weiteren Vorschläge finden. – Ansonsten wurde bislang im Forum und im IRC-Channel diskutiert.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.