Wochennotiz Nr. 497

21.01.2020-27.01.2020

lead picture

Projekt zum 500. Jubiläum von Magellans Weltumsegelung 1 | © CMETOC | © Kartendaten OpenStreetMap-Mitwirkende

Mapping

  • Das European Water Project, eine Zusammenarbeit von Wikimedia CH und OpenStreetMap, sammelt Fotos von Trinkwasserbrunnen und -quellen und stellt diese auf Wikimedia Commons und in OpenStreetMap zur Verfügung. Eine Wiki-Seite beschreibt auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch, wie dies gemacht wird. Auf der Talk-Mailingliste meint (fr) (automatische Übersetzung) Stuart Rapoport vom European Water Project, dass Stefan Keller das Tag amenity=drinking_water anstelle von amenity=fountain und drinking_water=yes empfiehlt, was im Anschluss diskutiert (fr) (automatische Übersetzung) wurde.
  • Cascafico Giovanni ist an aktiven Vulkanen interessiert und hat dafür eine Overpass-Abfrage erstellt und das Ergebnis mit Infrarotdaten von Sentinel-2 verglichen. Er fragt sich, was die Kriterien für das Tag volcano:status=active für aktive Vulkane sind, da die meisten Vulkane keine Infrarotsignatur aufweisen.
  • Thibault Molleman hinterfragt das existierende Tagging von Kraftstoffarten an Tankstellen, da die Anzahl für die verschiedenen Values der Kraftstoffarten die Änderung des Namensschemas in den EU-Ländern im Jahr 2018 nicht widerspiegelt.
  • Die Abstimmung für amenity=give_box, eine Möglichkeit zum Erfassen von Einrichtungen, die einen freien Tausch von Gegenständen ermöglichen, hat begonnen.

Community

  • Neben dem vor zwei Wochen hier angekündigten LGBTQIA+ Mapathon in Cebu City, berichtet Mikko Tamura über eine ähnliche Aktivität, die kürzlich vom Geografischen Institut der Universität der Philippinen Diliman veranstaltet wurde. Die Mapping-Party am 11. Januar wurde von MAP-BEKS organisiert. Über 600 Gesundheitseinrichtungen wurden identifiziert, zu denen zusätzliche Daten gesammelt werden müssen, und 150 Einrichtungen wurden in OSM entweder hinzugefügt oder aktualisiert.
  • Für OSM US finden derzeit die Vorstandswahlen statt. Einige Kandidaten haben Manifeste oder Stellungnahmen in ihren OSM-Tagebüchern veröffentlicht: Minh Nguyen und Daniela Waltersdorfer. Weitere sind im Wiki verfügbar.

OpenStreetMap Foundation

  • Hartmut Holzgraefe hat beim FOSSGIS e.V. einen Förderantrag für die Anschaffung eines Großformatdruckers als Vereinseigentum gestellt.
  • In einem Blog-Eintrag mit dem Titel „Diversity in OpenStreetMap, Seeking your help on ideas for the Foundation“ berichtet Mikel Maron über die aktuelle Diskussion im OSMF-Vorstand und die Idee, eine Diversity Working Group zu bilden.

Veranstaltungen

  • Auf Österreichs größter Veranstaltung zum Thema Angewandte Geoinformation, der vom 08. bis 10. Juli 2020 in Salzburg stattfindenden AGIT 2020, wird auch OSM und OSGeo/FOSSGIS in einem eigenen Bereich vertreten sein. Hier werden noch Mitstreiter gesucht.
  • Wer an der vom 11.-14. März 2020 stattfindenden FOSSGIS-Konferenz teilnimmt, wird sich bestimmt auch für die Social Events, die von Yoga bis zum Sektempfang reichen, interessieren,

Humanitarian OSM

  • HOT sucht einen Ort für den HOT Summit 2020. Die Organisation befragte ihre Follower auf Twitter und nahm Kontakt mit der OSM SotM Working Group auf. Die Community entschied sich für Kapstadt, Südafrika, wo auch die diesjährige State-of-the-Map-Konerenz stattfindet.
  • Die GIScience Research Group der Universität Heidelberg berichtet in einem Blog über eine Analyse der Mappingaktivität bei der Erfassung der Rohingya-Flüchtlingslager in Bangladesch unter Nutzung des Potenzials der OpenStreetMap History Data API.

