Wochennotiz Nr. 129

31.12.2012 – 5.1.2013

wamMapper in deiner Umgebung [1]

Talk, Forum, Wiki & Blog

  • Zum Thema 1.000 Adressen hat Frederik eine Auswertung erstellt. Ein Adresszähler ist auch in der “How did you contribute”-Karte (z.B. hdyc.neis-one.org/?woodpeck) vorhanden.
  • Derick Rethans hat auch für 2012 ein “Year of Edits”-Video erstellt.
  • Ein Artikel beschreibt, wie mit OSM-Daten eine Datenvisualisierung erstellt werden kann; hier am Beispiel von Pubs in Großbritannien und Irland.
  • In Südafrika wurden Luftbilder für OSM-Zwecke freigegeben.
  • Die deutsche Übersetzung der neuen Wikiseite über sinnvolle Änderungskommentare braucht noch etwas Pflege.
  • Zum Jahreswechsel 2012/2013 gab es in Deutschland etliche Änderungen an kommunalen Grenzen wie Eingemeindungen oder Fusionen. Eine Übersicht führen die Kollegen von Wikipedia, die auch vermerkt, ob die politischen Änderungen ebenfalls schon in OSM umgesetzt worden sind. Im Forum wird über die Änderungen diskutiert.

Humanitarian OpenStreetMap Team

  • Das Humanitarian OpenStreetMap Team hat seinen ausführlichen Jahresrückblick 2012 veröffentlicht.
  • Für das HOT-Projekt hat Mapbox unterschiedliche Satellitenbilder zu einen Bild zusammengerechnet und beschreibt diesen Prozess in einem Artikel.

Karten

  • [1] Die neue “Who’s around me”Karte von Pascal Neis zeigt alle Mapper in deiner Umgebung.
  • Eine neue Garminkarte “Süddeutschland+” mit Schmetterlingen und Einhörnern 😉
  • Eine Betaversion der OpenStreetMapWatchList hat Paweł Paprota in die osm.org-Website integriert.
  • Das uMap-Projekt will Anwender unterstützen, eine eigene Slippymap zu erstellen.

#switch2osm

Programmierung

und sonst

  • Auf Kickstarter wird gerade eine (Sport-)Uhr angeboten, die eine OpenStreetMap-Karte auf einem zwei Zoll Display anzeigen kann (siehe auch golem.de).
  • Auch Baden-Württemberg hat jetzt ein Geoportal.
  • Aus dem Spiegelartikel: “Selbst in Deutschland hat das offene, von Freiwilligen zusammengetragene Programm Openstreetmap zum Teil genauere Karten als Google Maps. Openstreetmap zeigt in Essen zum Beispiel Parkplätze, Spielplätze und Fußwege, die Google Maps nicht kennt.”.
  • Ein Artikel über die Entwicklungsgeschichte von Weltkarten.

Wochenvorschau

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

  1. Pingback: A Year of Edits 2012 | Freischwebende Aufmerksamkeit

  2. Pingback: Ein Jahr voller Veränderungen - Singold Bote