Wochennotiz Nr. 289

26.01.2016-01.02.2016

Logo
OpenTopoMap 2.0 [1] | ein Ausschnitt aus der neuen Version der OpenTopoMap in Zoomlevel 17

Mapping

  • User MKnight lässt sich in seinem Blog über building=terrace aus, weil er von überprüften 785 “terrassenartigen Gebäuden” für maximal 80 dieses Tag als würdig erachtet – also knapp 10%.
  • Janine Yoong erklärt in ihrem Blog bei Mapillary, wie Crowdsourcing-Fotografie für Kommunen u. U. bessere Informationen liefert als der Marktbegleiter.
  • Die Deutsche Post kündigt an, zukünftig nur noch 2.000 statt wie bisher 11.000 Briefkästen Sonntags zu leeren. Das bedeutet bald wieder neue Arbeit für Briefkastenmapper.
  • Matthijs Melissen hat ein Proposal vorgestellt, das tourism=gallery abschaffen will. Der Vorschlag wird auf tagging heiß diskutiert.
  • User geri-oc ruft dazu auf, dass jeder Mapper bitte mal in 2016 in seiner Gegend die Qualitätstools nutzt und “aufräumt”. Am weitesten verbreitet sind hier Keep Right und Osmose zu nennen. In der Schweiz gibt es auch, noch im Aufbau, das Tool fblog.ch.
  • Rob Nickerson liefert in seiner Email zum UK 2016 Q1 Mapping Marathon einen Überblick über Aktivitäten und Auswertungstools:
  • David Marchal fragt sich, wie man Taggingregeln im Wiki und dazugehörige Abstimmungen zu verstehen hat, inwiefern sie Empfehlungen, Verpflichtungen oder gar nichts darstellen.

Community

  • Die Ordnance Survey, die britische Vermessungsbehörde, hat für die britische Jugendherbergsorganisation eine Karte aus dieser Gegend abgeliefert. Unser britischer Korrespondent SomeoneElse meint dazu: “Ich kenne die Gegend ziemlich gut, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Fluss über den Kamm in der Nähe von Hollins Cross fließt!” 🙂
  • Die Organisation einer UK OSM Group wird mit einem weiteren virtuellen Treffen interessierter OSMler vorangetrieben. In dieser Diskussion geht es um die “Oberziele” und u. a. um die Rechtsform, in der man sich organisieren will.
  • GOwin berichtet über einen Mapathon auf den Philippinen in der amerikanischen Botschaft .
  • Steve Coast wird als Board Advisor für Navmii tätig.
  • Die Geofabrik hat sich vom Weihnachtsmann neue dicke Hardware schenken lassen und ist damit auch für das weitere stetige Wachstum von OSM gut gerüstet.
  • Felix Delattre wird im OpenCage Data Blog über OpenStreetMap in Nicaragua interviewt.
  • Ende letzten Jahres fand in Passau das Event Map the World 2015 statt, das vom FOSSGIS e.V. finanziell mitgefördert wurde. Wer ein Event, einen Code Sprint oder ähnliches plant, das freie Software aus dem GIS-Bereich oder Freie Geodaten unterstützt, kann beim Vorstand des FOSSGIS e.V. eine Förderung beantragen.

Importe

  • Sander Deryckere hat eine Diskussion um schlechte Importe angestoßen und dafür eine neue Wikiseite erstellt, die diese sammeln und deren aktuellen Bearbeitungsstatus auflisten soll.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

  • Die Abgabefrist zur Einreichung von Beiträgen zur FOSSGIS Konferenz vom 04. bis 06. Juli 2016 an der Universität Salzburg wurde bis zum 21. Februar 2016 verlängert.
  • Am 10. Februar 2016 um 13:00 UTC kann man an einem Webinar mit dem Thema Crowdsourcing Data and Quality Control – The Experience of OpenStreetMap teilnehmen, sofern man sich zuvor angemeldet hat.