Karten

  • Downloads von Planet OSM sind derzeit auf 400 KB/s begrenzt. Grant Slater erklärt den Hintergrund der Begrenzung und schlägt vor, dass Benutzer einen Spiegelserver für Downloads mit voller Geschwindigkeit verwenden.
  • Mark Lester präsentiert BuzMap, eine interessante Karte, auf der Routen und die dazugehörigen Daten für privatwirtschaftlich betriebene Eisenbahnen und Fernbuslinien angezeigt werden.
  • [1] Das Segelschulschiff Sagres begann eine Weltumsegelung zum Gedenken an das 500. Jubiläum der Weltumsegelung des portugiesischen Seefahrers Ferdinand Magellan. Die Reise wird etwa ein Jahr dauern und das Schiff wird erst im Januar 2021 nach Portugal zurückkehren. Die portugiesische Marine hat eine Online-Karte erstellt, auf der die Öffentlichkeit die Reise verfolgen kann. Ausgezeichnete Wahl!
  • Cartonumerique (fr) kritisiert einige Visualisierungen des Coronavirus-Ausbruchs, bei denen Repräsentationen auf Länderebene mit roten Farben dargestellt werden. Es gibt aber auch sinnvollere Visualisierungen, einschließlich der CNBC-Tableau Visualisierung (Daten vom Johns Hopkins University’s Center for Systems Science and Engineering, USA). Diese zeigt die Verbreitung des Coronavirus auf der ganzen Welt mit Kreisen unterschiedlicher Größe teilweise auf Provinz- und Stadtebene an.

Open-Data

  • Das Land Brandenburg hat einige hundert Datensätze mit geografischen Basisdaten kostenlos und für jede Nutzung freigegeben, die zuvor nur mit restriktiven Lizenzen und mit erheblichen Gebühren verfügbar waren.
  • Die Open Knowledge Foundation kündigt ihr Mini-Grant-Programm für 2020 an.

Programmierung

  • Daniel Patterson gab die Entscheidung von Mapbox bekannt, das Hosting von router.project-osrm.org zu beenden, und fragt auf der OSRM-Talk-Mailingliste, ob jemand anderes die Aufgabe übernehmen möchte.
  • Hartmut schreibt in seinem Blog über ein Problem, das er bei der Verwendung von Gebietsgrenzen mit MapOsmatic aufgedeckt hat.

Releases

  • Das OsmAnd-Team hat den Online-GPS-Tracker auf Version 0.8 aktualisiert. Die neue Version erleichtert das Teilen des Standorts, bietet erstmals ein Widget, verbessert Formate und Einheiten und behebt einige Fehler in der Android-App.
  • Skunks bloggt über das Update von OpenStreetBrowser auf v4.7, mit dem der Versatz und die Breite von Linien in den Maßen des realen Objekts angegeben werden kann, im Gegensatz zu Pixeln, die (fast) alle Kartenrenderer bisher genutzt haben. Als Beispiel gibt er Spurweiten von Gleisen an.

Kennst du schon …

  • … das Prinzip der Kammlinien? Floadd picwingData, eine Website zur Analyse, Visualisierung und Erkundung von Daten, veröffentlichte einen Artikel über ein Online-Tool, mit dem der Benutzer eine Kammlinien-Karte für jeden Teil der Welt erstellen kann. Auch dieses Tool stammt von Andrei Kashcha, wie schon das Tool aus Ausgabe Nr. 496. Er hat den Quellcode auf GitHub zur Verfügung gestellt.
  • … die Hausnummerauswertung auf regio-osm.de? Dort sind bereits viele europäische Städte und Regionen verfügbar. Zwei Beispiele: Bonn in Nordrhein-Westfalen oder Basel (Schweiz).

