Wochennotiz Nr. 221

07.10. – 13.10.2014

intergeo2014


OSM auf der Intergeo [1]

Talk, Forum, Wiki & Blog

  • Die Wochennotiz erscheint in Zukunft wieder in einer englischen Version. Und in spanisch. Und in rumänisch. Und in japanisch.
  • Thomas-Krenn-AG fördert OSM2World.
  • Im Bug Tracker des OSM-Editors JOSM wurde ein Vorschlag diskutiert, Presets für “amenity=stripclub” und “amenity=brothel” zu entfernen. Der Änderungsvorschlag, der in Folge einer Diskussion auf der Mailingliste OSMF-Talk entstand, wurde abgelehnt.
  • Martijn van Exel möchte die Mappy Hour wiederbeleben,
  • Auf der talk-de Mailingliste wurde gefragt, welche Dinge bekannt sind, bei denen es mehrere Tagging-Schemata gibt. Daraus entstand eine Diskussion darüber, wie man das Wiki verbessern kann.
  • Die nordsyrische Stadt Kobane existiert bei Bing und Nokia Maps nicht, dafür aber bei OpenStreetMap und Google Maps. (via Twitter)
  • Die wetterfesten Stoffkarten von SplashMaps soll es bald auch auf Deutsch geben. (via Twitter) Siehe auch den Vortrag auf der FOSSGIS 2014 in Berlin (ab 6:18).
  • Der OpenCageData Blog interviewt Robin Hawkes, Gründer und Programmierer von ViziCities, einer 3D Visualisierung von Städten, die als Datenquelle auch OpenStreetMap-Daten verwenden können soll.
  • Der Logo-Wettbewerb für den Editor JOSM ist beendet. Die eingereichten Logos werden im OSM-Forum diskutiert.
  • Ist der Aufnahmeort z. B. Weltall für Satellitenbilder entscheidend für die Wirksamkeit von Urheberrecht? (via @ubahnverleih)
  • Simon Poole blogt über die aktuelle Entwicklung der Mapperzahlen bei OpenStreetMap und weist darauf hin, dass der August 2014 der Monat mit dem zweithöchsten Zuwachs an Neumappern in der ganzen Geschichte von OSM war.
  • User CountryLoon bittet um Mithilfe beim Mappen in Nord-Minnesota und verbindet diesen Aufruf mit einer interessanten Hintergrundgeschichte.
  • Eine neue MapRoulette Challenge zur Korrektur von TIGER-Daten wurde veröffentlicht.
  • Eine neue Version des OpenStreetMap.org Kartenstils, Carto v2.22.0, wurde veröffentlicht. Er enthält unter anderem Verbesserungen am Landcover labelling, wie vorläufige Beispielrenderings zeigen.
  • Im OSM-Wiki entsteht eine Sammlung mit allem, was auf OpenStreetMap basiert und für Rettungskräfte (insbesondere Feuerwehr) interessant sein könnte. Ergänzungen und Ideen sind erwünscht!
  • User lxbarth berichtet vom ersten Treffen lateinamerikanischer Mapper in Mexiko Stadt, das im Rahmen einer Open Data Konferenz stattgefunden hat.

Open Data & ODbL

openstreetmap.dach

Wochenaufgabe

  • Diese Woche gibt es keine neue Wochenaufgabe. Wir suchen weiter jemanden, der die Wochenaufgabe koordiniert und betreut (siehe mitmachen).

OpenStreetMap-Foundation

Humanitarian OpenStreetMap Team

  • Die britische Zeitung “The Guardian” berichtet über das “Missing Maps” Projekt, bei dem es um das Kartographieren von gefährdeten Städten in Entwicklungsländern geht, wobei die Daten in die OpenStreetMap-Datenbank eingepflegt werden. Das Missing Maps Projekt wurde vom Humanitarian OpenStreetMap Team (HOT), Ärzte ohne Grenzen, dem amerikanischen und dem britischen roten Kreuz gegründet.
  • Matt Irwin bloggt über die Fortschritte des Humanitarian OpenStreetMap-Teams (HOT) bei der Kartographierung westafrikanischer Gebiete, die von Ebola bedroht sind.
  • Ein Bericht über die Mappingfortschritte in Lesotho, das über den HOT-Taskmanager koordiniert wird.

Konferenzen

  • [1] Das OSM-Projekt war auf der Intergeo-Konferenz mit einem eigenen Stand vom 07.-09.10.2014 vertreten. Besucher konnten sich ihre OSM-Karte auf ein 44 Zoll Drucker ausdrucken lassen und mitnehmen.
  • Auch OpenSeaMap war auf der Intergeo und hat einen Bericht veröffentlicht.
  • Beim WhereCamp Berlin 2014 vom 13. bis 15. November 2014 findet neben einer Konferenz-, auch ein Barcamp- und ein GeoHacktag statt.
  • Die Einreichung eines Abstracts für die FOSSGIS 2015 in Münster ist ab sofort bis zum 15. November 2014 möglich.
  • Vom 24. bis 26. Oktober 2014 soll in Bad Nauheim nördlich von Frankfurt (Main) das zweite OpenRailwayMap-Aktiventreffen stattfinden. Für eine vereinfachte Kommunikation mit Teilnehmern, die nicht vor Ort sein können, wurde ein IRC-Kanal eingerichtet.

Karten

Tagging

Kennst du schon …

  • … Milvusmap ist ein Webdienst zum Erstellen und Herunterladen von OSM-basierten Karten (eigener Rendering-Stil von milvusmap) als echte PDF-Datei.
  • … die fiktionale Karte von OpenGeoFiction, bei der jeder mitmachen kann, damit Lummerland und andere schönen Dinge für immer ein Zuhause bekommen. (via Twitter)

Programme

Programmierung

und sonst

Wochenvorschau

Termine vom 15.10. bis 22.10.2014

Ort Name Datum
Karlsruhe Stammtisch 15.10.2014
Innsbruck Stammtisch 16.10.2014
Augsburg Stammtisch 16.10.2014
München Stammtisch 16.10.2014
Hannover Stammtisch 17.10.2014
Enns Mapping Party 18.10.2014
Karlsruhe Hack Weekend 18.-19.10.2014
Bonn Stammtisch 21.10.2014
Lüneburg Stammtisch 21.10.2014

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste lesen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen.

In eigener Sache

  • Wir freuen uns über jede Unterstüzung, Themensammler, Meldungschreiber, WordPresscoder … bitte per Mail an uns oder per IRC (Webchat).

Wochennotizteam

  • Die Wochennotiz erscheint mit 52 Ausgaben pro Jahr z. Zt. in sieben Sprachen, unabhängig von Urlaubszeit oder Feiertagen. Dazu brauchen wir ein starkes Team. Deshalb freuen wir uns über jede helfende Hand.
  • Unser Gast-Zugang ist für Dich die richtige Anlaufstelle.

Kategorie: Wochennotiz