Humanitarian OSM

  • Benutzer dekstop zeigt eine Weltkarte mit allen Mappingevents der Projekte Missing Maps und HOT.
  • Golem berichtet über den Vortrag von Blake Girardot auf der Fosdem 2016 in Brüssel.
  • Die Huffington Post berichtet über HOT. (automatische Übersetzung)
  • HOT sucht einen Entwickler für ein Analysetool, um die Datenqualität von OSM zu prüfen. HOT hat dafür ein größeres Budget, das von der Knightfoundation zur Verfügung gestellt wird. (via talk)

Karten

  • Beim Wettbewerb “Die besten Apps zur Aufzug-API” der Deutschen Bahn hat Benutzer ubahnverleih mit Indoorvator, einer Indoor-Karte für Bahnhöfe, den Preis in der Kategorie “Indoor” gewonnen.
  • [1] Derstefan stellt eine Vorabversion der OpenTopoMap 2.0 bereit, die positives und konstruktives Feedback hervorruft. Die wichtigsten Neuerungen sind:
    • weltweite Abdeckung
    • Zoomstufe 16 und die 17 sogar mit Hausnummern
    • Schummerung und Höhenlinien mit 30m Auflösung
    • Brücken mit Widerlagern
  • Aleszu Bajak hat auf storybench eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von Wetterkarten mit cartodb veröffentlicht. (automatische Übersetzung).
  • transformap.co ist eine Sammlung Overpass-basierter Karten, die z.B. Parks, Öko-Läden, alternative Wohnformen, Gemeinschaftsgärten usw. zeigen.
  • Die British Library hat über 550 Karten aus dem War Office Archiv (vergleichbar in Deutschland mit dem Bundesarchiv-Militärarchiv) des britischen Geheimdienstes digitalisiert. (automatische Übersetzung)
    Andy Mabbett fragt nach der Verwendbarkeit.
    Richard Fairhurst zeigt eine Lösung auf.
    Jez Nicholson startet einen Test.

switch2OSM

  • Auf dieser OSM-Karte findet man die derzeit bei der Deutschen Digitalen Bibliothek 2323 registrierten Einrichtungen. Die Zahl der Partner steigt kontinuierlich; langfristig sollen alle deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen ihre Inhalte einbringen.
  • Die französische Polizei benutzt OSM auf Papier und auch auf Tablets (bei Sekunde 30). (Achtung Video!)
  • Die Deutsche Bahn verwendet auf den Infobildschirmen in den neuen IC2 (Doppelstock-Intercity) OpenStreetMap und zeigt neben Fahrstrecke auch die jeweils aktuelle Station.
  • Das technische Museum Wien hat seinen akustischen Onlinestadtplan der Stadt Wien veröffentlicht, der von der Internet Foundation Austria im Rahmen des 9. netidee Calls 2014 gefördert wurde.

Open-Data

  • Die FOSDEM 2016 in Brüssel (30-31. Jan.) kurz gelistet:
    • Nach der obligatorischen Bierparty hatten die Vortragenden und Besucher etwas Mühe, den Ort des Geschehens zu erreichen.
    • Am Sonntag gaben sich die Redner immer wieder die Klinke in die Hand, darunter auch einige Vertreter großer Firmen.
    • Die Übersicht der Räume und Themen.
    • Besucher und Nichtbesucher müssen sich wohl nach dem Marathon die interessanten oder verpassten Vorträge per Video anschauen.
    • Sicher war der Geospatial devroom gut besucht. Unter anderen mit Ilya Zverev als Redner.
  • Eine kurze Übersicht über neue Open-Data Portale in D-A-CH in 2016.
  • Das neue Schweizer Portal opendata.swiss ging am 2. Februar online.

Lizenzen

Programme

  • Die App Location Privacy hilft dabei, die Privatsphäre beim Klicken auf Locationlinks in Android zu schützen.
  • Maps.me hat einen Nachtkartenstil auf Android veröffentlicht. Der Stil ist im Routingmodus ab Sonnenuntergang verfügbar.
  • Vor einiger Zeit wurde das Layout von nominatim.openstreetmap.org umgestellt. Besonders die Detailseite ist erheblich verbessert worden.
  • Stephan Bösch-Plepelits alias skunk verkündet auf seinem Blog mit schwerem Herzen, dass er den Dienst OpenStreetBrowser nicht mehr fortführen kann.