OSM in der Presse

  • Der GoogleWatchBlog widmet sich in einem Artikel OsmAnd als Alternative zur Google-Maps-App.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Der BusinessMirror beschreibt in einen Artikel mit dem Titel „Innovation, digital technologies boost cycling culture“ die Auswirkungen digitaler Daten auf das Fahrradfahren. In dem Artikel wird OSM als Quelle für das PeopleForBikes-Tool zur Analyse des Fahrradnetzwerks genannt, mit dem versucht wird, unsere Daten zu verwenden und eine Bewertung der Qualität der Fahrradinfrastruktur und des Fahrradnetzwerks vorzunehmen.
  • Vor kurzem hat das UN Pulse Lab Jakarta eine Webanwendung zur Katastrophenüberwachung namens „MIND/DisasterMon Plattform“ entwickelt. Laut UN Pulse Lab ist es das Ziel der Plattform, Fragen im Zusammenhang mit Disaster Monitoring und Notfallmaßnahmen zu beantworten, indem verschiedene Daten- und Informationsquellen von Open-Data-Platformen und Social Media genutzt werden. Die Plattform integriert auch APIs von Openrouteservice des HeiGIT, um geeignete Routen für den Transport von Hilfsmitteln und Ressourcen zu identifizieren.
  • Gunda Windmüller berichtet auf ze.tt über Rollstuhlrampen in Hanau. Diese werden im Rahmen einer ehrenamtlichen Initiative in Handarbeit aus Lego gefertigt und kostenlos an Interessenten abgegeben. Im letzten halben Jahr wurden schon über 10 Rampen verteilt. Eine Karte zeigt die genaue Position der Rollstuhlrampen. Hilfreicher wäre die Aktion sicherlich, wenn die Informationen unter einer freien Lizenz verfügbar und einem breiteren Publikum bekannt gemacht worden wären. Wir hoffen, dass den Betroffenen der Zugang nicht durch eine Segmentierung der Informationsquellen erschwert wird, sondern die Organisatoren solch vorbildlicher Aktionen das vorhandene, freie und offene wheelmap.org oder uMap nutzen.
  • Berichten zufolge plant Tesla die Verwendung von Karten von Baidu, dem chinesischen Google, für in China hergestellte Fahrzeuge.
  • EurekAlters beschreibt die Verwendung künstlicher Intelligenz in der Datenerfassung für digitale Karten in einem Artikel über ein Modell des MIT und des Qatar Computing Research Institute. Die Forscher haben ihr Modell, das Straßenmerkmale wie Fahrspuren oder Parkplätze erfassen soll, mit OSM-Daten trainiert und getestet.
  • Der Weser-Kurier analysierte circa 500 Straßen in Bremen nach Muster und Auffälligkeiten. Grundlage war die OpenStreetMap.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Budapest Budapest gathering 2020-02-03 hungary
Berlin OSM-Verkehrswende #8 2020-02-04 germany
London Missing Maps London 2020-02-04 united kingdom
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2020-02-05 germany
San José Civic Hack & Map Night 2020-02-06 united states
Dresden Stammtisch Dresden 2020-02-06 germany
Montrouge Rencontre mensuelle 2020-02-06 france
Dortmund Mappertreffen 2020-02-07 germany
Rennes Réunion mensuelle 2020-02-10 france
Grenoble Rencontre mensuelle 2020-02-10 france
Taipei OSM x Wikidata #13 2020-02-10 taiwan
Toronto Toronto Mappy Hour 2020-02-10 canada
Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2020-02-11 france
London Move 2020 (featuring OSMUK) 2020-02-11-2020-02-12 united kingdom
Zurich 114. OSM Meetup Zurich 2020-02-11 switzerland
Hamburg Hamburger Mappertreffen 2020-02-11 germany
Munich Münchner Stammtisch 2020-02-12 germany
Nantes Rencontre mensuelle 2020-02-13 france
Berlin 140. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2020-02-14 germany
Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2020-02-18 germany
Karlsruhe Karlsruhe Hack Weekend February 2020 2020-02-15-2020-02-16 germany
Mainz Mainzer OSM-Stammtisch 2020-02-17 germany
Viersen OSM Stammtisch Viersen 2020-02-18 germany
Torino FOSS4G-it/OSMit 2020 2020-02-18-2020-02-22 italy
Derby Derby pub meetup 2020-02-18 united kingdom
Bonn 126. Bonner OSM-Stammtisch 2020-02-18 germany
Ulmer Alb Stammtisch Ulmer Alb 2020-02-20 germany
Rennes Atelier découverte 2020-02-23 france
Takasago Takasago Open Datathon 2020-02-24 japan
Singen (Hohentwiel) Stammtisch Bodensee 2020-02-26 germany
Düsseldorf Düsseldorfer OSM-Stammtisch 2020-02-26 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2020-02-27 germany
Riga State of the Map Baltics 2020-03-06 latvia
Freiburg FOSSGIS-Konferenz 2020-03-11-2020-03-14 germany
Chemnitz Chemnitzer Linux-Tage 2020-03-14-2020-03-15 germany
Râmnicu Vâlcea EuYoutH OSM Meeting 2020-04-27-2020-05-01 romania
A Guarda EuYoutH OSM Meeting 2020-06-24-2020-06-28 spain
Cape Town State of the Map 2020 2020-07-03-2020-07-05 south africa

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Rogehm, SunCobalt, TheSwavu, derFred, doktorpixel14, wurzelast.

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.