Releases

Software Version Release Datum Änderungen
Maps.me 5.6 12.1.2016 Fehler beseitigt
GeoServer 2.8.2 26.1.2016 4 Erweiterungen in dem Geofence UI, 24 Bugs entfernt
Locus Map Free 3.15.0 27.1.2016 kostenpflichige Fahrrad-Maps, verbesserte Downloads, Kalkulation von Fahrzeiten
Grass Gis 7.0.3 28.1.2016 64-Bit-Unterstützung and 210 Fehlerkorrekturen
Atlas 1.2.0 30.1.2016 POI-Suche und-Info, verbess. Map- und Routing-Engines

Programmierung

  • Joy Culbertson stellt als ‘Community Officier’ des API Providers ProgrammableWeb acht (8) WEB APIs vor, darunter das TagFinder API für OSM.
  • Das OpenCage Data Blog berichtet, dass der OpenCage Geocoder nun Ergebnisse zurückliefert, bei denen nach Möglichkeit zusätzlich ein Link zum direkten Bearbeiten des jeweiligen OSM-Elements enthalten ist.
  • Pelican Mapping, eine OpenSource Mappingsoftware, hat ihre neues Gebäudemodul auf OpenStreetMap-Daten von Paris getestet.

Kennst Du schon …

  • … das Geocacherforum vom Geoclub.de? Viele Mapper betreiben als zweites Hobby Geocaching und umgekehrt. Man kann auch in diesem Hobby, das eng verbunden ist mit OSM, oft einen gewissen Professionalismus erkennen.
  • … das für Freunde historischer Karten interessante Tool Map Warper von Tim Waters? Wir berichteten erstmals in #143 und hatten in #222 auf das Tutorial-Video von DaCor zur Rektifizierung historischer Karten mit Map Warper hingewiesen.
  • … die Möglichkeit, in JOSM vor dem Hochladen neuer Daten die Namen der genutzten Hintergrund-Layer per Knopfdruck in das Feld für Anderungssatz-Kommentare einfügen zu lassen?
  • Mapz.com, den Download-Service für individuelle Land- und Stadtkarten? Nach einer Registrierung kann man die OSM- oder Open-Data Karten mit einem einfachen Editor beschriften, Marker setzen und Zeichnungen erstellen, bevor man sie dann skaliert herunterlädt.
  • … die Great British Public Toilet Map?
  • Translatewiki.net? Dort werden viele OpenSource-Projekte übersetzt, u. a. auch die OpenStreetMap Website oder Potlatch.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Nosolosig, eine spanischsprachige “NichtnurGIS”-Zeitschrift berichtet über ein Buch mit 476 antiken Karten, das vom Instituto de Estadística y Cartografía de Andalucía herausgegeben wurde. Laut Nosolosig soll es eines der schönsten geografischen Bücher in spanischer Sprache sein. (automatische Übersetzung)
  • Ein Blog-Posting beschreibt den Betrieb von Mapbox-Diensten auf Amazon Web Services oder … die Migration von NoSQL zu Amazon DynamoDB.
  • OSM Science Fiction: Das DLR und Informatiker der Uni Würzburg arbeiten an einem Navigationssystem für zukünftige Missionen auf dem Mars. Mittels Funkbojen und Drohnen sollen Roboterfahrzeuge das System nutzen können, um sich zu orientieren.
  • User zvenzzon hat uns eine Email gesendet: Hey, look at this impressive work, not openstreetmap but cool. Recht hat er.
  • Gonzalo Prieto hat schon einige Artikel über Karten veröffentlicht. Auf geografiainfinita hat er nun einen mit schönen alten Karten bebilderten Artikel mit dem Titel “Die Entwicklung der Straßenkarte in Spanien von der Römerzeit bis in die Gegenwart” veröffentlicht. (automatische Übersetzung)

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Stuttgart Stammtisch 03.02.2016 germany
Dresden Stammtisch 04.02.2016 germany
Berlin Hack Weekend 06.02.2016-07.02.2016 germany
Passau Mappertreffen 08.02.2016 germany
Wien 54. Wiener Stammtisch 11.02.2016 österreich
Berlin 92. Berlin-Brandenburg Stammtisch 12.02.2016 germany
Lüneburg Mappertreffen Lüneburg 16.02.2016 germany
Bonn Bonner Stammtisch 16.02.2016 germany
Karlsruhe Stammtisch 17.02.2016 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 22.02.2016 germany
Graz Stammtisch 22.02.2016 austria

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Peda, rogehm, Manfred, Marc, stephan75, wambacher.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz